Beratung für Anfänger: Equipment!

  • Ersteller eric andre
  • Erstellt am
eric andre

eric andre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.16
Registriert
17.09.07
Beiträge
237
Kekse
531
Hallo liebes Forum!
Ich und ein Freund von mir, wir würden gerne anfangen, privat und dann später auch in der örtlichen Jugend-Disko (ja ich weiß, nicht grade das tollste;)) auflegen, und wer weiß, vielleicht wird das ja mehr!:great:
So, jetzt haben wir uns überlegt, da wir über eine größere mp3-Sammlung verfügen (legal versteht sich), dass wir A einen DJ-Controller für Computer kaufen, oder, was mir am liebsten wäre ein Set mit Mixer und zwei CD/mp3 Player wie dieses hier:
http://www.musik-schmidt.de/products/de/DJ/DJ-Sets/Denon-DN-X-120-DN-S-1000-DJ-SET-.html
Und ich glaube man bräuchte gute Boxen, oder? (Erstmal nur kleine, aber PC-Boxen sind da glaub ich nicht so gut für, oder?)
Wir wollen in die Electro und Techno Ecke gehen.
Hättet ihr Empfehlungen? Unser Budget ist maximal (MAXIMAL, mit Ferienjob etc.) 1000 Euro.
möglichst darunter.
Danke im Voraus!
 
guinness

guinness

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.12.11
Registriert
07.09.05
Beiträge
925
Kekse
2.531
Ort
Braunschweig
Hättet ihr Empfehlungen?

Das von dir verlinkte Set. Stattdessen einen anderer Kopfhörer, ich hab hier noch den DJ Pro 60 rumfliegen, ist nicht das wahre. Dem entsprechend tippe ich darauf, dass auch der 50er eher so mittel sein ist.
Wenn's in Richtung Controller geht Vestax VCI 100 und als Interface NI Audio 4 DJ. Bei der Variante ist zu bedenken, dass ein gut konfigurierter, leistungsfähiger Laptop (falls nicht vorhanden) mit ins Budget gerechnet werden muss.
Ich persönlich, würde ich jetzt nochmal vor der Wahl stehen, würde zur CD-Player-Variante greifen. Weniger schnickschnack, und gerade als Anfänger kann man sich eher aufs wesentliche konzentrieren.
 
eric andre

eric andre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.16
Registriert
17.09.07
Beiträge
237
Kekse
531
Wow, danke für die schnelle Antwort.:)
Ich habe mir das schon fast gedacht. Was ist mit Boxen?
 
topo

topo

HCA Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
8.584
Kekse
26.847
Ort
Frankfurt a.M.
Willkommen im Forum:

Als Einsteiger für Jugend Diskos würde ich Euch folgendes empfehlen.

Boxen:
http://www.musik-service.de/dap-audio-soundmate-easy-prx395753929de.aspx

Mischpult:
http://www.musik-service.de/numark-c1-prx395768242de.aspx

CD-Player:
2 gebrauchte Numark AXIS4 (in den ebuchten)
http://de.numark.com/content202799

Das ist zwar insgesamt unterer Level. Aber für den Einstieg und kleine Jugend Diskos wird es reichen.

Mehr ist bei dem Budget nicht drinnen. Es dürfte knapp so mit 1000,-€ passen.

Mit PC Boxen würde ich nicht anfangen.

Topo :cool:
 
guinness

guinness

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.12.11
Registriert
07.09.05
Beiträge
925
Kekse
2.531
Ort
Braunschweig
Mit PC Boxen würde ich nicht anfangen.

Das kann man generell so stehen lassen. Spannender ist die Frage, für was die Boxen benutzt werden sollen. Zum beschallen des Publikums? Oder zum üben?
 
eric andre

eric andre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.16
Registriert
17.09.07
Beiträge
237
Kekse
531
Nein, in der Jugenddisse sind schon boxen vorhanden. Die boxen sind auch erstmal nur zum üben, später sollen dann zusätzlich Boxen gekauft werden, die für Beschallung gut sind, aber auch nicht zu überdimensioniert. Also nur zum üben zu Hause. Da müsste ja was kleines reichen, oder?
 
P

peter platin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.09
Registriert
07.03.09
Beiträge
1
Kekse
0
bitte kauft euch plattenspieler...
das macht tausend ach millonen mal mehr spass!!
und das plattenkaufen kann auch viel spass machen;-)
 
E

ehemaliger_005

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.10
Registriert
13.01.05
Beiträge
2.942
Kekse
2.574
bitte kauft euch plattenspieler...
das macht tausend ach millonen mal mehr spass!!
lege ich jedem noob ans herz. man muss sich nicht unbedingt gleich welche kaufen - aber die ersten mixerfahrungen sollten an plattentellern gesammelt werden.
 
