Bitte bei combosuche helfen!!!

Patric

Patric

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.12
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
260
Kekse
0
Ort
Memmingen
tach erstmal.
ich hab mich jetzt gegen ein marshall jcm 900 top entschieden weil es mir doch zu fett is.
ich hätte lieber eine gute combo um die 500 bis 600 €oro.
gibts da röhrensachen???
sollte auch n bisschen laut sein.
spiele:nirvana, metallica usw.

vielleicht was von marshall oder wasses noch so gibt.
danke
 
R

ronnie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.12
Mitglied seit
31.10.04
Beiträge
1.298
Kekse
403
Da wäre für dich ein Peavey XXX Super 40 EFX recht geeignet. Der kostet zwar etwas mehr als €600, ist aber für den Preis sicher das Beste für dich. Der hat 40W Röhrenpower und die wichtigsten Effekte sind auch drin.
 
R

ronnie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.12
Mitglied seit
31.10.04
Beiträge
1.298
Kekse
403
Da war schon wieder wer um ein paar Sekunden schneller :mad: :D . Nochdazu derselbe Tipp und derselbe Link :great: .
[EDIT]
Engl Thunder und Screamer sind gebraucht in diesem Preisrahmen
Gerade Thunder und Screamer würde ich nicht gebraucht kaufen. Engl amps findet man am Gebrauchtmarkt eher selten (im Gegensatzt zu Marshall), und wenn, dann wahrscheinlich nicht unter €400. Du kannst aber bei Röhrenamps nicht genau sagen wie lange die Röhren noch durchhalten. Hat der vorherige Besitzer den Amp immer am Limit gespielt, kanns auch sein, dass die Röhren nach einem halben Jahr hin sind. Wenn du nicht früh genug merkst, dass die Röhren bald hinüber sind, kann der Amp auch beschädigt werden. Dann soll gesagt sein, dass ein Röhrenwechsel bis €200 kostet. Da kanns u.U vorkommen, dass du nach kurzer Zeit so viel investieren musst, dass du dir vorher gleich einen neuen hättest kaufen können.
 
Patric

Patric

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.12
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
260
Kekse
0
Ort
Memmingen
ich nehm an dass der auch laut genug is um gegen ein schlagzeug anzukommen oder muitzuhalten. oder???
ich hab gehört dass 40 watt vollröhre schon laut is stimmt dass??
hab jetzt nen marshall mg30 wie viel mal lauter is der ungefähr?? jaja isne blöde frage aber bitte antworten.
 
M

MikeScully

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.05
Mitglied seit
10.03.05
Beiträge
72
Kekse
22
Viieeel lauter. Und es reicht definitiv um gegen nen Schlagzeuger anzukommen, da kannste sicher sein.
 
Patric

Patric

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.12
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
260
Kekse
0
Ort
Memmingen
ok danke
 
R

ronnie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.12
Mitglied seit
31.10.04
Beiträge
1.298
Kekse
403
ich nehm an dass der auch laut genug is um gegen ein schlagzeug anzukommen oder muitzuhalten. oder???
Da solltest du eher Fragen, ob das Schlagzeug mit dem amp mithaltet; du wirst es wegpusten.
 
AgentOrange

AgentOrange

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Mitglied seit
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.838
Ort
Heidelberg
Is zwar net 100% richtig, aber es gibt ne Faustregel welche besagt: 40W Röhre=80W Transistor.
 
R

ronnie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.12
Mitglied seit
31.10.04
Beiträge
1.298
Kekse
403
AgentOrange schrieb:
Is zwar net 100% richtig, aber es gibt ne Faustregel welche besagt: 40W Röhre=80W Transistor.
Also bei mir lautet die Faustregel: 1W Röhre= 3WTranse. (natürlich nur bei Endstufensättigung) Nachzulesen im gepinnten Thread: Lautstärkefaktoren bei amps.
 
M

Metalröhre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.17
Mitglied seit
17.03.04
Beiträge
3.671
Kekse
1.634
Ort
München
ronnie schrieb:
Da war schon wieder wer um ein paar Sekunden schneller :mad: :D . Nochdazu derselbe Tipp und derselbe Link :great: .
[EDIT]

Gerade Thunder und Screamer würde ich nicht gebraucht kaufen. Engl amps findet man am Gebrauchtmarkt eher selten (im Gegensatzt zu Marshall), und wenn, dann wahrscheinlich nicht unter €400. Du kannst aber bei Röhrenamps nicht genau sagen wie lange die Röhren noch durchhalten. Hat der vorherige Besitzer den Amp immer am Limit gespielt, kanns auch sein, dass die Röhren nach einem halben Jahr hin sind. Wenn du nicht früh genug merkst, dass die Röhren bald hinüber sind, kann der Amp auch beschädigt werden. Dann soll gesagt sein, dass ein Röhrenwechsel bis €200 kostet. Da kanns u.U vorkommen, dass du nach kurzer Zeit so viel investieren musst, dass du dir vorher gleich einen neuen hättest kaufen können.

Ein Röhrenwechsel bis 200€???
An sonsten kann ich nur sagen das du mit Glück nen Engl Combo bekommst, musst halt ausdauer haben. Aber ich denke wenn du auf neue Amps stehst wird wohl der XXX am besten geeignet sein :)
 
R

ronnie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.12
Mitglied seit
31.10.04
Beiträge
1.298
Kekse
403
Ein Röhrenwechsel bis 200€???
Bei Thunder und Screamer übertrieben, da kommt man höchstens auf €160 bei einem Komplettaustausch, was aber hoffentlich kaum nötig sein wird.

Würde mir aber an deiner Stelle unbedingt mal den XXX anhören; auch selber antesten wenn möglich! Alternative wäre z.B.: der Classics 30 von Peavey.
 
M

Metalröhre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.17
Mitglied seit
17.03.04
Beiträge
3.671
Kekse
1.634
Ort
München
ronnie schrieb:
Bei Thunder und Screamer übertrieben, da kommt man höchstens auf €160 bei einem Komplettaustausch, was aber hoffentlich kaum nötig sein wird.

Würde mir aber an deiner Stelle unbedingt mal den XXX anhören; auch selber antesten wenn möglich! Alternative wäre z.B.: der Classics 30 von Peavey.

Ich komme für 4x EH Ecc83 + 2x JJ 6L6 auf nicht einmal 60€, das einmessen der Endstufenröhren wird 20-40€ kosten, deine Angabe ist irgendwie "utopisch"?
 
Patric

Patric

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.12
Mitglied seit
01.01.05
Beiträge
260
Kekse
0
Ort
Memmingen
ok ok. ich hab leider keinen laden mit diesem peavey triple x in der nähe kann mir einer die soundrichtung von bis sagen?

kann man damit auch den typischen marshall sound erzeugen?? passt der auch für nirvana und altere netallica stücke aller sad but true

?
 
RfC

RfC

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.13
Mitglied seit
24.08.04
Beiträge
930
Kekse
2.401
Ort
Saarland
Hi,


wenn dir das 900er Top zu "fett" ist (ich denke mal wegen Top+4x12) gäbe es auch die Alternative den JCM 900 oder 800 als Combo zu holen. Die tauchen ab und an bei ebay auf und sind eigentlich recht günstig.

Der XXX fand ich nich so doll (jedenfalls das Top), der geht auch nicht unbedingt soundmässig in Richtung Marshall. Allerdings ist der Combo für das Geld mit Sicherheit gut und wenn DIR der Sound gefällt, würd ich den kaufen. :great:

Gruß Chris
 
R

ronnie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.12
Mitglied seit
31.10.04
Beiträge
1.298
Kekse
403
Ich komme für 4x EH Ecc83 + 2x JJ 6L6 auf nicht einmal 60€, das einmessen der Endstufenröhren wird 20-40€ kosten, deine Angabe ist irgendwie "utopisch"?
Wie kommst du auf einen so niedrigen Betrag?
Bei Thomann kostet eine Engl ECC83 (selektiert) €25 und ein Paar Engl 6L6GC €60; also insgesamt €160.
Gibts dass wo billiger? Dann bitte sagen, nicht dass ich mal beim Kauf unnötig viel Geld ausgebe.
 
M

Metalröhre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.17
Mitglied seit
17.03.04
Beiträge
3.671
Kekse
1.634
Ort
München
ronnie schrieb:
Wie kommst du auf einen so niedrigen Betrag?
Bei Thomann kostet eine Engl ECC83 (selektiert) €25 und ein Paar Engl 6L6GC €60; also insgesamt €160.
Gibts dass wo billiger? Dann bitte sagen, nicht dass ich mal beim Kauf unnötig viel Geld ausgebe.

Also ich würde nie die Engl Röhren kaufen, da zahlt man zuviel für den namen.
Habe 4x Electro Harmonix ecc83 genommen und 2x JJ -Electronic 6L6.
 
Fischi

Fischi

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.251
Kekse
18.990
MetalRöhre schrieb:
Also ich würde nie die Engl Röhren kaufen, da zahlt man zuviel für den namen.
Habe 4x Electro Harmonix ecc83 genommen und 2x JJ -Electronic 6L6.

stimmt genau. zu bestellen unter www.tube-town.de

der dirk (besitzer von tube town) ist echt ein feiner kerl!!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben