Billigheimer GHS Boomers

von palmann, 21.12.05.

  1. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 21.12.05   #1
    Hallo,

    ich bin geheilt. Habe mir vor 'nem halben Jahr bei einem Saitenversand mehrere Sets GHS Bass Boomers in zwei unterschiedlichen Stärken gekauft. Für meinen Hauptbass verwende ich momentan 45-105er. Beim ersten Satz war die E-Saite (erneut) von Anfang an matt im Klang. Beim zweiten Satz ist die Umwicklung der A Saite in einer anderen Farbe und, wie mir scheint, auch von einem ganz anderen Satz. Entweder vertickt der entsprechende Versand B-Ware ohne das anzugeben oder GHS hat ein echtes Qualitätsproblem. Leider hab ich das erst beim Aufziehen gemerkt, sonst hätt ich sie zurückgeschickt.

    Mir reicht's jetzt, ich probier jetzt D'Addario. Wer billig kauft, zahlt doppelt. Und ich bestelle meine Saiten jetzt wieder bei meinem lokalen Händler.

    Ich mach nächste Woche Aufnahmen und hab keine ordentlichen Saiten auf dem Bass. Mit dem S*****-Satz blamier ich mich nicht. :mad:

    Gruesse, Pablo
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 21.12.05   #2
    was hastn gezahlt? ich hab mir 2 Sets für ~15 Euro geholt und zumindest von dem ersten das ich noch drauf hab, war ich sehr begeistert, auch wenn sie mittlerweile gewechselt werden müssten ... ist aber auch schon n paar Monate her, dass ich die draufgemacht hab (kurz nachrechnen..) 3-4 monate.. jetzt sind se halt echt schlapp, aber bis dahin hatte ich nix zu beschweren
     
  3. palmann

    palmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 21.12.05   #3
    Dann hast du offensichtlich mehr Glück als ich. Das mit der Saite aus einem ganz anderen Set ist ja wohl echt der Hammer...

    Ich meine ich hätte 13,- EUR pro Satz bezahlt, habe die Rechnung leider nicht mehr. Schon vorher hatte ich einen 50-115er Satz Bassboomers mit matter E-Saite. Da ich diesen allerdings auf 'nem Bass mit zu enger Satteleinkerbung aufgezogen hatte (Messingsattel) hab ich meine Soundprobleme auf diesen Umstand zurückgeführt.

    Gruesse, Pablo
     
  4. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.12.05   #4
    Klar sindse nich die Hammersaiten ,aber für den Preis......... (das is ja wie mit Behringer:D ;) ), man kriegt halt passable saiten. Klar sind d´addrio besser (bin jetzt auch auf die umgestiegen:D ). Mit der "unpassenden" Saite hatteste halt einfach pech,aber da kann man auch nix machen. Für Schüler ohne Geld (wie mich), kommt ein Satz für 14 Euros aber ganz gelegen.
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 21.12.05   #5
    ehrlichgesagt, find ich den Klang von den Boomers aber besser als den von den D'Addario EXL... trotz günstigerem Preis.. o.o
     
  6. palmann

    palmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 21.12.05   #6
    Wie gesagt, das ist jetzt insgesamt der (mind.) 3 Satz, der ,,faul'' war. Vom Sound her fand ich die in Ordnung, zumindestens zu 75% :rolleyes:. Mit den D'Addarios muss ich halt schauen, ob sie mir gefallen. Wenn nicht heist es weitersuchen... :(

    Gruesse, Pablo
     
  7. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 21.12.05   #7
    Ich hab' 2 Sätze innerhalb von 2 Wochen absolut tot gespielt.
    Das ging soweit, dass die Saiten gerade mal 4 Sekunden geschwungen haben.
    Abgesehen davon bekamen diese Sätze auch einen ganzen fiesen Überzug, der sich total glitschig anfühlte
    Und nein, es war ganz bestimmt nicht nur mein Handschweiß, den ich da fühlte.

    GHS ? Nein, Danke!!!
     
  8. Ugly Bass Player

    Ugly Bass Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    3.09.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.12.05   #8
    ich hab erst einen satz boomers gespielt, werde die aber auf jeden fall nochmal kaufen. bei mir haben die saiten recht lange gehalten und mir gefallen klang und spielgefühl sehr gut. der preis ist meiner meinung nach auch wirklich gut.
     