E

ehemaliger_005

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.10
Registriert
13.01.05
Beiträge
2.942
Kekse
2.574
ich hab' auch zwei davon hängen (auf dem balkon ^^) - geht im nahfeld, hat aber halt untenrum wenig bis gar nichts. für zuhause ist ein schwacher bass allerdings gar nicht verkehrt, wenn man seine nachbarn nicht verärgern will.

nicht vergessen, die control1 sind passive boxen (amp dazukaufen). da sind wir aber preislich schon fast wieder bei einem paar krk rokit 6er, die garantiert besser klingen...
 
eric andre

eric andre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.16
Registriert
17.09.07
Beiträge
237
Kekse
531
Gut, ich hab leider von PA und ähnlichem kaum eine ahnung.:(
Könntet ihr mir vielleicht gleich für die Boxen etwas empfehlen, das vollständig ist und man nur noch zu Hause verkabeln muss?
Sorry wenn ich euch auf die nerven gehe.:(
 
stubiklaus

stubiklaus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.19
Registriert
26.06.07
Beiträge
71
Kekse
62
Hi Leute ich würde auch gerne anfängen... aber nur für mich zuhause
allerdings habe ich eine frage auch wegen den boxen
ich besitze einmal eine hifi anlage mit aux input kann ich die benutzen?
zusätzlich wurde oben gesagt das pc boxen nicht zu empfehlen sind. Warum?
 
guinness

guinness

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.12.11
Registriert
07.09.05
Beiträge
925
Kekse
2.531
Ort
Braunschweig
Hi Leute ich würde auch gerne anfängen... aber nur für mich zuhause
allerdings habe ich eine frage auch wegen den boxen
ich besitze einmal eine hifi anlage mit aux input kann ich die benutzen?
In der Theorie, klar.
zusätzlich wurde oben gesagt das pc boxen nicht zu empfehlen sind. Warum?

Weil die durchschnittliche PC-Box absolut beschissen klingt. Wenn deine Stereoanlage gut klingt, benutz die.
 
B

buff87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.09
Registriert
27.03.09
Beiträge
10
Kekse
0
also ich kann ja nur berichten wie ich es gemacht hab:
als ich angefangen hab hab ich mir ein paar db Opera Live 405 gekauft!
die ich nun auch zu veranstaltungen mit nehme, ich kann die jedem nur empfehlen sind unglaublich leistungstark und dennoch auch leise (für zu hause) ziemlich gut

wenn ihr dann mehr geld habt kauft euch nach ner zeit ne zweite wenn ihr dann noch en mehr geld hab den passenden sub!
 
HARMALIN

HARMALIN

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.09
Registriert
24.04.09
Beiträge
36
Kekse
0
Ort
Dead End
Hallo zusammen!!!
Folgendes : Ich möchte jetzt auch anfangen meine eigene Musik zu machen (soll in die Richtung Harsh-Electro, Aggrotech und Industrial gehen)
Und jetzt brauche ich kompetente Ratschläge!
Was kauf ich mir, womit ich direkt anfangen kann solche Musik zu machen als Noob?
Also ich möchte Hardware (mein PC ist eh kaputt ^^)
Darf natürlich nicht so billig Zeugs sein...Aber auch keine 1000 ? kosten...
Hatte erst eine Korg Electribe ESX Groovebox im Blick weil das für mich vorteilhaft ist, da in einer Groovebox ja alles enthalten ist - ob das Sinn machen würde mir das zu kaufen!?Und kann ich damit auch in meiner Stilrichtung arbeiten???
--BITTE UM ANTWORT--
Danke schon mal!!! :)
 
E

ehemaliger_005

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.10
Registriert
13.01.05
Beiträge
2.942
Kekse
2.574
1000 sind zu wenig - wenn Du nur mit hardware arbeiten willst, viel zu wenig...
 
HARMALIN

HARMALIN

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.09
Registriert
24.04.09
Beiträge
36
Kekse
0
Ort
Dead End
Is ja auch für den Anfang...
Wie gesagt bin ein blutiger Anfänger, und will auch nicht gleich alles mögliche an Equipment haben...
Wenn es ich mit einer Groovebox wie dem Electribe ESX in der Stilrichtung was reissen könnte wäre echt cool - denn das Ding kostet 555...
Mir is klar das ich nicht alles auf 'nen Preis festlegen kann,,,
Und wenn du was anderes weisst/empfehlen kannst wäre echt eine riesen Hilfe...
 
E

ehemaliger_005

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.10
Registriert
13.01.05
Beiträge
2.942
Kekse
2.574
ich hatte die ESX selber... ist durchaus brauchbar, aber das ding ist, dass Du damit halt wirklich NICHTS in sachen abmischen machen kannst. dazu musst Du schon jeden part einzeln aufnehmen etc., und mit einer software + controller + audiointerface-combo kommst Du einfach sehr schnell sehr viel weiter.
 
HARMALIN

HARMALIN

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.09
Registriert
24.04.09
Beiträge
36
Kekse
0
Ort
Dead End
Hmmm mit Software is halt das Ding bei mir...-.-
Also sollte ich es nicht "riskieren" mir die ESX anzuschaffen...?
Danke erstmal :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben