[Beratung] Metaltaugliche Bridge für Gybson-Style (Stop&Tailpiece)

von Schotter, 09.08.08.

  1. Schotter

    Schotter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 09.08.08   #1
    Ich glaub die Überschrifft sagt schon fast alles aus ;)
    Aber nochmal:
    Ich suche eine Bridge für meinen Eigenbau (irgendwann stell ich den nochmal hier herein).
    Es handelt sich dabei um eine Metalklampfe OHNE FLOYD ROSE, also mit ganz normalen Stoptail. In diesem Fall das Schaller Finetuning Stoptail in Chrom. Jetzt suche ich eine passende Brücke die ich benutzen kann, ich hab hier noch eine Gotho Tune-o-matic liegen, aber die gefällt mir nicht so mit den Seitenreitern, ich habe da eher so an etwas ähnliches wie die Ibanez Gibraltar III Bridge gedacht, die hab ich auf meiner Art drauf und ist echt genial zum muten, extra für weicheier so schön abgeflacht für den handballen, find ich supi :D
    Habt ihr noch andere Empfehlungen/Ideen was für eine Brücke ich benutzen könnte?
    Und wo bekomme ich die Gibraltar III eigentlich einzelnd, hab schon bei rockinger,thomann, etc geschaut aber nix gefunden (laut forum bekomm ich sowas evtl auf anfrage bei MEINL, hab schon losgeschickt)

    Danke Leutz
    Schotter
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
  3. Schotter

    Schotter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 09.08.08   #3
    Ich hab Google schon gequält hab aber leider keine entsprechende Setie gefunden, nur so eine aus England und die hatte die Bridge leider nicht mehr. Danke für den Link!
    Hat noch wer andere Bridges zum vorschlag?
     
  4. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 13.08.08   #4
  5. Schotter

    Schotter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 13.08.08   #5
    Hmm, sieht schön massiv aus...aber die ist ja mit Rollen?
    Da ich ein normales Stoptail verwende, sind die doch eigentlich Sinnlos oder:er_what:?
     
  6. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 13.08.08   #6
    aber auch nicht weiter störend?
     
  7. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 13.08.08   #7
    Wieso ist ne Rollerbridge im Zusammenspiel mit nem Stoptail sinnlos? denZusammenhang kann ich da nich erkennen.
    ich hab diese Brücke auf allen meinen Non-Trems darauf, und find sie richtig klasse. Kein Saitenreißen mehr, optimale Intonierungsmöglichkeit aufgrund, 1. weiterer Einstellbereich im Gegensatz zu ner normalen TOM, 2. durch die Möglichkeit, die Brücke insgesamt nochmals ca. 2-3 mm nach hinten zu positionieren, kannste auch heftige Downtunings inkl. Intonation bewerkstelligen..
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.08.08   #8
    OT aber ich kann's mir nicht verkneifen: "Metal-Klampfe ohne Floyd Rose" ist ein Oxymoron :D
     
  9. Schotter

    Schotter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 14.08.08   #9
    "Oxymoron" Fachwort *DING DING* *Applaus*^^
    Also ich hab schon einige "Famous" Metal Spieler mit einer Klampfe OHNE Floyd geshen.
    Klar hätte ich bei mir auch gern eins draufgesetzt aber dann hätt ich wieder extra Fräsungen machen müssen, die alten Gybson löcher zumachen etc. Darum Stoptail, bleibt auch länger in Stimmung :D
    Außerdem brauch ich für größtenteil Rxthmuß geschrammel kein Floyd.

    Hmm, danke das du mir das mit der Roller erklärt hast. Hab ich irgendwie nicht erkannt...Hmm, wenn du schon so gute erfahrung damit gemacht hast sollte ich mir sie vlt. mal anschaun...
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #10
    Naja, ich finde so was wie eine "Metal-Klampfe" gibt es eh nicht, von daher... :) Wenn Du kein Tremolo brauchst, ist das ja okay.

    Ich kann Dir die TonePros-Teile empfehlen, am besten noch mit Graphtech reiterchen. Von der Form her sind die identisch wie die standard-Teile. Alternativ die wraparound-Brücke von BadAss oder Schaller, beide sind sehr gut und dann musst Dich auch nicht mit dem Stoptail rumschlagen.

    P.S.: seit wann ist Oxymoron ein "fachwort"? Ich höre es öfters im Alltag, eigentlich ganz normal.
     
  11. episode666

    episode666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    17.04.13
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Oberstreu, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    839
    Erstellt: 14.08.08   #11
    Also ich finde Non Trem Gitarren ohne Stoptail optisch nicht so prickeln,.... da fehlt dann immer irgendwas.

    Aber die TonePros Brücken und Stoptails sind echt gute Teile. Habe ich für meinen Eigenbau auch benutzt. Nur nicht unbedingt billig...
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #12
    Tja, Qualität kostet eben :)
     
  13. Schotter

    Schotter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 14.08.08   #13
    Empfinde ich genau so. Außerdem hab ich ja schon ein gutes Schaller Stoptail.
    Die TonePro´s überzeugen durch Innovation mit dem festschrauben, allerdings haben sie die gleiche Bauform wie meine GOTHO Tonu O MAtic Bridge und die gefiel mir ja zum muten nicht ganz so gut wie halt zb. die Gibraltar III. Und sie sind wirklich ziemlich teuer... Und mein Budget ist nach den Sem Duncan Humbuckern Extrem ausgeschöpft....
    Ich glaub momentan tendiere ich stark zur Wilkonson...
     
Die Seite wird geladen...

mapping