  9. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 21.12.05   #9
    ich finde die boomers ehrlich gesagt auch eher mies. hab ähnliche erfahrungen wie palmann gemacht und seitdem nie wieder! :evil:
     
  10. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 22.12.05   #10
    Das sehe ich auch so.............................. leider :-)

    pattofener
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 23.12.05   #11
    GHS hat tatsächlich bei verschiedenen Sorten Bass- wie auch Gitarrensaiten leider erhebliche Probleme.

    Als günstig kann man das eben gerade nicht bezeichnen, wenn man etliche faule Eier untergejubelt bekommt.

    Klanglich ist natürlich immer schwierig, einen Ersatz zu finden. D'Addario XL klingt konservativer als Boomers, ProSteels brillanter und eleganter, kann aber durchaus durch Spieltechnik und EQ-Settings für solide bis reichhaltige Sounds benutzt werden.
     
  12. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.12.05   #12
    dieses problem kenn ich sehr gut... bei mir genau das gleiche. die anderen beiden "normalen" sätze waren auch sehr schnell matt...
     
  13. palmann

    palmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 23.12.05   #13
    Wo würdet ihr die Pyramid Nickel/Stainless Steel Roundwounds einordnen? Bis in die Preisklasse würd ich vordringen, wenn denn der Sound stimmt. Vielleicht könnte ich dem Herrn Gerecht dann die Tage noch einen Besuch abstatten.

    Sind ja einige hier den Pyramids wohl zugetan, hat jemand noch gute Erfahrungen gemacht? Und die Kombi Alembic/Pyramid würde sich ja nach Heike auch empfehlen.

    Danke für eure Geduld.

    Gruesse, Pablo
     
  14. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 24.12.05   #14
    Erstere gehören zur eher raren Spezies der puren Nickelsaiten (nicht nickelsbeschichtete Stahlsaiten wie D'Addario XL oder GHS Boomers). Ich fand aber auch die Stahlsaiten zumindest in kräftigerer Stärke eher auf der konservativ-soliden Seite, also keinesfalls unangenehm stählern klingend.

    Wenn man sowas mit besserer Definition und etwas gediegener zubereitet mag, dann wären auch Thomastik-Infeld Superalloy anzudenken.
     
  15. thirsk

    thirsk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.12.05   #15
    Das Problem hatte ich bisher ganz massiv bei zwei aufeinanderfolgenden Sätzen Warwick Yellows - den miesesten Saiten, die ich bisher gespielt habe. Mein bisher einziger Satz Boomers ging allerdings ganz gut - spiele mittlerweile aber wieder andere Saiten.
     
  16. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 29.12.05   #16
    Die GHS hatte ich bis jetzt nur auf meinem 5-Saiter und auf meinem 6-Saiter. (Boomers und Pro-Steels). Leider muss ich mich dem oben geschriebenen anschliessen, hatte ich mir von den Saiten doch etwas mehr erhofft.

    Die Boomers waren nach ca. 10-12h zuhause spielen (nein, nicht am Stück) und einer Probe nicht mehr benutzbar, sowohl vom Klang, als auch vom Spielgefühl. Die Steels hielten etwas länger, aber im Prinzip das gleiche.

    ....kommt mir nich' mehr ins Haus. Edelschrott.....
     
  17. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 29.12.05   #17
    mir gefielen die mitten der boomers nicht so, die klangen so "gequetscht". außerdem war die e-saite nach kürzester zeit tot, während alle anderen saiten noch recht gut klangen. la bellas deep talkin' bass sind jetzt "meine" standard-saiten.
     
  18. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 29.12.05   #18
    Ich spiele jetzt auch eine ganze Weile die GHS Boomers und finde die für den Preis ganz OK. Dennoch werde ich wieder die guten alten Rotosound Swingbass 66 aufziehen.
     
  19. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.12.05   #19
    ich spiel jetzt seit 2 jahren boomers aber beschweren kann ich mich nicht, immer top verarbeitet, und halten einigermaßen lang, hast vl mal montagssaiten erwischt.?
     
  20. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 30.12.05   #20
    ich glaube die produzieren nur montags...:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping