Behringer V-Ampire LX210 oder V-Tone GMX112 ?

von dX, 11.04.06.

  1. dX

    dX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    30.06.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #1
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.04.06   #2

    keiner....

    die vampire amps haben den nachteil dass die effekte sehr viel rechenkapazität brauchen und somit exorbitant hohe umschaltzeiten verursachen. ausserdem bringen sie einfach nicht die leistung die man von ihnen erwartet (lautstärkemässig)
    also entweder schaust du dass du die kiste (blue-devil) wieder flott kriegst (reparieren lassen) oder du sagst lieber geld zurück ich hol mir was anderes...
    die von dir angesprochenen amps bekommt man übrigens bei ebay ebenfalls für 50 bis 100 euro (sagt sehr viel über den beliebtheitsgrad)
    wenn der verkäufer nur gegen ersatz arbeitet dann nimm nicht den vampire sondern den
    v-tone. der v-tone ist ein analoger modellingamp und muss eben nicht soviel rechenleistung erbringen. andererseits ist er auch nicht so flexibel einsetzbar wie der vampire..

    meine meinung
    geld zurück und schauen was du dafür bekommst:great:
     
  3. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 12.04.06   #3
    Dito.

    Ich spielte das mal Live gegen ein H&K Warp 7 Stack : Meines war voll aufgerissen, der Warp7 auf ca. 11 Uhr. Qualität ist auch miserable, viel zu Dumpf und im Bandkontext nicht durchsetzungsfähig. Effekte sind recht brauchbar, mehr aber auch nicht. Wenn es ein Topteil sein muss, lieber ein anderes in deiner Preisklasse zb. Fender.

    Steve
     
  4. dX

    dX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    30.06.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #4
    Danke für die Antworten, ich werd dann den v-tone nehmen. Geld zurück geht leider nicht, da der amp zu Behringer eingeschickt wurde(laut Behringer irrepaprabel ---> austausch gegen v-tone). Ich werd mir in nächster Zeit eh mal was größeres holen...(aber nicht von Behringer ;)).
     
Die Seite wird geladen...

mapping