Beschädigung von Funkempfängern durch Phantomspeisung?

von Bandsalat, 19.02.07.

  1. Bandsalat

    Bandsalat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    468
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Hallo, ich hoffe, ich bin hier richtig.

    Können Funkempfänger beschädigt werden, wenn auf die XLR-Ausgänge Phantomspeisung geschaltet wird?
    Konkret geht es um folgende Geräte: Shure PG4, AKG SR40 PRO flexx.
    Schon mal Dank im Voraus.
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 19.02.07   #2
    nein - keine Sorge
     
  3. Bandsalat

    Bandsalat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    468
    Erstellt: 19.02.07   #3
    Danke Harry, dann bin ich beruhigt.:great: Im Handbuch der PA-Technik von Ebner steht, dass PP bei "Drahtlos-Empfängern" Probleme bereiten kann. Allerdings ist das Buch von 2002.:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping