Bernt Küpper in Youtube.com

von Bkupp, 16.08.07.

  1. Bkupp

    Bkupp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #1
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 16.08.07   #2
    Sehr schön getrommelt,
    du hast meinen vollen Neid :).
    Würdest du das Geheimnis Preis geben
    wie der Groove mit den Doppelschlägen bei
    0,35 aufgebaut ist ?
    Das hört sich nämlich richtig schmucke an ;).
     
  3. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 16.08.07   #3
    Sehr sehr schoen, und der Gesichtausdruck am Schluss rundet es perfekt ab! :)
    Aber hast du das Video nachtraeglich zum Drumsound aufgenommen, weil keine Mikros am set zu sehen sind?
     
  4. Bkupp

    Bkupp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.07   #4
    Danke für die netten Worte!

    Jawoll - richtig erkannt. Ich hatte die Nummer zunächst nur als Audiotrack für meine neue CD "Strictly two in murky zones" gedacht. Als die Aufnahmen gemischt waren, dachte ich, es mache sich ganz gut, wenn noch ein kleines Filmchen als Bonustrack mit auf die CD käme. Statt die Mikros nochmal aufzubauen und abzumischen, spielte ich einfach playback zur bereits fertigen Audio-Aufnahme.

    Wer Interesse an dem notierten Mittelteilrhythmus hat, kann mir eine Mail schicken. Dann sende ich den Scan gerne rüber.

    Schönes Wochenende!

    Bernt
     
  5. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 17.08.07   #5
    Echt sauber gespielt, gefällt mir sehr gut! :)

    Kannst du uns vielleicht auch ein paar Infos zum Set, Becken, Felle, Größen und Recordingequipment sagen? Würde mich alles sehr interessieren :)
     
  6. Bkupp

    Bkupp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #6
    Hallo Hyper-Horst, vielen Dank für dein Interesse!

    Ludwig-Set von 1982

    Snare: Supraphonic 14 x 6,5
    Toms: 10, 12, 14, 16
    BD: 26x16

    Becken (alle von Paiste 2002)
    20 Ride
    16 Crash
    19 Medium
    20 Crash
    20 China
    15 Sound Edge HH

    Latin Percussion Cowbell

    Felle: Remo Weather King Ambassador und Ludwig Rockers
    Mikrofone: AKG D190, D12 und D224
    Harddiskrecorder: Yamaha AW 2816
    Ich habe die Finger vom Desk gelassen. Den Mix hat ein befreundeter erfahrener Studiomann für mich gemacht (mit Cubase). Im Mittelteil (der bei 0:32min beginnt) wurde ein Flangereffekt dezent dazugemischt. Das Mastering machte übrigens Eroc. (Jawoll - genau der van de Jruppe Grobschnitt.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping