bestimmte Programme um mal son bissi was aufzunehmen

von take-a-bow, 19.10.07.

  1. take-a-bow

    take-a-bow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.07   #1
    Hey, ich suche ein Programm womit ich mal ganzgut aufnehmen und auch noch mehrere sachen hinzufügen kann.

    zB ich nehme auf.. mit nem kabel über den pod innen pc

    und dann spiel ich mit soner tastatur da noch son paar keyboard sachen ein^^ und dann vielleicht noch sonen kleinen drumbeat.

    sowas gibts doch bestimmt oder?
     
  2. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 19.10.07   #2
  3. take-a-bow

    take-a-bow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.07   #3
    und gibts auch son programm.. für alles in einem?

    muss kein freeware sein :p
     
  4. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 19.10.07   #4
    Alles in einem, puh.

    Die oben genannten Programme sind sog. Sequencer, in denen du quasi mehrspurige Aufnahmen machen kannst. Du erstellst z.b Spur 1, nimmst dort deine Gitarre auf, dann weiter mit Spur 2 , dem Bass usw.

    Die Drums kannst du dann z.b mit sog. "VSTI" , also virtuellen Instrumenten als Plug In in den Sequencer laden, dazu wird eine Midi Spur, die dem VSTI sagt, was es spielen soll verwendet.


    Beliebte Sequencer Programme sind z.b Logic für den Mac, oder Cubase für Windows, Ableton Live wird auch oft verwendet, ebenso Reason. Ob die Programme aber dazu gedacht sind, um "nur mal nebenbei was aufzunehmen" wage ich zu bezweifeln, die haben schon ihren Preis, du kannst dich ja erstmal nach einer Schüler/Studenten Edition umsehen um mal "hineinzuschnuppern".
     
  5. darknezzz

    darknezzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Entlang des Rheins
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.500
    Erstellt: 19.10.07   #5
    Hallo,
    in diesem Zusammenhang wird natürlich auch immer gerne das hier genannt:
    http://reaper.fm/
    (Sorry, wenn ich das in den bisherigen Posts übersehen haben sollte...)
    Im Gegensatz zu Kristal oder Audacity, die vor allem für Audiodaten zuständig sind, ist Reaper ein Midi-Sequenzer und für VSTIs ganz gut geeignet.
    [auf Hinweis angepasst]
    Du kannst es zunächst ohne Einschränkung benutzen, aber wenn es dir gefällt, solltest du es kaufen...

    Du suchst dir halt deine Plugins zusammen, spielst die einzelnen Spur per Midi-Keyboard oder "echtem" Instrument ein und fertig ist's.

    Passende VST-Instrumente findest du hier umsonst:
    http://www.kvraudio.com/

    Wenn's doch was kosten darf, können dir bestimmt noch einige anderen Forenbenutzer gute Tipps für kommerzielle Vstis geben...

    Bis dann :-)
     
  6. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 19.10.07   #6
    Dir ist schon klar was Shareware ist?

    Aus den Lizenzbestimmungen:
    "REAPER is uncrippled unexpiring shareware. Be sure to purchase a license if you use it past the evaluation period."

    mfg
     
  7. darknezzz

    darknezzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Entlang des Rheins
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.500
    Erstellt: 19.10.07   #7
    Ja, das ist mir durchaus klar ;)
    Aber du hast keinen Nagscreen, der dir verkündet, dass du nur noch 15 Tage ausprobieren darfst...das ist für Shareware besonders, und war das, was ich eigentlich hervorheben wollte.

    Vielleicht war das ungenau ausgedrückt...du kannst es uneingeschränkt benutzen...ohne Hinweis, oder Restriktion...ich passe das oben an...Danke für den Hinweis.
     
  8. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 22.10.07   #8
  9. amateur

    amateur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.10.07   #9
    Für 4,90€ gibt es diesen Monat Samplitude 9 SE als Beigabe zur Zeitschrift Music & PC (vormals PC & Music) am Bahnhofskiosk.
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.10.07   #10
    Man sollte einen gepinnten Thread aufmachen, in dem immer aktualisiert wird, in welcher Zeitschrift man Samplitude SE zur Zeit kaufen kann :D
     
  11. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
Die Seite wird geladen...

mapping