Bin ich musikalisch oder nicht?

J
janole28
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.21
Registriert
08.01.16
Beiträge
85
Kekse
0
Hallo zusammen,
War am Mi bei einer Freundin die super Querflöte und auch super Klavier spielt (übrigens autodidaktisch und sie ist extrem viel besser als ich mit Unterricht) und das was sie auf der Querflöte spielt würde ich nie auf der Klarinette erreichen (wobei man zu meiner Verteidigung dazu sagen muss dass sie seit 8 Jahren Qfl. spielt und ich nur rund 1 1/2 J. Klarinettenunterricht hatte). Ich mache halt seit 13 Jahren Musik und habe das Gerühl mich nie verbessert zu haben und überlege mit der Musik aufzuhören. Bin am Klavier im Moment mit dem Rondo alla turca von Mozart beschäftigt und komme mit dem Tempo gar nicht klar. Was meint ihr: Bin ich musikalisch? Ja oder nein?
Gute Nacht
Jan-Ole
 
Eigenschaft
 
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.640
Kekse
76.157
Übst Du denn täglich eine Stunde und das gerne?

Die entscheidende Frage wäre für mich nicht "Musikalität".
Viel, viel wichtiger finde ich, ob und was dein eigenes Musizieren dir selbst vermittelt.

Wenn Du da feststellst, dass Musizieren (möglicherweise schon lange) nicht die erhoffte Befriedigung bringt, dann wäre die sich anschließende Frage, woran das genau liegt.
  • Spielst und übst Du die Art von Musik, die Du am liebsten magst?
  • Verfolgst Du mit dem Üben konkrete und für dich erreichbare musikalische Ziele?
  • Betätigst Du dich musikalisch auch in der Form, dass Du zusätzliche Anerkennung und Motivation erfährst (z.B. Ensemble mit öffentl. Auftritten)?
Bei den Antworten wäre es sinnvoll, nicht bei einfachen Ja/Nein stehen zu bleiben. Besser ist es, die Fragen ein, zwei Tage mit sich herum zu tragen und sie sich dabei immer wieder mal zu stellen. Möglicherwiese kommst Du dabei auf neue Gedanken und Ansätze (andere Musik, anderer Unterricht, Ensemble/Band/Orchester usw.).

Was die Musikalität betrifft, so kannst Du zumindest daran arbeiten und deine Lage in dieser Hinsicht verbessern, wenn Du das willst.

Gruß Claus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
GeiGit
GeiGit
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
12.12.13
Beiträge
4.834
Kekse
94.056
Ort
CGS-Schwabbach
Da hat @Claus absolut recht! Es hängt sehr stark mit der Musik zusammen die man im Unterricht erarbeitet!
Wenn sie dir nicht gefällt und nur Mittel zum Zweck, oder eben Pflicht ist, kommst du schwerer voran, als bei Musik die dich begeistert und die du unbedingt spielen willst!
So ging es mir jahrelang im Geigenunterricht mit klassischer Musik.
Deshalb hatte die Begeisterung gefehlt und ich kam schleppend voran.
Mit 16 dann wollte ich Gitarre spielen, war begeistert, brachte mir selbst Lieder bei die mir gwfallen haben und kam sehr schnell voran.
Die Geige war dann jahrelang nur noch Zweitinstrument.
Erst vor 5 Jahren habe ich sie in der freien Improvisation im Lobpreis neu entdeckt und wieder Freude daran mich mit ihr auszudrücken!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben