BEHRINGER Gitarren-Equipment

von TimothyMcFadden, 09.12.05.

  1. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.12.05   #1
    Hi wollte mal fragen ob Behringer Verstärker gut sind????Mein (vielleicht) Gitarrenlehrer meinte ,die Amp´s wären gut und sagt mir ein spezialen , den

    Behringer V-Ampire LX-1200 Head

    und dazu

    Behringer Ultra Stack BG 412 (BOX) !!!

    Taugen die sachen was???er meinte die wären besser als ein Marshall Valvestate oder H&K Blue Edition also Combo richtig?????
     
  2. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.12.05   #2
    Ich empfehle dir, dicht nicht von dem beeinflussen zu lassen, was andere sagen....
    Bild dir deine Meinung, aber bitte deine eigene, also:
    PROBIERS EINFACH AUS!
     
  3. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.12.05   #3
    Auch wenn ich XXXX meinung zustimme würd ich persöhnlich ohne den Behringer jemals gespielt zu haben eher das Fender FM Stack nehmen.

    Is zwar 50€ teuer und nich so flexibel klingt aber Ordentlich und is gut verarbeitet wie ich finde.

    Auf jeden fall anspielen!
     
  4. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.12.05   #4
    Ich rate zu Peavey!!!
     
  5. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.12.05   #5
    Ja aber Peavey ist zu teuer!!!habe nicht so viel!!!! er meinte der behringer wäre gut für Metal!!
     
  6. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.12.05   #6
    Aber Peavey is SAU Gute Qualität für einen ÁUSGESPROCHEN GUTEN PREIS!!!
     
  7. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.12.05   #7
    Da kann ich nur zustimmen.

    Hab zwar nur nen Backstage aber der is echt ziemlich gut.

    Er klingt von der Zerre nich so kratig wie ein Marshall MG und auf sonst sehr geil.

    Und wennst ihn schließt hast Druck ohne ende.

    Hab mir schon überlegt nen Supreme zuzulegen.
     
  8. Sonata arctica

    Sonata arctica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #8
    also für die preisklasse ist behringer vom sound her schon ganz gut, aber qualitativ taugen die teile mal garnichts!!!
     
  9. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.12.05   #9
    naja so sind die meinungen habe bis jetzt noch nich viel rfahren aber vllt ist echt das beste die amps anzuspielen!!!!!!!!!!!!
     
  10. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 09.12.05   #10
    kauf dir nen Peavey Bandit combo.
    Gut für Metal, gut verarbeitet und vom klang recht ordentlich für Transistor.
    aber wenn du unbedingt ein Stack willst: Kauf dir den Behringer is halt meiner Meinung nach schlecht aber ist ja deine Sache
     
  11. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.12.05   #11
    Ich stimme ihm zu!
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 10.12.05   #12

    Was nun? :)
     
  13. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.12.05   #13
    Ich will aj Behringer Equipment nciht verteufeln, hab selbst nen Equalizer und Midi Board, aber die Verstärker sind besonders.

    Generell.... Behringer ist nichts für die Ewigkeit, am Anfang fand ich den Behringer Sound aktzeptabel, doch mit der Zeit ist er einfach nur Ätzend. Mag sein das es Leute gibt denen das gefällt, ich find alle Behringer Amps, die ich bisher gehört hab, erbährmlich. Da ist mir mein Johnson 15 Watt Brüllwürfel, den ich unwissend am Anfang für 40€ gekauft habe lieber. Der hatte wenigstens einen cleanen Klang, wo die Höhen einem nicht die Ohren rausgeberstet haben...

    Grade seh: Du hast drei Gitarren und kein Geld für einen vernünftigen Verstärker? Spar mal lieber auf etwas vernünftiges anstatt dein Geld für Behringer zu verschwenden...
     
  14. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.12.05   #14
    dann werde ich einfach, ausser wenn ich ihn verkauft kriege mein H&K Silver Edition behalten, finde ihn nämlich garnich so schlecht und hole mir jetzt einfach dann ein CryBaby und nen Boss oder so Chorus!!!
     
  15. Guitar_my_live

    Guitar_my_live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Emmendingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.12.05   #15
    Ich hab das Top leider angespielt mit der Duty box. Ich fand es grausam!
    Der Sound war ziemlich matschig in denn Clean Kanälen erst recht.
    Und die umschaltzeiten sind wie bei der V Amp Serie. Also live kann das garnicht zum einsatz kommen. Auch für zuhause nicht empfehlenswert!
     
  16. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 10.12.05   #16
    Moin! Ich hab das Top mit der Box gestern Abend live spielen MÜSSEN! Wir mussten auf der Backline von anderen Leuten spielen.......eine Trauervorstellung.....der Verstärker ist leider:

    1) Nicht gerade laut......meine 100Watt Marshall Transe schafft deutlich mehr!

    2) Der Amp klingt leise gut, aber laut einfach schlimm. Vor allem Clean.....sehr übersteuert und überhaupt undynamisch.

    3)Die Bedienung geht so, der Tuner ist schlecht.


    Ich rate dir dringenst vom dem Teil ab! Und das sag ich nicht weil behringer drauf steht, sondern weil ich gestern echt am liebsten das TOP von der Box gekickt hätte.

    An einen Marshall kommt der nicht dran, auch nicht an einen Valvestate. Und die Umschaltzeiten sind so lang, dass ich teilweise im Lied immer nur entweder Clean oder Verzerrt spielen konnte....man war das ding schlecht!:(
     
  17. tobi666

    tobi666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    77
    Ort:
    hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #17
    Hmm also ich habe mal die Behringer 4 :evil: 12 er box über mein top gespielt und es klang grausam
     
  18. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    529
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 10.12.05   #18
    Ich kann mich nur wiederholen:

    WigWam als Vorband von Gotthard, der WW-Gitarrist spielte einen Line6 HD 147 über 2 Behringer Boxen und der Sound war astrein.


    Matze
     
  19. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.12.05   #19
    Ich kann ihn ja einen Tipp gebe, ich sag ja nicht:
    Ja nur peavey is gut, alles andere is scheisse....
     
  20. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.12.05   #20
    Bei Boxen kann Behringer nicht ganz soviel vermurxen wie bei Verstärkern ;)
    Vielleicht bekommt man auch mti Behringer Boxen einen aktzeptablen Sound hin, wenn es gut abgenommen und gemixt wurde, aber das bedeutet nicht das diese Boxen gut sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping