bird song (kleine improvisation) mit dem ivory steinway

von scriabin, 15.04.08.

  1. scriabin

    scriabin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
  2. weissnich

    weissnich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.04.08   #2
    Gefällt mir gut, mal ne Frage zu dem Steinway, ist das der Grundsound, oder welche Einstellung hast du an dem Ivory vorgenommen? Täusch ich mich, oder bist du ein bisschen von Keith Jarrett inspiriert ;)?
     
  3. scriabin

    scriabin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.04.08   #3
    hi weissnich


    ist editierter sound, sowohl im ivory wie auch dann im garageband equaliziert.
    wenn du selbst ivory hast, so werde ich es dir genau beschreiben, falls du möchtest.


    und ja, jarrett kann man drin hören, wenn man will. [​IMG]


    viele grüsse

    sam
     
  4. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 19.04.08   #4
    ich hör auch jarret drin^^
    aber irgendwie haust du mit den stops voll die spannung raus.
    naja trotzdem klasse:) ich versteh zwar eure steinway fachsimpelein nicht aber imho klingt nicht wie ein typischer steinway:D vllt liegts an den laptopboxen:mad:
    naja wie gesagt klingt sehr schön:)
     
  5. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 20.04.08   #5
    Ich find's wahnsinnig geil :great:
    Auch der Sound....wenn ich mal so'n bisschen Kohle übrig hätte....*träum* ;)
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.04.08   #6
    Fabelhaft! Komposition und Klang gefallen mir sehr gut, beide Daumen hoch!
     
  7. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 23.04.08   #7
    schön
     
  8. cyberherby

    cyberherby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #8
    Sehr schön. Mir gefällt, wie Du die Dynamik ausreizt. Du nutzt die ganze Bandbreite und setzt die dynamischen Extrema sehr geschmack- und gefühlvoll ein.
    Und ja: es sind für mich gerade die Stops, die Spannung erzeugen. ;)
    Das "Kern-Motiv" mit den Akkordrückungen finde ich echt apart.

    Jarrett hätte ich jetzt nicht als erste Inspirationsquelle vermutet. Mich erinnert dieser fließende Übergang zwischen Pop<->Jazz mit den oben "abperlenden" Akkordeinstreuungen eher an Dave Grusin. :great:
     
  9. scriabin

    scriabin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 02.05.08   #9
    zitat: "Und ja: es sind für mich gerade die Stops, die Spannung erzeugen."


    puhhh! schwein gehabt. denn wenn eigenwahrnehmung nie mit der fremdwahrnehmung übereinstimmen würde, dann wäre das der freude am musikmachen für andere doch abträglich... .:-)

    danke für die posts!

    in kürze werde ich ein stückchen mit den quantum leap pianos hier reinstellen, das soll noch wesentlich besser sein als das ivory.


    viele grüsse

    sam
     
Die Seite wird geladen...

mapping