Bitte um Hilfe

von cyberfox, 07.01.05.

  1. cyberfox

    cyberfox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #1
    Hi zusammen!

    Ich weiß, das es bereits einen Thread zu diesem Thema gibt, jedoch hilft der mir in diesem Fall nicht weiter...
    Also ich als E-Gitarrenanfänger wollte Lady in Black von Uriah Heep spielen...
    Die Akkorde sitzen soweit, bis dahin mal noch kein Problem. Bei der Schlagtechnik hab ich allerdings meine Probleme.
    Mein Gitarrenlehrer hat mir gesagt, man wechsele einfach nur zwischen Em und D-Dur... Hört sich soweit auch sinnvoll an ;)

    Wie bekomme ich jetzt raus, auf welche Art und Weise ich die Saiten anschlagen (Hoch,runter, usw) muss? Vielleicht kann mir einer von Euch helfen. Bin über jede Hilfe dankbar!

    Gruß CF
     
  2. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.01.05   #2
    Hättest halt deinen Gitarrenlehrer fragen sollen :D
    Wann du die Saiten wie anschlagen muss, weiss ich auch nicht :o

    Sorry für die "hilfreiche" Antwort, aber für was hat man den sonst einen Lehrer :D
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 07.01.05   #3
    Entweder du spielst mit dem Original mit und versuchst das Schlagmuster herauszuhören.


    Oder du spielst es einfach so wie du es willst.
     
  4. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 07.01.05   #4
    Lady In Black... ist das nicht Akkordwechsel zwischen G und Am?

    http://www.ultimate-guitar.com/tabs/u/uriah_heep/lady_in_black_crd.htm

    Oder hast du ne andere Version vom Song?
    Höre dir das Lied an, bis du das Feeling hast, den Song nachzuspielen, kann 10 Minuten sein, die du das Lied hörst, aber auch ne halbe Stunde... ;)

    Das kommt schon, bei mir ging es auch 2-3 Tage bis ich den Song wirklich sehr gut gespielt habe!

    Sonst sag' deinem Lehrer, dass du Lady In Black spielen willst und er dir halt den richtigen Anschlag zeigen soll, das wird er schon können (hoffe ich jetzt ma' :rolleyes: )
     
  5. cyberfox

    cyberfox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #5
    Also frag mich nicht, ob da nicht ein anderer Akkordwechsel stattfinden muss! Mein Gitarrenlehrer hatte da ein Liederbuch, indem ein Wechsel von Em nach D-Dur angegeben war!?!? Er hat mir ja auch den Anschlag gezeigt, allerdings komme ich zuhause nicht von alleine drauf! Dachte, es könnte mir vielleicht einer ein "Schlagmuster" für diesen Song nennen ;) Werds mir einfach jetzt mal öfters hintereinander anhören! Vielleicht kann ichs ja raushören!
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 08.01.05   #6
    Mach dir nicht so den Kopf wegen dem Schlagmuster.Ein eigenes tuts bei diesem Song auch,dass Orginale is eh nicht sonderlich markant.

    Der Tipp mit dem Feeling einfangen is gut.Hörs dir paar mal an und versuch einfach ein ähnliches feeling zu erzeugen.

    cu
    Comrade
     
  7. sikoon

    sikoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #7
    1 2u3u4u.. 1 2u3u4u

    Ziffern = runter
    u = rauf


    so spielts zumindest uriah heep

    tonlage wie du dir leichter beim singen tust .. (falls du dazu singst) :D
     
  8. cyberfox

    cyberfox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #8
    Danke für eure Hilfe! Werde mirs einfach noch ein paar mal anhören und dann mit dem Schlagmuster von sikoon (THX!!) ausprobieren. Hab jetzt gemerkt, das es teilweise einfacher geht, wenn man dazu singt (oder pfeifft, falls die Stimme nicht sonderlich gut ist).
     
  9. bizkit_the_sam

    bizkit_the_sam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    29.08.05
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #9
    Also kann nicht singen und dabei gitarre spielen. aber bei mir ging das von aleine.
    Ich geh immer so en bissle mim körper mit. Rhytmus mit machen.
     
  10. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 08.01.05   #10
    hehe ich auch.


    Ich versuche mir grade den Angus Style anzugewöhnen. ^^ :D
    Nur ist das ganzschön anstrengend :o
     
  11. bizkit_the_sam

    bizkit_the_sam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    29.08.05
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #11

    Angus Style???
     
  12. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 08.01.05   #12
    Angus Young.



    Schon mal Live gesehen ?
    Wie der abgeht ?
    Dann weisst du was ich meine
     
  13. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 09.01.05   #13
    Der Hammer :D
    Kurze Hosen auf'er Bühne rocken :D

    @Thema:
    Für ein Lied brauche ich einfach das Feeling... wenn ich das Feeling nicht habe, spiele ich den Song nicht, das bringt nix.. ;)
     
  14. cyberfox

    cyberfox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #14
    Zum Thema Angus Young:
    Na da bin ich ja mal gespannt, ob ihr es hinbekommt, ihn zu immitieren ;)
    Übt mal fleißig, bin auf die Ergebnisse gespannt :D


    Um nochmal zum eigentlichen Thema zu kommen...
    Habs jetzt einfach mal mit 1 2u3u4u1 2u3u4u... versucht! Klappt prima! Mache das aber irgendwie trotzdem nach Gefühl!?!
     
  15. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 09.01.05   #15
    Jo, das ist ganz normal ;)
    Zumindest auch bei mir, ich mache praktisch alles nach Gefühl, da ich sonst nicht gerade eine Musikleuchte bin, was Rhytmus, etc... angeht.

    Solange das es für dich stimmt, ist ja alles gut! :)
     
  16. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 09.01.05   #16
    Gefühl muss ja mit drinn sein.

    Sonst kannst die Gitarre auch von nem PC spielen lassen.
     
  17. cyberfox

    cyberfox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bad Laasphe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #17
    Das denke ich mir auch... Wollen ja schließlich "handgemachte" Musik machen und da gehört best. zu nem gewissen Teil auch Subjektivität zu. Danke für eure Antworten :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping