Behringer FCB 1010 mit Keyboard und PC/Notebook

von dave-g86, 17.07.07.

  1. dave-g86

    dave-g86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #1
    Hallo Leute ich hab folgendes Problem und im Internet keine Antwort gefunden, deswegen schreib ichs jetzt hier hinein.

    Ich wollte wissen ob es möglich ist mit dem Behringer FCB 1010 Instrumente umzuschalten die sich in Kontakt bzw Cubase befinden. Da hatte ich folgenden Plan:
    midifähiges Keyboard sendet Noten über alle 16 Kanäle, in Kontakt bzw. Cubase habe ich meine virtuellen Instrumente, dabei ist jedes auf einem anderen Kanal (z.B. Piano auf Kanal 1, E Piano auf Kanal 2, ...). Das Behringer wollte ich zwischen Keyboard und Computer schalten und somit zwischen den Kanälen/Instrumenten umschalten. Ich könnte also auf den einzelnen Presets Kanäle abspeichern über die gespielt werden soll, jeden mit einer Lautstärke versehen und über die Expressionspedale Volumen oder Modulation steuern. Wäre ja auch für nen Live-Auftritt richtig geil und komfortabel. Ist das nun mit dem FCB 1010 möglich und wenn ja wie.

    Danke schon mal im voraus für eure hoffentlich hilfreichen Antworten.
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 17.07.07   #2
    Erstmal willkommen in der Gegend :)

    Zu Deinen Fragen:
    - das FCB zwischen Midikeyboard und PC zu schalten sollte kein Problem sein, insofern Du ein Keyboard mit Midi-Ausgang und ein Midi-Interface am PC hast, da das FCB einen Midi-Merge-Modus hat.
    - dann kannst Du pro Preset 5 Program Changes auf fünf Kanälen gleichzeitig schicken - aber Achtung: diese 5 Midikanäle werden GLOBAL, also für alle Presets, festgelegt.
    - auch Volume und Modulation kannst von den Pedalen aus beeinflussen und rausschicken, schlussendlich kannst Du einen beiliebigen Control Change von den Pedalen aus schicken - allerdings wieder: die beiden Kanäle für die Pedale werden für alle Presets GLOBAL festgelegt.
    - zusätzlich kannst Du noch pro Preset 2 feste CC-Werte auf zwei (rat mal ;-) Global festgelegten Kanälen schicken

    Was nicht geht:
    - ad hoc per Preset Kanäle von Pedalen umschalten
    - auf mehr als 5 Kanälen ProgramChanges schicken

    So, falls Cubase was damit anfangen kann, wär Dir ja geholfen.

    Am besten lad Dir doch einfach mal die Anleitung runter, dann wird es klarer, denke ich.

    ciao,
    Stefan
     
  3. dave-g86

    dave-g86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #3
    Danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Also die Anleitung vom Behringer ist da echt zwecklos. Und so wie du das schreibst wirds mit Kontakt nicht funtionieren, dann muss ich mal gucken was Cubase so bietet.
     
  4. dave-g86

    dave-g86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #4
    Ah mir ist da nochwas eingefallen. Wäre es nicht möglich 5 Kanäle global festzulegen über die immer gesendet wird und in den einzelnen Presets die Lautstärke für die Kanäle die ich nicht brauche auf 0 zu stellen. Also ich stelle mir folgendes "Szenario" vor:

    Ich verwende Kanäle 1 - 5 (global eingestellt, logisch)
    In Kontakt/Cubase dann Piano auf Kanal 1, E. Piano auf 2, Strings auf 3, Orgel auf 4, Synth auf 5

    Wenn ich jetzt nur Piano spielen will regle ich alle Lautstärken auf 0 außer von Kanal 1 und speichere dies auf einem Preset. Will ich Piano mit Strings dann alles auf 0 außer 1 und 3 und auf einem anderen Preset speichern, Will ich ne Orgel dann alles auf 0 außer 4 und wieder speichern und so weiter.
    Es ist doch richtig das ich die Lautstärken für die Kanäle in den Presets unterschiedlich einstellen kann und wenn das geht müsste das wie oben beschrieben funktionieren. Wäre für mich auf jeden Fall ausreichend.

    David
     
Die Seite wird geladen...

mapping