Bendings – Nebengeräusche verhindern, wie am besten?!

von ItsElectric, 03.01.06.

  1. ItsElectric

    ItsElectric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #1
    Hallo Leute : ), Bin gerade dabei, mein Spiel sauberer zu gestalten. Mir fällt besonders bei cleanen Aufnahmen ohne Backing Tracks das folgende bei meinen Bendings unangenehm auf:

    Die mit nach oben geschobenen Saiten verursachen oft störende Nebengeräusche, mal mehr, mal weniger.
    Wie kann ich diese Nebengeräusche verhindern?
    Durch Abdämpfen? Wie macht man dass am besten?

    Vielen Dank : )!
     
  2. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 03.01.06   #2
    Also ich denke du meinst so einen release bend oder?
    also du bendest hoch und dann gehst du wieder zurück und dann schwingen eben die andren saiten ...du kannst währrend du "aufm rückweg ( :D) " bist den zeigefinger der greifhand nehmen und über die saiten legen oder eben die rechte hand auf die saiten legen ..etwas weiter zum hals als bei normalen Palm mutes ...
    Am besten is natürlich beides ^^
     
  3. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.01.06   #3
    abdämpfen direkt ist schwierig, da die rechte HAnd anschlägt und die linke grade nach oben zieht.

    Im Endeffekt musst du das üben, bis es plötzlich klappt. Danach fragst du dich, warum das net schon immer so war.............

    Aber versuche vll mal die mit nach oben gezogenen Saiten in der Mitte der fingerkuppe zu halten.
    Du drückst ja beim anschlagen die zu ziehende saite nach unten. bei der nun folgenden Bewegung nach oben sollten die anderen Saiten etwa in der Mitte deines ziehenden Fingers anstossen und NICHT nach unten in die klingende Saite reinrutschen, sondern oben auf dem finger bleiben.

    Hoffe das war verständlich!
     
  4. ItsElectric

    ItsElectric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #4
    Danke : )!

    Fällt mir echt schwer ...



    Hm … hat da einer mal einen Link zu ein paar Bildern oder einem Workshop, dass man sich das besser vorstellen kann?
     
  5. luke_

    luke_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 03.01.06   #5
    also eigentlich kann man deine Frage auch so beantworten. Was meinst du genau mit Nebengeräuschen??
    Das Erklingen von Lehrseiten oder nur leichte Kratzgeräusche ???
    Weiterhin ist es wichtig ob die Geräusche von den, von der gebendeten Saite ausgesehen hohen ( H, H, G) oder tiefen Saiten (D, A, E,) ausgehen.
    Also schau nochmal genau, dann finden wir schon eine Lösung
     
  6. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 03.01.06   #6
    Nicht, daß ich´s könnte.....aber ich übe auch gerade dran:

    Das Bending mit dem Ringfinger, die Saite soll auf dem Griffbrett geschoben werden. Der Mittelfinger unterstütztden Ringfinger, schiebt aber mit der Kuppe die nächste Saite aus dem Weg. Und der Zeigefinger legt sich über die hochgeschobenen Saiten und hält sie still.

    Jetzt kann man auch die gebendete Saite wieder zurückgleiten lassen, und hinterher auch die gedämpften Saiten wieder runterlassen, ohne Krach zu machen.

    So jedenfalls habe ich´s verstanden, aber ist wirklich etwas tricki. Macht man das langsam, braucht man viel Kraft im Ringfinger, macht man´s schnell.............Mist....
    weiterüben. :-(

    Gruß
    Angelika
     
  7. ItsElectric

    ItsElectric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #7
    Hi Luke : ) …

    Ok … mal sehen ..

    Die Geräusche gehen von den Saiten aus, die über der gebendeten (was für ein Wort : )! ) liegen, und mit nach oben geschoben werden.
    Die Geräusche entstehen, beim RELEASE, also, wenn die Saiten wieder nach unten gehen.
    Das ist so ein leichtes Nachschwingen der Saiten darüber, mal mehr mal weniger stark zu hören. Hört man CLEAN am besten.
     
  8. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 03.01.06   #8
    Winzige Nebengeräusche lassen sich beim Bending im Eifer des Gefechts imho gar nicht 100% verhindern.
    Einzige Möglichkeit :
    1., Bei langsamen Bends :
    Zeigefinger als Barre locker über die Saiten legen --> dämpft
    2., Bei schnelleren Sachen :
    Versuch beim Releases mit der Fingerkuppe die höher liegende Saite am nachschwnigen zu hindern ( klappt imho nie 100% sicher).
     
  9. ItsElectric

    ItsElectric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #9
    @Arvir

    Danke : )...
    Ja, kann man das nicht ganz ausschalten … kann sein …

    Wenn ich über einen BT spiele, hört man es auch nicht …
    Es sind auch nur ganz kleine Geräusche …
    Auf der CD zu dem BT ist auch ein Solo dabei.
    Wenn man den BT ausschalten und nur die Solospur hört, dann spielt dieser Profi (Wolf Marshall) ohne Geräusche …

    Na ja, der hat’s natürlich auch wieder ganz anders drauf.
    Vielleicht ist das ja auch wieder ein Ding, das mit den Jahren kommt.
     
  10. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 03.01.06   #10
    Wie gesagt : Bei langen Bendings kann man Nebengeräusche durch den Barrefinger 100% abschalten.
    Bei sehr schnellen allerdings hilft imho nur der Fingerkupentrick.
    Wenn du gut spielst dürfte man auch da keinerlei Nebengeräusche hören aber ne 100% prozentige Garantie gibt es da ( imho !!!! ) nicht.
    Soll heißen wenn man dir bei nem Live gig die Verzerrung auschaltet und deine Band das spielen einstellt könnte es sein dass man leichte Nebengeräusche hört.
    ;)
     
  11. J.F.K

    J.F.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.01.06   #11
    da ich sowieso einen riesigen daumen hab und nicht weiss wohin damit, kann ich damit auch super abdämpfen
     
  12. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 04.01.06   #12
    Hier findest du ein Video in dem ein Teil des Stairway to Heaven Solos gezeigt wird (langsam). Man sieht sehr gut wie mit dem Zeigefinger abgedämpft wird.
     
  13. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 04.01.06   #13
    ... aber kleine nebengeräusche entstehen immer beim bend oder beim vibrato, das hört man auch z.b. bei eric clapton und anderen größen... das passiert halt, aber man kann's halt trainieren es möglichst gering zu halten...
     
  14. ItsElectric

    ItsElectric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #14
    Vielen Dank, Leute, auch für das Video, war echt hilfreich!

    Ciao :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping