Bi-Amping

  • Ersteller Wil_Riker
  • Erstellt am
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.419
Kekse
145.044
€ by livebox:
Ab hier aus der Plauderecke in einen extra Thread ausgelagert. Verschoben, kopiert, geschnippelt. Hoffe es passt alles; falls nicht bitte 'nen Hinweis an mich oder die anderen PA-Mods.



Hallo Philipp,

Ich wollte hier NICHT auf die Trennung zwischen Sub und Top hinweisen, die in jedem Fall aktiv erfolgen sollte. Sondern in einem High/mid Lautsprecher den TT und den HT mit getrennten Endstufen zu betreiben und auch aktiv zu trennen. Da sind mir nur sehr wenige passive Systeme aus dem Semiprofessionellen Bereich bekannt, die das können.

mit Verlaub - vielleicht kennst Du einfach nur sehr wenige (passive) Systeme. Die Möglichkeit, 2-Wege-Tops bi-amped zu betreiben, gibt es schon sehr lange, und sie ist auch nicht so exotisch, wie man meinen sollte (in der Einsteiger-Liga trifft man so etwas natürlich nicht an).
Dynacord beispielsweise, deren Produkte oft zu unrecht als Alleinunterhalter-Material belächelt werden, bot bereits in den 1980er Jahren einige Tops an, die man wahlweise fullrange oder bi-amped befeuern konnte (umschaltbar).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Dynacord beispielsweise, deren Produkte oft zu unrecht als Alleinunterhalter-Material belächelt werden, bot bereits in den 1980er Jahren einige Tops an, die man wahlweise fullrange oder bi-amped befeuern konnte (umschaltbar).

Und genau die VE200 (richtig?) kenn ich.

mit Verlaub - vielleicht kennst Du einfach nur sehr wenige (passive) Systeme. Die Möglichkeit, 2-Wege-Tops bi-amped zu betreiben, gibt es schon sehr lange, und sie ist auch nicht so exotisch, wie man meinen sollte (in der Einsteiger-Liga trifft man so etwas natürlich nicht an).

Ich kenne schon ein paar passive Systeme und ich habe bis jetzt mit noch keinem (Außer der VE200) gearbeitet, die die Möglichkeit hatten per B-Amping gefahren zu werden.
Wie wäre es denn mit ein paar Beispielen, denn ich finde ehrlich gesagt keinen oder weiß nicht, wie ich da suchen soll:redface:. Ich will ja auch mal was lernen ;).
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.419
Kekse
145.044
Wie wäre es denn mit ein paar Beispielen, denn ich finde ehrlich gesagt keinen oder weiß nicht, wie ich da suchen soll:redface:. Ich will ja auch mal was lernen ;).

Interessieren Dich speziell die angesprochenen Dynacord-Boxen, oder aktuelle Bi-Amped-Tops? Bei ersterem müsste ich mal in meinen Katalogen blättern, zu zweiterem können sicher einige der Kollegen, die hier lesen und schreiben, besser Auskunft geben...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Hallo,

also ich benutzte sehr gerne einen Liveitschnitt der Blue Man Group. Da ist jeder Frequenzbereich vorhanden, es hat wirklich sehr viel Dynamik und ist richtig geil gemischt:great:. Kann ích dir nur empfehlen. Sie heißt "How to be a Megastar". Gibts mit DVD recht günstig...

Btw @ Herrn Riker: https://www.musiker-board.de/pa-plauderecke-pa/121017-pa-stammtisch-204.html#post4840771
Es scheint ja doch nicht so viele zu geben wie du angedeutest hast:rolleyes:
 
B
Broadwoaschd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
14.12.05
Beiträge
2.394
Kekse
5.753
Von mir wirds nächste Woche wohl mal nen großen Veranstaltungsbericht geben. Wir sind seit fast ner Woche in Scherneck am Schaffeen, wo Heute Festprogramm, morgen Spider Murphy Gang, und Samstag Allgäu Power sein wird. Sonntag ist dann noch moderierter Fußballstammtisch und dann gehts an den Abbau.

Wenn ich mich nicht täusch, ist das Eschenbach Zelt 80 Meter lang und 40 Meter breit zuzüglich diverse Nebenzelte, die Bühne 12x10 und das FOH Podest 6x4.
Allein die Stromzuleitung ist 4x70², von der Hauptverteilung gehts Sternförmig auf viele Unterverteilungen.
Allein der für SMG dedizierte Stromverteiler ist mit 3x250A abgesichert. Dort drinn sind 3x 63A Anschlüsse, 1x125A und noch nen bissl kleineres Gerödel. Und der ist wie gesagt nur für Spider dort, da hängt sonst nichts dran ;)
Das schlimmste bislang war die Installation der Notbeleuchtungen, wir verwenden 4 LED Kannen zur Zeltbeleuchtung im Notstromfall, an jeden Notausgang eine LED Kanne und ein beleuchtetes Notausgangsschild und xMillionen Kilometer Kabel...

Mehr gibts dann wie gesagt nächste Woche :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.419
Kekse
145.044
Hallo Philipp,

Btw @ Herrn Riker: https://www.musiker-board.de/pa-plauderecke-pa/121017-pa-stammtisch-204.html#post4840771
Es scheint ja doch nicht so viele zu geben wie du angedeutest hast:rolleyes:

warum, nur weil sich bisher niemand geäußert hat :rolleyes:?

Meines Wissens gibt's da einiges, z. B. die Nexo PS-Serie (man möge mich korrigieren, falls ich Unsinn erzähle), sowie vonDynacord die VariLine und ein paar ältere "Schätzchen" wie die manche Boxen aus der FE-Serie (da weiß ich's genau ;)).
Man abgesehen davon sind mittlerweile auch viele der Einstiegs-Aktivboxen bi-amped, z. B. RCF ART, dB Opera Digital etc.
 
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
Man abgesehen davon sind mittlerweile auch viele der Einstiegs-Aktivboxen bi-amped, z. B. RCF ART, dB Opera Digital etc.

Ich rede von passiven bi-amping fähigen Lautsprecherboxen ;).

Meines Wissens gibt's da einiges, z. B. die Nexo PS-Serie (man möge mich korrigieren, falls ich Unsinn erzähle), sowie vonDynacord die VariLine

OK. 2 Serien und 1 Box gibt es schonmal. Naja... sooo viele, wie du es angedeutet hast sind's nun wirklich nicht;).
Belassen wir es dabei :)

und ein paar ältere "Schätzchen" wie die manche Boxen aus der FE-Serie (da weiß ich's genau ).

Ja die kenne ich ja auch.
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.419
Kekse
145.044
Hallo nochmal,

OK. 2 Serien und 1 Box gibt es schonmal. Naja... sooo viele, wie du es angedeutet hast sind's nun wirklich nicht;).
Belassen wir es dabei :)

nur weil ich nicht mehr bi-amped Boxen "persönlich" kenne (und Du auch nicht), heißt das nicht, dass es nicht mehr gibt (keine Ahnung, ob Du mich absichtlich missverstehen möchtest?).

Einfach mal "bi-amped" plus beliebigen Markennamen in Google eintippen:
http://www.turbosound.com/product/PORTABLE-SOUND/TXD (Turbosound)
http://www.twaudio.de/de/einzelkomponenten/t-24 (TW Audio)
http://www.electrovoice.com/products.php?type=speaker&attributes[]=46 (ElectroVoice)

(Auswahl willkürlich, Liste beliebig erweiterbar)

Ich rede von passiven bi-amping fähigen Lautsprecherboxen ;).

Bi-amping = Hoch- und Tieftöner werden von separaten Endstufen betrieben - lt. dieser Definition fallen auch die genannten Aktivboxen in diese Kategorie ;)...
 
Zuletzt bearbeitet:
phil199516
phil199516
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
13.01.09
Beiträge
1.452
Kekse
3.266
Ort
Bad Salzungen
(keine Ahnung, ob Du mich absichtlich missverstehen möchtet?).

Nö. Eigentlich nicht.
Warum sollte ich?:nix:

[...]Liste beliebig erweiterbar)

OK. Da hast du anscheindend (mal wieder) recht. Gegen so einen batzten Erfahrungen komm ich mit meinen 15 Jahren nicht gegen an:);).
Ich hätte im ernst nicht gedacht, dass es so viele gibt, weil mir bis jetzt nicht so viele über den Weg gelaufen sind, aber auch da wird mein alter wieder eine Rolle spielen...
 
Zuletzt bearbeitet:
B
Broadwoaschd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
14.12.05
Beiträge
2.394
Kekse
5.753
GAE Director is auch Bi-amped passiv ;)
 
H
humi
Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Registriert
03.06.08
Beiträge
3.440
Kekse
26.009
[SARKASMUS AN]

GAE Director is auch Bi-amped passiv ;)
ROFL ... seit wann ist 2x12" / 1x1,4" "Bi-amped passiv" :confused:
... und wo ist dieses System, sowohl Bi-amped als auch passiv (durch umschalten) betreibbar :gruebel:
... und seit wann kann man die Tops <= 100Hz betreiben :evil:

[SARKASMUS AUS]

Bitte V1 RTFM bevor Du postest oder V2 bedien das Holz nicht nur, sondern richte es selber ein !!!

PS:
Ich dachte ... eigentlich war der ursprüngliche Ansatz "benennt x-Wege Holz, welches sowohl passiv als auch y-amped (mit 1 < y <= x) betreibbar ist".
Eines der extremsten Beispiel ist da RCF ESW-1018 + Event-6000 ... da ist alles drin von "passiv" bis "three-amped" (mit Modifikationen auch "quad-amped") :D
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Carl
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.14
Registriert
08.12.05
Beiträge
3.788
Kekse
15.941
:confused:
Haben wir heute den Tag der Missverständnisse?
Ich lege 'Bi-amped passiv' aus als Boxen, die passiv sind und getrennte Eingängen für zwei Wege (z.B. Mid, High) haben.
Also bei denen sich Mid und High durch getrennte Verstärker und aktiven Controller/Weiche betreiben lassen. So wie ich die Beschreibung der GAE Director lese, hat die zwei Eingänge und keine interne passive Weiche.
Bi-amped active gibt es natürlich wie Sand am Meer, weil die aktive Weiche und der kleine Verstärker für das Horn vermutlich inzwischen billiger kommen als die dicken Spulen in einer passiven Weiche. Die Kupferpreise sprechen inzwischen jedenfalls dafür;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben