bis 1300 € - Beschallung Proberaum und kleine Konzerte

von Sasan, 19.10.10.

Sponsored by
QSC
  1. Sasan

    Sasan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.09
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Heideberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.10   #1
    Hallo, suche eine PA für den Proberaum, bevorzugt Aktive Boxen.. Ein kleiner Mischer ist bereits vorhanden.
    Der Proberaum ist etwas länglich gezogen es wird aber nur in einer Hälfte gespielt, da der Raum ebenfalls ein Wohnraum ist.. Ich denke 3 Monitorboxen wären praktisch.. 2 normal oben gestellte und eine am boden für den Drummer..
    ein Sub wäre auch von Nöten, da wir synthesizer und samples haben..

    Hat da jemand Vorschläge?
    big thx..
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    7.704
    Kekse:
    25.961
    Erstellt: 19.10.10   #2
    Yep.
    Sparen. :D

    Hausnummer:
    Subwoofer: 800.-
    dreimal aktive MuFu-Box: 900.-
    Stative, Kabellage: 150.-
    EQ (wird ja wohl auch gesungen bei Euch, oder?): 150.-


    domg


    PS: Auftreten ist dann nochmal eine andere Nummer, denn dann braucht Ihr die MuFus ja für Euer Monitoring auf der Bühne. Also dann zumindest noch ein weiteres Paar als PA-Tops erforderlich...
     
  3. Sasan

    Sasan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.09
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Heideberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.10   #3
    mit auftreten meine ich ganz kleine gigs.. geburtstage usw
     
  4. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    978
    Kekse:
    617
    Erstellt: 19.10.10   #4
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.589
    Kekse:
    134.155
    Erstellt: 19.10.10   #5
    Hallo Sasan,

    um sinnvolle Tipps zu geben, wären folgende Infos wichtig: Welche Band-Besetzung, welche Musikrichtung, was soll über die PA laufen?

    @bayernsebbl: Sorry, aber Du empfiehlst Material, das Du selbst nur vom Hörensagen kennst, und ohne zu wissen, was der Threadersteller überhaupt genau vorhat :rolleyes:?
     
  6. Sasan

    Sasan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.09
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Heideberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.10   #6
    bandbesetzung: 2x gitarre 1x bass 1x drums 2xgesang 1x synth
    wegen den synths/samples ist ein bass denk ich von nöten.. hatte ich mal bei einer PA nicht dabei und wenn samples liefen hat das den gesang weggedrückt und die leistung ging in den keller..
    über die PA soll 2x gesang und die synths laufen
    musikrichtung ist post-hardcore
     
  7. mHs

    mHs PA-MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    5.649
    Kekse:
    47.445
    Erstellt: 19.10.10   #7
    Ergänzung zu Wil_Rikers Aussage:

    Dieses Kabel für die Verbindung Monitor zu Mischpult, also eigentlich ja Mischpult zu Monitor macht absolut keinen Sinn, da es sich um ein Lautsprecherkabel handelt, du abe eine Aktivbox vorgeschlagen hast. Es wird also ein NF-Kabel benötigt.

    Und wo bitte soll der Speakon rein:gruebel::confused:?
     
  8. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    978
    Kekse:
    617
    Erstellt: 19.10.10   #8
    sorry falsches kabel rausgsucht...
    aber bei musikruchtung post hardcore wird sich das eh erledigt haben :gruebel: gut zum daheim üben würde es wohl auch reichen denkich mal naja aber das richtige isses nicht...
    mfg
     
  9. Bruce_will_es

    Bruce_will_es Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    3.032
    Kekse:
    21.734
    Erstellt: 19.10.10   #9
  10. Sasan

    Sasan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.09
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Heideberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #10
    der tip, wenn er so stimmt, is gold-wert :) danke für das!!!
     
  11. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.589
    Kekse:
    134.155
    Erstellt: 20.10.10   #11
    Hallo Sasan,

    warum sollte der Tipp nicht stimmen? Ein Blick ins Datenblatt bringt Gewissheit ;). Im übrigen habe ich selbst den 1500er Samson (also die kleinere Variante) und finde ihn in diesem Preisbereich sehr brauchbar :).
     
  12. Sasan

    Sasan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.09
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Heideberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #12
    na so war das nich gemeint :) ich bin nur noch frustriert über die letzte PA.. das war furchtbar, man musste alle synths auf eine seite und die vocals auf die andere bringen und dann noch was gescheites rauszubekommen war besch*****..
    gibts da noch andere tipps um das Problem zu beseitigen? (das problem, wenn bass-lastige synths spielen, dass dann der gesang nicht geschluckt wird..) bzw reicht die freq. weiche?
     
  13. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    7.704
    Kekse:
    25.961
    Erstellt: 20.10.10   #13
    Benutzung eines EQs. ;):D

    Synth-Sounds können im Mix die Pest sein. Zum einen sind 99% der Hersteller-Presets für die Tonne, weil nur zum "eindrucksvollen" Demonstrieren der klanglichen Möglichkeiten über kleinste Beschallungssysteme gedacht (daß muß einen über Computer-Tröten oder die Kopfhörer alleine schon wegbeamen... lol). Wer darauf basierend weiter am Sound schraubt, kommt beständig tiefer in Teufels Küche.
    Zum zweiten machen viele "Tastateure" ihre Sounds über Kopfhörer oder kleine Nahfeld-Monitore im stillen Kämmerlein. Dabei geraten Sounds meist viel zu mächtig und setzen sich schlecht durch. Im Bandbetrieb kompensiert man das dan dadurch, die Synths eben entsprechend laut zu fahren und schwupps ist alles andere zugematscht.

    Also macht betont dünne Sounds, die dem Gesang Platz lassen.


    domg
     
  14. Sasan

    Sasan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.09
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Heideberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #14
    wo wir ja auch beim anderen thema sind das ich gepostet hab ^^ wenn wir gerade darüber reden.. kannst du denn ein mischpult empfehlen, wie du es in dem anderen thema angesprochen hast? du weißt ja.. 2 fliegen mit einer klatsche..
     
  15. Xeno85

    Xeno85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    1.11.19
    Beiträge:
    128
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #15
    also wenn ich mal so kreuzlese:
    holt euch erst mal nen besseren Pult, mit dem Phonicteil kannste garnichts anfangen. Da brauchst auch nicht über gute Boxen reden, wenn sowas davor hast oder die Empfehlungen für EQs. Ich würd euch als Pult nen Soundcraft EFX 8 oder gleich EFX 12 empfehlen. Hab das Teil selbst, wird hier oft empfohlen, reicht glaub erst mal aus und ist nich zu teuer, nach oben gibts da natürlich keine Grenzen.
    Da hast dann auch semi-parametrische Mitten, das hilft auf jeden Fall mal deine ganzen Klangquellen etwas besser im Frequenzbereich anzuordnen und wenn doch erforderlich, kannst daran immer noch EQs anklemmen, das würde dann auch mehr Sinn machen. Netter Nebeneffekt, ein Effektgerät mit den Basics ist schon eingebaut. Zum Proben ist der Hall allemal zu gebrauchen.
     
  16. Bruce_will_es

    Bruce_will_es Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    3.032
    Kekse:
    21.734
    Erstellt: 20.10.10   #16
    Die eingebaute AKTIVE ! Weiche, lässt je nach Trennfeq. die Tiefen nicht zu den Tops. Daurch wird der Gesang deutlich besser durchkommen, als wenn alles auf den Tops landet. Damit ist euch bestimmt schon mal geholfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping