Bei Kaskadierung Word-Clock notwendig?

von Maskapone, 10.09.10.

Sponsored by
QSC
  1. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Otterstedt
    Kekse:
    891
    Erstellt: 10.09.10   #1
    Moin.

    Wenn ich 2 Interfaces via. Firewire kaskadiere (Focusrite und Presonus), muss ich dann noch über S/PDIF verbinden wegen der Taktung oder geht die Taktung auch schon über den FW-Port? (6pin-6pin)
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 10.09.10   #2
    1. wirst Du die 2 unterschiedlichen Interface nicht so wirklich Kaskadieren können (evtl. beim MAC - beim PC keine Chance)
    2. ja, mußt Du die beiden synchron bekommen - das geht aber nur über den Word-Clock Anschluß oder über ADAT - S/P-Dif ist dafür nicht geeignet.
     
  3. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.715
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 10.09.10   #3
    Siehe auch hier: https://www.musiker-board.de/soundk...ec/405346-presonus-focusrite-kaskadieren.html

    Die Frage war eigentlich schon mal beantwortet und lt. dem Thread hat es auch funktioniert? :gruebel::gruebel::gruebel:

    @pico: Weißt Du da mehr als ich, vielleicht speziell über die beiden Interfaces? An sich kann man über SPDIF doch wunderbar synchronisieren. Mach ich mit einem RME-Wandler als Taktquelle und einem Tascam-Interface (ein schon recht betagtes US428) ohne Probleme.

    Banjo
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 10.09.10   #4
    ich war jetzt mal von Mehrkanal ausgegangen, also ADAT ... und das läst sich nach meinem Wissen nicht über S/P-Diff 'syncen', wenn nur über S/P-Dif gegangen wird, dann ja. S/P-Dif ist aber nur ein Stereo-Kanal (2 Mono).

    Aber den S/P-Dif als Word-Clock Ersatz, das wäre mir neu - hab ich aber auch noch nie ausprobiert.
     
  5. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.715
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 10.09.10   #5
    Ich glaube er kaskadiert das in Software im MAC, so dass beide Interfaces mit ihren jeweiligen Kanälen per Firewire als 'aggregate device' auf dem Mac erscheinen. Also keine ADAT-Verbindung um die Kanalzahl zu erweitern. Die SPDIF-Verbindung hätte nur den Zweck des Taktens, da keines der Interfaces eine Workclock-Buchse hat.

    Banjo
     
  6. Maskapone

    Maskapone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Otterstedt
    Kekse:
    891
    Erstellt: 10.09.10   #6
    ist 100% richtig.
    Also das Thema hat sich erledigt, das Focusrite-Interface hat mich einfach nur derbe genervt - Presonus steckste ein und alles ist gut.
     
mapping