Billig Strat neu lackieren

von coucho, 02.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. coucho

    coucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.15
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Pforzelona
    Zustimmungen:
    406
    Kekse:
    2.605
    Erstellt: 02.02.17   #1
    Da ich im Keller eine Billig Strat rumliegen habe, spiele ich gerade mit dem Gedanken das Ding ein wenig aufzumöbeln?!?
    Neben neuen Pickups (werden vermutlich irgendwelche Tonerider reinkommen), möchte ich den Body lackieren.
    Wenn, wird es wird eine intensive Goldtop mit matten Finish geben?!! Ähnlich wie die von Henrik Freischlader in eine der Ausgaben der Guitar in 2016.

    Lackiert habe ich noch nie und es gibt ja Dutzende von Threads dazu. Meine Frage bezieht sich eher auf die Auswahl des Lacks.
    Da habe ich nun gar keine Erfahrung. Autolack, Baumarktlack, Nitrolack? Sprühen muss ich mit/aus der Dose, das geht nicht anders. Lackiert wird ohne Kabine.
    Ich möchte natürlich das es ein schön deckendes und intensiv goldglänzendes Finish gibt.

    Der Effekt des Nitrolacks ist natürlich sehr reizvoll, der ist aber auch sehr teuer und ich möchte natürlich am besten nicht 3x anfangen.
    Ich habe auch gelesen das man (Farb)Autolack nehmen soll und um den „Nitro-Effekt“ zu erhalten als Finish Nitro Klarlack nimmt?
    Also Ihr seht, ich brauche ein paar grundlegende Tips zur Lackauswahl.
     
  2. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.746
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.361
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.02.17   #2
    Was verstehst du unter "Nitroeffekt"? Die Krackelierung oder der benebelte Kopf vom Arbeiten ohne Maske? :ugly:

    bei ersterem hast du schlechte Chancen, weil gerade in Dosen zu viele Weichmacher benötigt werden. Falls es klappt, hast du irgendwo was falsch gemacht. Ich hatte mal ein interessantes Ergebnis, weil ich nicht kompatible Lacke vernwedet hatte (Acryl oder PU und Nitro). das hatte sich gegenseitig an- und aufgelöst und sah echt witzig aus, aber eher ein Rat-Look 
    Die Unterscheidung Baumarktlack, Nitrolack und Autolack ist natürlich erstmal eher ungenau. Das kann echt alles sein.  

    Ich nehme gerne die Dupli-Cars aus dem Baumarkt (Bauhaus). Das ist ein Nitro-Combilack, lässt sich gut verarbeiten und hat eine gute Farbauswahl. Sogar der Klarlack ist ganz gut, stinkt aber noch mehr, als richtiges Nitro! Dafür sind die Dosen echt billig!  

    Ob sich unterschiedliche Farbsysteme vertragen kann man nur durch testen raus finden, weil die Beschreibung auf den Dosen eher... die sind fürn Arsch und jemanden aus der Fachabteilung fragen ist wie bei Media Markt :D 
    Ich würde immer in einem System bleiben.

    Ob es einen Gold-Farbton gibt, der dir gefällt kann ich leider auch nicht sagen.  
     
  3. coucho

    coucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.15
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Pforzelona
    Zustimmungen:
    406
    Kekse:
    2.605
    Erstellt: 02.02.17   #3
    Den benebelten Kopf natürlich!!

    Nein, ich meinte die Rissbildung in der Lackoberfläche. Das mit dem Dupli Color Lack ist zumindest auch schonmal ein gutter Tip. Ich schaue mal ob es da was Gold gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping