Behringer Ultrabass BX 1800 Combo

  • Ersteller Opelgang
  • Erstellt am

Eike H.
  • Gelöscht von d'Averc
  • Grund: unbegründete pauschalisierung
sKu
sKu
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.05.22
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.260
Kekse
19.420
Das ist natürlich ein starkes Argument...

hi, ich wollte mir nen neuen verstärker holen, den man auch gut zum proben in der band nutzen kann.
Das hängt von der Band ab ;) Wenn du da Gitarristen hast die nen fetten Amp und nen Ego Problem hast, dann kann es auch zu leise sein...

*€ d'averc: bezugspost gelöscht*
. Wie hoch ist denn dein Budget? Eventuell kann dir jemand dann ne bessere Alternative nennen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Cadfael
Cadfael
HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
16.05.22
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.324
Kekse
118.953
Ort
Linker Niederrhein
Hallo Opelgang,

Behringer hat keinen all zu guten Ruf. Frage ist allerdings, ob das gerechtfertigt ist! Immerhin hat man es nicht mit einem 400 oder 800 Euro Verstärker zu tun. Behringer definiert nun mal das Preis-/Leistungsverhältnis nicht neu.

Mit Glück findest Du um 200 Euro einen guten gebrauchten Verstärker. Ich bin aber auch nicht der geborene Gebrauchtwarenkäufer. Immerhin hast Du ja beim Neukauf auch 2 oder 3 Jahre Garantie und bei vielen Großen Shops 30 Tage Rückgaberecht.

Frage ist in der Tat wie hoch dein Budget ist und welche Musik Du spielen willst. Bei "Opelgang" würde ich ja zuerst mal auf Punk (vom Niederrhein) tippen? Der BX hat auf jeden Fall einen 15" Lautsprecher und bewegt damit schon mal einiges an Luft.

Wenn Du die ersten drei bis vier Seiten vier im Verstärkerbereich durchsuchst, dürftest Du auf den "Behringer User Thread" stoßen. Vielleicht hilft Dir das auch noch weiter?

Gruß
Andreas
 
O
Opelgang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.11
Registriert
05.03.10
Beiträge
3
Kekse
0
hidanke für die antworten bisher
, also mein budget wäre auch so ungefähr um die 200 eurp, allerhöcstens 250.
da wir uns einen proberaum einrichten wollen, such ich einen, bisher hab ich nur einen kleinen übungsverstärker, aber um gemeinsam zu proben is der viel zu leise, in erster linie such ich einen verstärker mit dem man in dem man auch mal ordentlich "krach" machen kann :D .
ja unsere musikrichtung ist im großen und ganzen eher punk ( so in richtung ramones).
 
F
Flashes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.20
Registriert
25.07.09
Beiträge
1.255
Kekse
4.522
Naja, "ordentlich Krach" wirst du mit dem nicht richtig hinkriegen. Auftreten auch nicht.
Halte mal nach gebrauchtem Zeug von Ashdown oder Peavey Ausschau, wär mein Tipp. Mit Glück schaffst du damit die 250.
 
O
Opelgang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.11
Registriert
05.03.10
Beiträge
3
Kekse
0
wo gibt es denn solche gebrauchten geräte zu finden? bei ebay? oder gibt es da bessere möglichkeiten gebrauchte sachen zu finden?
 
F
Flashes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.20
Registriert
25.07.09
Beiträge
1.255
Kekse
4.522
im Flohmarkt. Grad oben unter dem Musikerboard-Logo.
 
Sabot
Sabot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.13
Registriert
14.09.08
Beiträge
197
Kekse
301
Doch, Laut können die schon.
Nur klingt es eher bescheiden. Das nennt man dann Krach ;-)

Wenig bass und eher mittige Einstellungen, damit man sich auch bei Hohen Bandlautstärken noch hören kann.

LG
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben