Behringer B300 / JBL Eon 15P

von xfile, 05.09.03.

  1. xfile

    xfile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.03   #1
    Kann mir jemand zu- oder abraten? Möchte eins der Teile mit einem amp-modeler statt eines basscombos verwenden. Eher für kleinere Gigs und nicht die ganz harte schiene.
    Danke!
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    6.943
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.736
    Kekse:
    37.034
    Erstellt: 05.09.03   #2
    bei behringer gefallen mir die Speaker nicht. Kein Wunder bei dem Preis! Das meine ich nicht als Kritik: Behringer sind ihr Geld wert...

    Probier mal den Roalnd DB-500 - ich weiß, niemand erwartet von Roland einen bassamp - aber das Ding ist einfach KLASSE - ich spiele ihn seit 3 Jahren - und ich habe die freie Auswahl!!!
     
  3. xfile

    xfile Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.03   #3
    @ Martin Hoffmann

    Meinst Du die Behringer-speaker allgemein oder speziell die im B300? Und ist das eher als Geschmacksfrage aufzufassen, oder gibt es objektive Argumente?
    Für den Roland fehlt mir leider der ein oder andere Euro :(
     
Die Seite wird geladen...