Bitte Song bewerten!

von Therapie, 13.02.08.

  1. Therapie

    Therapie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Hey Leute,
    meine Band und ich haben heute das erste lied unseres Albums fertig gestellt.

    Nun würd ich gerne euch fragen was ihr davon haltet!

    Verbesserungsvorschläge wären nett (wenn nötig :D )

    Upped @ 1 filehost
    No Fashion - The never ending Dead
     
  2. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 13.02.08   #2
    Hey,
    Also im Grunde genommen finde ich ist das ganze ein prima Song, aber ihr müsst noch viel am Sound machen, wenn das später ein Album werden soll.. Das Potential ist da, aber der eher mässige Sound vor allem von den Drums macht leider viel Kaputt..
    Und zum arrangement: Im chorus spielt euer Drummer diese kurze doublebass.. Die sitzt gar nicht. die muss tight kommen oder weglassen.. ich persönlich finde sie eh nicht soo gut. macht ein wenig diesen Supermelodischen Chorus kaputt. Der hat an sich superpotential und geht schön ins Ohr aber die drums stechen da zu sehr raus finde ich.
    Aber der Song an sich gefällt mir wirklich gut =) :great:
    Würds gern mal Live sehn .. das schiebt sicher ganz gut =)
    Greez
    Zelli
     
  3. Therapie

    Therapie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #3
    und wie siehts mitm solo aus?^^
     
  4. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 13.02.08   #4
    könnte für meine Geschmack etwas mehr melodie vertragen , aber passt zum Song und ist gut gespielt, generell ist die Gitarrenarbeit super im Song,
    das intro riff bzw das riffing generell ist super gemacht :great:
     
  5. Therapie

    Therapie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #5
    ich hab auch alle gitarren aufgenommen :D
    ja mit schlagzeug is bisschen kacke, weil wir das mit nem analogen mischpult ins digitale führen und nich so viel ahnung vom drums recording haben (speziell die bassdrum gefällt mir immernoch überhaupt nicht).

    und wie siehts mit dem gesang aus? (ich weiss, ich nerve^^)
     
  6. HansRock

    HansRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    228
    Erstellt: 14.02.08   #6
    Hey!

    Also der Song ist nicht schlecht.

    Wie mein Vorredner schon sagte: Die Drums gehören auf jeden Fall überarbeitet. Vor allem die Bassdrum, man hört nur so einen "Wumms" wenn der Drummer die spielt und es hört sich eg nach irgendwas an.

    Gesang find ich recht gelungen, der Refrain geht gut ins Ohr. Gitarrenarbeit ist auch fein.

    mfG
    HansRock
     
  7. Therapie

    Therapie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #7
    sonst niemand?
     
  8. LOVEGUNMASK

    LOVEGUNMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.540
    Erstellt: 17.02.08   #8
    Doch ich^^...

    Der Song ist absolut gelungen! Das Riffing ist extrem geil... Was mich ein wenig stört ist der Beginn des Solos, das kommt so wie aus dem Nichts und ist viel zu laut. Der Mittelpart und das Ende des Solos sind OK. Gesang passt wunderbar, könnte aber ein wen'g lauter sein und klingt übrigens sehr nach Turbonegro^^...

    Gruß, LOVEGUNMASK.
     
  9. Therapie

    Therapie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #9
    ich wollt ja n lauter werdendes feedback als soloeinführung (der sänger war dagegen :D ) mit dem gesang, naja wir ham uns für die lautstärke entschieden, weil die instrumente ja nich nur ne begleitung sind sondern auch im vordergrund stehen sollen.

    ich werde die nächsten tage auch noch unser intro reinstellen (muss das solo nochmals überarbeiten)
     
  10. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 18.02.08   #10
    Also als allgeimeine Faustregel gilt immer Gesang und Solo gleich laut..
    Da sind die ganze Producer immer Superpingelig .. ich kenn das... " machma solo lauter ;)"
    Aber es klingt schon besser wenn das so ca gleich laut ist und nichts raussticht.
    Greez :)
     
  11. BEN1972

    BEN1972 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    131
    Erstellt: 20.02.08   #11
    Cooles Stück. Wurde auch schon erwähnt ... der gesamte mix muss fetter klingen. Auf so'n "geshoute"
    steh ich eigentlich gor nich aber bei euch ists gut gemacht - nicht so anstrengend!
     
  12. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 20.02.08   #12
    Schlagzeug ist leider hier nur entfernt CD-tauglich. Wurde das überhaupt bearbeitet? Und wie aufgenommen? Wenn du's auf getrennten Kanälen hast, ist auf jeden Fall mehr drin. Ansonsten würd ich's lieber per Midi und EZDrummer o.ä. machen als so lassen..

    Und auch, wenn Fans der härteren Gangart es nicht mögen, die Gitarren unter 200-300Hz zu beschneiden wirkt Wunder für die Klarheit des Gesamtsounds.

    Das Gitarrensolo soll wohl so sein. Klingt, als wär's Absicht. :)
     
  13. terribleboy

    terribleboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.08   #13
    Also wenns noch aktuell is!
    Klar, am Sound muss noch gearbeitet werden, aber der Song is cool! Die Doublebase im Chorus find ich persönlich eig. ganz geil! Kommt aber whrscheinlich daher, dass ich normel mehr Blink182 hör und da kommen die Drums einfach immer ziemlich zum Vorschein:-D
     
  14. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 24.02.08   #14
    Ich muss mich bei der Sache mit der Doublebass der ersten Antwort anschließen. Ich finde auch,d ass es nicht ganz in der groove reinpasst. Entweder nochmal einspielen mit besseren Groove oder weglassen wäre auch meine Entscheidung.

    Solo: Da ich vom Jazz komme, habe ich vielleicht eine andere Sicht der Dinge. An sich sind die Ideen die du hast gut, wie ich finde. Was ich komisch finde (was ich bei einem Solo nie machen würde) ist der Aufbau.. das Ding knüppelhart los, nimmt stetig ab und dann is plötzlich Flaute. Also bei Songs die nach vorne gehen muss für mich nach einem Solo so ein Gefühl da sein wie "Ach du heiliger Bimbam!! Das hat ja gefetzt!?" .. durch diese langgezogenen Töne verschenkst du es im Prinzip - finde ich. Also lieber etwas weniger am anfang geben und am Ende den richtigen BRüller raushauen..
     
Die Seite wird geladen...