Bester Transistor-Amp

von AC/DC-Malcolm, 15.01.06.

  1. AC/DC-Malcolm

    AC/DC-Malcolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 15.01.06   #1
    Welchen Transistor Amp findet iher am besten?
     
  2. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 15.01.06   #2
    schwierige frage .. sowas wie "gut" und "schlecht" ist bei verstärkern immer schwer zu beantworten, da immer die persönlichen klangvorstellungen des testers im vordergrund stehen

    ich persönlcih hab keine lieblingstranse, da ich noch nicht alle kenne :great:
     
  3. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 15.01.06   #3
    Peavey XXL, Randall Cyclone und Tech21 Trademark 300 & Sansamp PSA-1 sind meine favoriten.
     
  4. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 15.01.06   #4
    Axl hat recht, den Peavey XXL hab ich sogar. Guter clean und ultimative Badewanne. :great:
     
  5. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 15.01.06   #5
    Hatte ich selber auch mal ne Zeit, nun spielt unser 2. Gitarrist einen. :great:

    Den Sansamp hatte ich auch mal, leider habe ich ihn aus Finanziellen Gründen verkauft. War schon ein geiles Teil. :(

    Cyclone wollte ich mal holen, bekam dan naber ein super angebot für nen anderen Amp, und der Trademark ist prinzipiell von den Sounds wie der PSA-1.

    Da muss der eigene Geschmack entscheiden.
     
  6. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 15.01.06   #6
    Für mich ist es mein Warhead :) .
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 15.01.06   #7
    mir gefallen persönlich die alten crate amps sehr gut, hab aber auch mit laneys aus der world serie sehr gute erfahrungen gemacht. ansonsten klingen auch der rocktron progap und das chameleon mit ner guten endstufe (marshall 8004 oder velocity recht geil)
     
  8. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 15.01.06   #8
    Was soll dieser Thread bringen? :screwy:

     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.01.06   #9
    Er verhilft dem armen geschundenen und immer nur geschimpften und verfluchten, misshandelten und getretenen Transistor-Amp zu seinem Recht ;)

    Neben den zahllosen Röhren-Lobeshymnen findet man hier vielleicht mal paar interessante Erfahrungsberichte zu Transen. Von Leuten, die nicht nur drüber meckern, sondern selber welche spielen.

    Die Bezeichnung "bester" ist natürlich fehl am Platze.

    @Topic: für Cleansounds immer noch der Jazzchorus. Strenggenommen nicht mal der, ich mag da ja für cleane Stratklänge am liebsten Acoustic-Amps oder gar Fullrange-Systeme (Fullrange-Einstellung am Multi-FX, direkt in PA, Hifi-Anlage etc.).

    Aber unter den Gitarren-Amps ist mir der JC im clean-Kanal da schon der liebste unter denen, die ich kenne (wenig genug).

    Brüllwürfel und Co natürlich ausgenommen.

    Zur Zerrsounds sag ich mal nix. Der JC ist da sehr...äh...gewöhnungsbedürftig ;), und mit Edelteilen von Randall und Co habe ich wenig Ahnung.
     
  10. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 15.01.06   #10

    ist analoge Technik.....aber klingen echt sehr sehr geil:D
     
  11. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 15.01.06   #11
    Genau danach wurde aber gefragt und genau darueber habe ich auch gemeckert... :rolleyes:
     
  12. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 15.01.06   #12
    Alles, wo Tech21 davorsteht, Randall Cyclone und natürlich Randall Warhead, welches fast meiner geworden wäre aber vom Fireball doch ganz Knapp geschlagen wurde.
    Mir fällt grad auf, dass es gar nicht soo viele gute Transistoramps gibt
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.01.06   #13
    Richtig, weshalb ich auch schon den Rotstift auspacken wollte, da ich "bester XY"-Threads hasse wie die Pest. Da die Fragestellung im Text allerdings auf subjektive Eindrücke ("findet ihr") rausläuft, isses ja grade noch ok.

    mfg Ray, Vorsitzender des Vereins zur Rettung der Transenehre :D
     
  14. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 16.01.06   #14
    Ich kenne mich jetzt nicht so in den Heavy Gefilden aus (Randall), aber die Rath-Amps sind wirklich spitze, vor allem für Blues und klassischen Rock. Können aber bei Bedarf auch noch heftig auf die Pauke hauen.
    Sehr geiler Sound, sehr geile Features (19" Top mit Platz für Rackgeräte und Blende davor, das dann aussieht wie ein normales Röhrentop), der Rangemaster hat ne Stereo-Endstufe und nen Edge-Regler der irgendwie bewirken soll wie sehr das Teil nach Transistor klingt, also wie agressiv (höhenlastig, schneidend) der Amp klingt.
    Beim 103er Top von Rath kann man den Clean und den Drive-Kanal überblenden, Keith Richards lässt grüßen...

    Ansonsten: gelten die Digi-Amps auch als "Transistor"? die Vorstufe ist zwar digital, aber die Endstufe funktioniert ja auch mit Transistoren...
     
  15. AC/DC-Malcolm

    AC/DC-Malcolm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 16.01.06   #15
    Und was ist mit Hughes&Kettner oder Marshall (Mg Serie)??
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.01.06   #16
    Den MG100 mag ich ganz gerne. Klingt in meinen Ohren besser als mein alter Valvestate, der zwar zur Klangfärbung ne Vorstufenröhre hat, offiziell also schon ein Hybrid ist, aber in meinen Ohren gruselig scheppernd kratzig kreischig blechern klingt.

    Die kleinen MGs zähl ich mal net, das sind Brüllwürfel. Da mag ich die Cubes oder Vöxe lieber.
     
  17. mr boogie

    mr boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.06.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.06   #17
    der beste und belibste transe amp is der roland jc120 der hat den ultra clean aber nen scheiß zerre die meisten gitaristen spielen den amp im clean weil transen nicht zerren
    zb james hetfield
     
  18. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 21.01.06   #18
    1. Allgemein Bekannt
    2. "...weil Transen nicht Zerren." ähm, Hallo? :screwy:

    Erklär das mal mit dem "...weil Transen nicht Zerren."
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 21.01.06   #19
    1. Ja aber nicht unbedingt richtig. (Beste Transe... der Evans G200S hat subjektiv z.B. einen viel schöneren Clean sound.. joa kennt hier eh keiner aber is auch egal)
    2. ... halte mich an Pribis Aussage, bitte erklären. (dass mein Transistoramp nicht zerrt wär mir neu)

    Edit:
    Ganz vergessen... @Topic
    Welchen Transistoramp ich am besten finde ? den Pearce G2r.
    Welchen Amp ich am besten finde ? ... hmmm den Pearce G2r.
    Andere die ich ganz (sehr) gut finde... HD-147,Zen und Zentera,Rath 103 Rangemaster/Retro... Evans G200S...
     
  20. mr boogie

    mr boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.06.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #20
    was soll ich dir da erklären


     
Die Seite wird geladen...

mapping