BEHRINGER MICROMIX MX400 - besitzer gesucht

von fsultra, 05.07.08.

  1. fsultra

    fsultra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 05.07.08   #1
    Hallo,
    bitte helft mir:
    sind im Kleinmixer von Behringer Stereoklinkenbuchsen verbaut. Ich weiß, dass sie nur mono Anschluss haben, oft sind aber trotzdem Atereobuchsen verbaut. Ein geschulter Blick in die Buchse dürfte genügen.

    lg Patrick
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 05.07.08   #2
    Glaubst du nicht, dass gerade Behringer groß Stereo draufschreiben würde, wenn dem so wäre?

    btw: TRS-Buchsen bedeuten noch nicht Stereo.
     
  3. fsultra

    fsultra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 05.07.08   #3
    ich meine ja nicht dass sie stereo angeschlossen sind, meistens gibts bei stereo monobuchsaen keine nennenswerten kostenunterschied
     
  4. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 05.07.08   #4
    also -ich nehme zwar an das weist du schon, aber noch mal klar und deutlich-
    laut anleitung sind dass monobuchsen! es steht sowohl in der beschreibung,
    als auch danach bei den technischen daten.. ich würde mich darauf verlassen!

    Warum musst du dass eigentlich so dringend wissen?
    (weil dass es 100%-ig kein stereo-mini-mischer ist weist du ja wohl schon)

    Lg Melody
     
  5. fsultra

    fsultra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Nochmal, das ist mir klar! Ob das wirklich Monobuchsen sind weiß man nicht aus der Anleitung, klar ist nur dass es nur ein Mono-Anschluss ist. Ich brauche einen 4 Kanal stereo mischer, und würde dann einfach umlöten.
    lg
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 06.07.08   #6
    ähm - selbst wenn es physikalisch Stereo-Buchsen sind/wären, kannst Du mit Sicherheit nicht einfach aus einem 4 x Mono Mixer einen 4 x Stereo-Mixer machen. Da fehlt die ganze Elektronik um die Siganale auch in Stereo zu verarbeiten. :eek:

    Wenn es da so einfach wäre, mit ein paar 'Umlötarbeiten' einen Stereo bzw. 8 Kanal Mixer draus zu machen, dann würde das Behringer sicher tun :D
     
  7. fsultra

    fsultra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 06.07.08   #7
    auch das ist klar:
    2 kanäle =stereo
    ich will nur 2x stereo

    das Problem ist, dass es sowas nicht zu kaufen gibt.

    lg
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 06.07.08   #8
    versteh jetzt nicht ganz, wo das Problem jetzt noch ist?
    Dann halt auf Kanal 1 + 2 das erste Stereo-Signal l + r und auf 3 + 4 das zweite. Passend gepant und gut ist. Musst halt immer 2 Regler pro Stereo-Kanal bewegen.

    Aber haben nicht DJ's so Mixer ?
    So was in der Art http://www.musik-service.de/behringer-dx-626-prx395679553de.aspx
     
  9. fsultra

    fsultra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 06.07.08   #9
    die regler werden sowieso durch festwiderstände ersetzt, das gerät sollte portabel sein und ich will keine 100 Euro ausgeen nur um 2 Stereo Kopfhörerausgänge zusammenzuführen.
     
  10. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 06.07.08   #10
    eventuell bist du dann mit selber baun gar nicht teurer.. (vorallem wenn du dich auskennst).

    Weil 3 (oder wieviel auch immer) stereo klinke buchsen ein paar widerstände, bischen Kabel und Gehäuse ist zusammen nicht teuer.
    Schau mal bei Musikding , die haben vielleicht was für dich.

    Lg Melody
     
  11. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 06.07.08   #11
    vielleicht solltest Du uns mal aufklären, was Dein eigentliches Ziel ist!
     
  12. fsultra

    fsultra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 06.07.08   #12
    hab ich auch versucht nur haben die nicht funktioniert (Schaltplan anscheinend falsch) und ich hab keine lust mehr einen aufzubauen.
    lg

    EDIT:
    ganz so einfach wars auch nicht ICs Kondensatoren und ne +- Spannungsversorgung..
     
Die Seite wird geladen...

mapping