bitte um kaufberatung fürn Amp - Topteil

von klischee, 17.03.06.

  1. klischee

    klischee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Metzingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #1
    Hallo
    ich spiele eine fender mex strat 96er mit einem seymour duncan jb humbucker auf steg posi. als box benütze ich eine 2x12 marshall lead.
    so ich möchte mir jetzt einen neuen amp kaufen, aufjedenfall soll es ein topteil sein.
    ich spiele von der musikrichtung sowas wie ; nirvana, green day, qosta, jimi hendrix.
    vorallem halt punk mit grunge aber bitte kein metal ;)
    so ich suche einen amp der so an die 2-3 channels hätte ; clean , lead und vll muss aber nicht n crunch ( da ich selber ein ds1 hab) aber mir ist das wichtigste das er einen super tollen klingenden lead channel hat ala green day :) .
    röhre oder nicht röhre ist mir egal.
    vorteil wäre halt noch mit FX´s!
    watt ist mir schnorre
    ich würde so max bis 500€ ausgeben.

    ich würde mich über jeder antwort und beiträge freuen
    die mir weiter helfen

    grüsse dominik :great:
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.03.06   #2
    Das VST Top ist super, damit haste Green-day Sound satt ;)
     
  3. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.03.06   #3
    hughes & kettner matrix 100......
     
  4. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 17.03.06   #4
    Peavey Supreme XL
    Du wirst, wenn du die Sufu betätigst, zwar die ganze Zeit lesen, dass er für Metal genial ist, aber er kann auch anders. ;)
    Ich hab damit in einer Cover-Band (!) gespielt, wo wir viel Punk gespielt haben, u.a. auch Green Day und ich war mit dem Sound sehr zufrieden.
     
  5. Johnny_88

    Johnny_88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Odenthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #5
    wie wärs mit einem gebrauchten JCM 900 oder vielleicht JCM 600 ?
    oder auch nen peavey valveking , heißt zwar das er für metal ausgelegt ist aber ich würde den einfach mal testen. ich selber hab ihn noch nicht getestet.
     
  6. klischee

    klischee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Metzingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #6
    viel dank für die infos
    was genau ist das VST TOP ?
    und hat der peavey valveking so n FX Loop also mit n Chorus, Tremolon, Flange und Phaser?!
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.03.06   #7
    Das Marshall Valvestate 100Watt Top. (Serienbezeichnung ist glaub ich 8100)

    Der hat nen FX Loop aber ein FX-Loop macht keine Effekte, in den kannst du Effekte einschleifen, Bodentreter Rackteile etc., selber erzeugt der Amp keine Effekte.
     
  8. septic

    septic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    7.06.15
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    267
    Erstellt: 18.03.06   #8
    Der Valveking hat einen FX Loop, aber die genannte Effecte sind natürlich nicht dabei.
    FX Loop bedeutet halt nur das du an diesen einen Effect deiner Wahl stecken kannst.

    Gruß septic

    Edit: War wohl Bierschinken schneller :)
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 18.03.06   #9
    richtig.
    im grunde genommen kann man für den Preis den Peavey Valveking uneingeschränkt empfehlen. ein guter, günstiger vollröhrenamp, der obendrein auch noch gut klingt....
     
  10. klischee

    klischee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Metzingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #10
    asho vielen dank
    ein freund hat mich mal auf einen
    HIWATT - GS200R Head aufmerksam gemacht
    ich hab mal im i net rumgeforscht
    scheint garnicht so schlecht zu sein
    wisst ihr vll was über den?
     
  11. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 18.03.06   #11
    hi,
    auf jeden fall den marshall valvestate wenn du mit einem gebraucht kauf leben kannst....ein super amp. vor allem für punk....für mich ist marshall eh da einzig ware wenn es um punk geht....wenn du nen neuen amp willst, dann schau dir auf jeden fall den marshall AVT an....50 watt hybird und 2 kanäle....sollte locker reichen.
    gruß Philipp
     
Die Seite wird geladen...

mapping