bitte Stimme bewerten

von Hurricane2139, 10.03.07.

  1. Hurricane2139

    Hurricane2139 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 10.03.07   #1
    So wüsste gerne Mal was ihr davon haltet, obs sich ühaupt lohnt dran zu arbeiten=)
    Das Leid ist "Mädchen aus Greifswald" von Tempeau vohrer ncih geübt, nein soll keine AUsrede sein=)

    RapidShare: 1-Click Webhosting
     
  2. Hurricane2139

    Hurricane2139 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 11.03.07   #2
    Kann mir denn niemand was dazu sagen?:mad:
     
  3. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Hallo Hurriocane,

    Zunächst mal ein paar Tipps, wie Du es Leuten schmackhafter machen könntest, Deine Soundfiles runterzuladen.

    Immer in MP3 konvertieren - auf eine 8 MB große WAV-Datei wartet niemand gerne ... Programme gibt es für free im Netz.

    Vielleicht auch in Zukunft mal nach nem anderen Host-Anbietern schauen: Rapidshare nervt neuerdings ganz schön, seit die diesen Code haben wollen - hat man sich einmal vertippt oder ne 0 mit nem O verwechselt, geht die Warterei von Vorne los...

    Zum Gesang:

    Wie Du sicher selbst weisst, singst Du den Song eine komplette Oktave tiefer als das Original. Warum? Weil Du in der Bruststimme singst: Die "ungeübte" Bruststimme reicht gerade für das alltägliche Sprechen - leise und ohne Durchsatz und Umfang...

    Dran arbeiten lohnt sich bestimmt. Man kann aber jetzt nocht nicht so viel sagen, weil Du erstmal noch den Sprung von der Sprech-Technik in die Gesangstechnik bewätigen musst.

    Lies dazu mal den "Stimmregisterthread" von Dirk durch (in den FAQ)...
     
  4. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 11.03.07   #4
    Hallo,

    was mich abgeschreckt hat, das überhaupt anzuhören, war erstens Rapidshare, wie Antipasti ja schon sagte, und zweitens der Zusatz "vorher nicht geübt". Warum soll ich mir was anhören, was nicht mal geübt ist.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  5. Hurricane2139

    Hurricane2139 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 11.03.07   #5
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 12.03.07   #6
    Hier ist leider die Stimme kaum hörbar.... aber ich denke das oben Genannte trifft auch hier zu...

    Gesangsunterricht per Online-Instant-Anleitung funktioniert leider nicht. Ist etwas anders als beim GItarrespielen, wo man sagen kann "Du musst den MIttelfinger dort oder dort hinlegen und mit dem Plektrum die G-Saite kurz anzupfen" - weil eben alles im Körperinneren stattfindet.

    Wie würdest Du so eine Anweisung umsetzen:
    "... dder Kehlkopf muss sich umgeklappt anfühlen und der Tonsitz muss in der Nähe der vorderen Schneidezähne sitzen. Dabei solltest Du das Gefühl haben, zu gähnen"

    ... etwas übertrieben, aber so ähnlich würde sich das anhören...

    Versuch, den ersten Song einfach eine Oktave höher zu singen und poste ihn... vielleicht hast Du Glück und singst automatisch richtig...

    Ansonsten:
    Alles, was man schriftlich auf die Schnelle vermittleln kann, findest Du in tausend anderen Threads.

    Lies Dir andere Threads zu den Themen "Kopfstimme, MIschstimme, Stütze, Atmung" (SuFu) durch - da gibt es haufenweise - und die FAQ und besuch auch die Seiten, die dort verlinkt sind.

    Oder kauf Dir ein Buch... Tipps findest Du hier:

    https://www.musiker-board.de/vb/allgemein/116553-gesangsliteratur.html

    Außerdem brauchst Du Geduld und Übung... und einen Raum, in dem Du aus Dir raus gehen kannst.... daheim im Kämmerlein mit den Eltern, Nachbarn oder Mitbewohnern nebenan wirst Du meisten "unterdrückt" singen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping