Behrling ULTRABASS BX1200 mit e-gittare?

von Jolt loves Punk, 18.08.06.

  1. Jolt loves Punk

    Jolt loves Punk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #1
    Hi!
    Folgende Frage: Kann ich mit den Behrling ULTRABASS BX1200 eine E-Gitarre benutzen? Das Teil hat einen passiven und aktiven eingang. In der Anleitung steht "Die Passive-Klinkbuchse ist für passive Instrumente mit niedrigem Ausgangspegel vorgesehen".
    Gruß Jolt
     
  2. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.08.06   #2
    ja es geht aber wird sich sch***e anhören. einmal weil behringer und zum anderen weil e-gitarre in basscombo nicht passt. ist nicht schädlich für combo oder gitarre. solltest aber den passiv-eingang nehmen
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 18.08.06   #3
    Vielleicht klingt dieser (wohl am meisten gehasste) Bassamp mit Gitarre besser als mit Bass! Jedenfalls funktionierts und kann eigentlich nicht kaputt gehen. Man kann auch über das Teil Keyboards laufen lassen oder Vocals (special designed for Punk-Vocs :cool: )

    Viel Spaß dabei!
     
Die Seite wird geladen...

mapping