Aktivbox statt combo

X

xfile

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.03
Mitglied seit
05.09.03
Beiträge
4
Kekse
0
Hi everybody!

Ich spiele mit dem Gedanken, statt eines bass-combos eine Aktivbox, z.B. JBL EON 15P, mit einem Bass-amp-modeler einzusetzen..... :rolleyes:
Hat da vielleicht schon jemand mal Erfahrungen gemacht???
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
nicht genug tiefen denk ich!!!
der is dafür nicht ausgelegt ich denke das klingt recht flach
 
C

Campfire

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.20
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
865
Kekse
2.516
Ort
Remshalden
Ich würde dann aberauf jeden Fall zu einer Kombination aus Subwoofer und Topteil raten, sonst fehlt dir der Druck und die Lautstärke
(meinem Empfinden nach).
Ich selbst habe schon einen Aktiven JBL MPro 418 Sub (gibt es z.B. beim Musik-Service) mit einem 15"/1" Top eingesetzt, fand ich sehr gut
Grüße, Peter
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Ich habs letztendlich so gehandhabt, dass ich mir ne Kombination gebaut hab aus 2x15er Subs und ner 4x8 kombination als "top"... diese Fullrange Speaker haben meistens nicht genug hub!!!
 
Martin Hofmann

Martin Hofmann

HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
14.08.03
Beiträge
7.597
Kekse
37.513
Ort
Aschaffenburg
Du kriegst fürs gleiche Geld einen DB-500

und der ist immerhin gut genug für MICH!!!! :p

der Grund: für Vocals haben die EONs ein Horn, das viel Geld verschlingt, das bracuht ein Basser nicht...
 
X

xfile

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.03
Mitglied seit
05.09.03
Beiträge
4
Kekse
0
@ Martin Hoffmann

So so, zu welchem Preis kriege ich denn das Teil und wo???? :eek:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben