bestes lehrbuch

von ted, 28.01.04.

  1. ted

    ted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    28.01.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.04   #1
    hey leute habe noch ne frage, was ist derzeit das beste buch für e-gitarren anfänger??? ich habe noch nie gitarre gespielt muss also einfach zu verstehe´n sein.

    mfg ted
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.01.04   #2
    So etwas wie 'das beste Lehrbuch' gibt es nicht.

    Das haengt in erster Linie von dir ab... der eine kommt mit diesem Schreibstil zurecht, der andere mit jenem.

    Am besten ist es du gehst mal in einen Musikladen und laesst dir vom Verkaeufer eine Auswahl an Lehrbuechern geben und blaetterst mal in allen herum. Schon da wirst du erkennen ob dir der Grundsaetzliche Stil zusagt.

    Ansonsten gibt es da durchaus inhaltlische Unterschiede (die einen nutzen nur Tabulaturen, die anderen vermitteln Basic zum Notenlesen, noch andere gehen auf Harmonie- und Rythmiklehre ein... IMHO fuer den Anfaenger sehr trockenes Zeugs, trotzdem nicht verkehrt wenn man es weiss).

    Noch ein TIpp: suche dir nach Moeglichkeit ein Lehrbuch aus, das als Lektionen Lieder hat die du kennst, bzw. die dir gefallen. Solche Ziele motivieren.
     
  3. markmaster

    markmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.04
    Zuletzt hier:
    7.02.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.04   #3
    Kurze Zwischenfarge: Wie findet ihr dieses Buch?. Wenn man das alles am Fernseher verfolgen kann, ist vieles bestimmt einfacher. Was meint ihr? (ich habe auch bald vor E-Gitarre mit einem Buch zu lernen)
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.01.04   #4
    Das Buch kenne ich leider nicht, aber die Kombination Buch / Audio / Video finde ich schon recht gut, den oft sind es ungenaue Beschreibungen, bzw. schlechte Grafiken die etwas erklaeren sollen... das kann ein kleiner Film (wenn er gutgemacht ist) besser.
     
  5. tamino

    tamino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    886
    Erstellt: 28.01.04   #5
    Schau dir mal das Buch von Ralf Fiebelkorn "Modern Rock Guitar" an. Das ist ein Lehrbuch mit Tabs -und Noten plus Video-DVD, da kannst du bei jeden Kapitel mitgucken und spielen. Ich habe damit angefangen und finde dieses Buch sehr gut.

    Ah, du hast es schon gefunden!!
     
  6. markmaster

    markmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.04
    Zuletzt hier:
    7.02.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #6
    @tamino: Hattest du schon vorher Erfahrung im Gitarrespielen, bevor du mit dem Buch angefangen hast zu lernen. Ich habe nämlich absolut keine Erfahrung, mal ganz abgesehen von den Basiskenntnissen (Noten, etc.), die ich im Musikunterricht erworben habe. Ich spiele nämlich auch mit dem Gedanken mir dieses Buch zu holen und es wäre ganz wichtig für mich mehr darüber zu erfahren, bevor ich 25€ ausgebe.
    Übrigens, sind da auch Musikbeispiele drin, die man dann nachspielen kann?
     
  7. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 29.01.04   #7
    Ich kenn das Buch nicht, aber den Autor (flüchtig); er hat seit Jahren ne Musikschule in Offenbach und damit ziemlich viel Erfahrung in Sachen Unterricht und so. Ich glaub, dass es nicht schlecht ist, zumal du dir halt angucken kannst, wie du die Gitarre halten musst, wie du greifst und so weiter. Bei seinen anderen (älteren) Unterrichtsmaterialien war immer ned CD für playalongs dabei, wird wohl geshalb auch hier so sein.
     
  8. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 02.02.04   #8
    Am besten ist ein Lehrer. Kostet zwar, aber du fängst dann gar nicht erst an, dir falsche Sachen anzugewöhnen. Wenn du 2 -3 Jahre Unterricht hattest kannst du immer noch auf das Selbststudium umstellen. Gerade am Anfang macht man die meisten Fehler. Geh notfalls zur Volkshochschule. Und nimm so´nen Anfängerkurs. Wenn die der lehrer zusagt, kannste den ja gleich fragen ob er auch Privatunterricht gibt. Die sind dann auch i.d.R. billiger als Musikschulen, wo ja noch Räumlichkeiten und so mitfinanziert werdne müssen und die typischen Zusatzkosten wie Steuer Krankenkasse und so sind da auch im preis mit bei,...bei Privatlehrern die das nebenberuflich machen fällt das weg. Und die sind nicht unweigerlich schlechter als die Profis.
     
  9. MetallicA-Ninja-Star

    MetallicA-Ninja-Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    5.11.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #9
    hi,
    also ich empfehle jedesmal das Buch "Schule der Rockgitarre BAND 1 bzw.2" von Andreas Scheinhütte.
    Da lernt man erstmal nach Noten zu spielen, was meiner Meinung nach auch richtig ist,da es irgendwie die Grundlage von allem ist.
    Und die dazugehörige CD hilft und ist mit vielen bekannten Songs bestückt

    Ich hab das Buch von meinem Lehrer empfohlen bekommen
     
  10. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 02.02.04   #10
    Kann ich MetallicA-Ninja-Star nur zustimmen, das Buch ist super, habs selber
     
  11. TrinOO

    TrinOO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    29.11.05
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.04   #11
    also ich hab mim "Rock Guitar Basics" von Peter Fischer angefangen und find es sehr gut. Mein Gitarrenlehrer der selbst seit 25 Jahren spielt, arbeitet nur mit diesem Buch zusammmen und es ist wirklich gut. Du lernst alles, es wird viel erklärt 2 Audio CD's sind beigelegt.
    Ich selber finde das Buch zum Einstieg sehr fein und hab aus Unterschiedlichen Quellen das gleiche gehört ;)

    greetz,
    Daniel
     
  12. MAS01

    MAS01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #12
    Da kann ich wiederrum Trin00 nur zustimmen war auch mein erstes Buch als ich mit E-Gitarre angefangen habe wurde mir auch von meinem Gitarren Lehrer empfohlen. Das Buch ist echt Super.

    Greez

    Mas01
     
  13. Bloodfist666

    Bloodfist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #13
    Zwei meiner Kumpels (und ich ebenfalls) haben mit Kumlehns neues E-Gitarrenbuch angefangen. Das Ding ist Einsteigerfreundlichkeit pur ;) CD is sogar auch noch dabei :shock:
    Kannst ja ma reinschauen, die meisten hier werden wohl sagen es sei "unprofessionell" oder so was, aber für den Anfang langts.
     
  14. ToBz

    ToBz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.04
    Zuletzt hier:
    13.02.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #14
    also ich habe ein buch von peter fischer (rock guitar basics), und seit heute peter bursch´s rock guitar.
    dazu habe ich auch eine frage und wollte deswegen kein neuen thread eröffnen.
    ist es normal das das buch von bursch in englisch ist ?
    ansonsten kann ich nur sagen das fischers buch vielleicht für blutige anfänger so wie ich es bin oder war etwas zu schwierig ist.

    MFG
    ToBs
     
  15. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 11.02.04   #15
    habe auch mit dem buch angefangen :D

    es ist total genial aufgebaut und macht verdammt viel spaß! selbst für jemanden er noch nie etwas mit musik zu tun hatte ist der einstieg kein problem. von plektrumhaltung über thorie und praktische übungen bis hin zu posing ist alles beschrieben. :D
     
  16. Moose

    Moose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Großmehring
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #16
    hier das selbe, find das buch auch total genial
     
Die Seite wird geladen...

mapping