Behringer Bass Overdrive BOD 100

von GrassRoots, 21.06.06.

  1. GrassRoots

    GrassRoots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    22.09.13
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.06.06   #1
    Moin Leutz hab die SuFu bereits bemüht aber keine brauchbaren ergebnisse gefunden

    habe seit heute morgen den oben genannten Treter und gez bräuchte ich nen paar Ratschläge wie ich den Treter am besten einstelle um nen leicht angezerrten Sound zu kriegen.

    Gruß, der tim ;)
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 21.06.06   #2
    ich hatte den auch...gugg aufm Beipackzettel...sind Beispiele...

    oder auf der Boss Website sind beispiele für den ODB-3 hatte ich auch benutzt klingt recht fein....auch wenns Behringer und nich Boss ist :great:
     
  3. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 22.06.06   #3
    hättest du die sufu wirklich so bemüht wie du sagtest, wärst du auf soundsamples von mir gestossen, bei denen ich so ziemlich alles erdenkliche an einstellungen ausprobiert habe...ich denke, da ist was für dich dabei :great:
     
  4. hullabalooza

    hullabalooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Crewe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 22.06.06   #4
    Oder auch:
     
  5. Lightshow

    Lightshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 30.06.06   #5
    ich hab mir jetz auch n behringer overdirve gekauft, bin aba noch nicht dazu gekommen ihn auszuprobieren...:o
     
  6. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 30.06.06   #6
    Seeeehr interessant...-.-
     
  7. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 12.07.06   #7
    Wie ist das Teil im Großen und Ganzen eigentlich???
     
  8. Lightshow

    Lightshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.07.06   #8
    also ich bin zufrieden.
    nur man darf net zu viel level drin haben, sonst dröhnt es sau...
    aber wie er verzerrt ist echt geil!:great:
     
  9. Aragon

    Aragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #9
    also ich hab level voll aufgedreht, kein problem mit zuviel dröhnen, aber ich spiel auch black metal *g
     
  10. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 12.09.06   #10
    ich spiele metalcore und benutzt den overdrive am meisten für solostellen und geile intros mit gewitter effekt --> du haust den bass so am hals an und lässt die seiten leicht schwingen...geile donnereffekte...metal-/emocore halt...anbei ein foto von meinen einstellungen...

    J4100002.jpg J4100003.jpg

    mfg
    FtH
     
  11. teebeuteltime

    teebeuteltime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    20.02.12
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.05.08   #11
    tolles teil, zerrt saugut und macht richtig spaß damit rum zu spielen :D
    hab das gute ding für nur 10€ bekommen...

    lohnt sich auf jeden fall!!
     
  12. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 03.05.08   #12
    Eigentlich solltest du alle Regler kompatibel zur Grundeinstellung des AMP´s einstellen, lediglich der "Dry/OD" Regler bestimmt den Level der Zerrung.

    Also High, Gain, Low usw. so einpegeln, dass es nicht übersteuert und fett klingt.
    Mit dem Dry/OD Regler bestimmst du dann den Grad der Zerrung.


    Ich habe ihn auf ca. 8 - 9 Uhr stehen, die anderen Einstellungen habe ich gerade nicht im Kopf.
    Das ist aber auch immer abhängig vom jeweiligen AMP.
    Du kannst dir hier zig gepostete Einstellungen 1:1 übernehmen, ohne den jeweiligen Sound zu haben.

    Habe den BOD100 gestern über meinen H&K Quantum sowie nen Crate AMP und nen Ampeg V4BH in eine 8x10" Box laufen lassen.

    Beim Quantum (auf den ist der BOD einjustiert) war´s super und er hat nur ganz leicht angezerrt, bei allen anderen hat er bei gleicher Einstellung heftig gezerrt.

    Also : SELBER PROBIEREN !
     
  13. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 04.05.08   #13
    Ich dachte man bestimmt den Grad der Zerrung mit Gain und regelt nur das Verhältnis Dry/Overdrive Sound an dem Regler?
     
  14. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 04.05.08   #14
    ... nur bedingt, der Gain-Regler im Zusammenspiel mit dem DRY/OD-Regler macht den Grad der Verzerrung.
    Wenn du zu viel Gain reindrehst, klingt´s verdammt matschig.


    Ich stelle den BOD immer so ein, dass ich - sobald ich ihn einschalte - einen etwas dickeren und druckvolleren Sound habe als den Grundsound.
    Der DRY/OD-Regler ist dabei immer noch ganz links auf DRY und der Grundsound des AMP´s ist immer noch gegeben.
    Dann drehe ich den Regler leicht von DRY in Richtung OD, je mehr du in Richtung OD (Overdrive, sagt ja schon alles) gehst, umso mehr zerrt es.

    So habe ich im Prinzip meinen Grundsound vom AMP ein wenig angefettet und ganz leicht angezerrt, aber nur so, dass es ein wenig dreckiger aber immer noch Original nach dem AMP-Sound klingt.
     
  15. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 04.05.08   #15
    Versteh ich das richtig, dass du dann zB bei einem Gain Regler am Amp auf 9 Uhr so in etwa den des OD Pedals auf zB 11 (etwas mehr) stellst und dann am Dry/OD Regler das Zerren einstellst?
     
  16. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 04.05.08   #16
    Hm, kann man so pauschal nicht sagen, ist halt abhängig vom jeweiligen AMP.
    Im Grunde genommen siehst du das aber richtig.

    Man muss halt viel an den Reglern drehen, zum Teil in mühevoller Kleinstarbeit.
    Grundsätzlich stelle ich die eigentliche Verzerrung mit dem DRY/OD Regler ein, das stimmt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping