Blackstar HT-5 für Blues?


andy.T
andy.T
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.20
Registriert
17.05.07
Beiträge
283
Kekse
691
Ort
Velbert
Also eigentlich ist der Blackstar HT-5 doch eher ein High-Gain Amp und auch die Klangregelung sieht im Cleankanal ja eher dürftig aus.

Aber kann der HT-5 tatsächlich warme Clean- und bluesige Crunchsounds? Ich komme drauf, weil in einem aktuellen Licklibrary Video der Amp für Blues präsentiert wird.

Kann er das nun gut oder kann er das eher doch nicht?

Jetzt bin ich aber gespannt :D
 
Eigenschaft
 
Crunchyman
Crunchyman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.20
Registriert
24.01.09
Beiträge
411
Kekse
450
Der HT-5 ist keinesfalls ein typischer Hi-Gain-Amp.

Also ich hab den HT-5 beim spielen vor allen Dingen für Blues und klassischen Rock mit gemäßigtem Gain als passend empfunden. Viel Gain hat er,
aber auch nur bis zu Metallica, Maiden, Priest, etc. Allerdings ist auch ohne Probleme warmer Crunch drin.
Der Clean-Kanal ist nicht endlos clean und cruncht relativ schnell und recht angenehm. Schön smooth und "fluffig".

Die Klangregelung ist übrigens für beide Kanäle zuständig.

Also: Klar!

Crunchy
 
1Joker1
1Joker1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.13
Registriert
15.01.07
Beiträge
309
Kekse
0
Ort
Deutschland
Kannst du lautstärkemäßig mit dem Drummer mithalten? Natürlich nicht ultraclean.
 
Crunchyman
Crunchyman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.20
Registriert
24.01.09
Beiträge
411
Kekse
450
Ich besitze ihn nicht, hab' ihn nur neulich mal getestet.
Warscheinlich könnte man ( das habe ich mit Marshall MS-2 an meiner 212er auch schon geschafft :D ),
aber mit so richtig Clean wird's warscheinlich ohne Drehen am Volumepoti nicht bleiben.
Wenn's 'nen Userthread zu dem Teil gibt, frag' doch da mal nach.

Crunchy
 
N
nicowinkel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.19
Registriert
26.01.10
Beiträge
375
Kekse
481
Also eigentlich ist der Blackstar HT-5 doch eher ein High-Gain Amp und auch die Klangregelung sieht im Cleankanal ja eher dürftig aus.

würde ich nicht unbedingt sagen.... Er ist ja an die Marshalls angelehnt und mMn hat er seine Stärken im Crunch-Bereich.

Aber kann der HT-5 tatsächlich warme Clean- und bluesige Crunchsounds?
Jetzt bin ich aber gespannt :D

Wenn du es britisch magst, dann schon. Für einen wirklich warmen clean Sound, würde ich evtl. noch einen eq davor hängen.

Greetz, nico :rock:
 
T
thomas_remote
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.20
Registriert
26.06.07
Beiträge
183
Kekse
281
Ort
Graz
Hab den HT5 Combo. Bin sehr zufrieden damit, aber das Grundshaping des Amps ist doch eher modern und eigen. Für klassisches Zeug eher nicht so zu empfehlen. Zum Proben ist er mir persönlich (über ne 412er) etwas zu leise. Haben letztens im Studio einige Amps verglichen. Voll aufgerissen kriegt man schon ein ziemliches Metalbrett raus. Allerdings ist der Amp voll aufgedreht doch um einiges leiser als zb. ein 6505 mit Master auf 2,5 oder ein Orange Rockerverb auf 2-3. Zum Proben wirds eng, außer man hat nen "sanften" Schlagzeuger. Für Blues und Classic-Rock find ich den Amp eher nicht passend.
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.302
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
Wer zum Teufel hat je behauptet der HT-5 ist ein HighGain-Amp? Und wieviel hatte der getrunken?

Den kann man mit Booster in die Heavy Ecke treiben, aber das war nie das Konzept des amps und das hört man auch. Clean fehlt ihm bei hoher Lautstärke der Headroom, aber sonst ist der wie geschaffen für leicht angezerrte Cleansounds oder richtig schönen warmen Crunch. Das lässt sich dann über den ISF Regler dann auch noch schön nachfärben.

Aber Highgain? Voll aufgerissen und mit vollem Gain, ist das dann eine normale gute Verzerrung ok, aber kein Highgain.
 
T
thomas_remote
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.20
Registriert
26.06.07
Beiträge
183
Kekse
281
Ort
Graz
Hm, spiel den mit Booster (Level 13 Uhr, Gain zugedreht) und Gain am Amp auf 13 Uhr für Metal.
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.429
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Aber Highgain? Voll aufgerissen und mit vollem Gain, ist das dann eine normale gute Verzerrung ok, aber kein Highgain.
ich bin verwöhnter engl user und spiele über den ht-5 trotzdem black- und death metal. wenn man in den amp genug bums rein schiebt, kommt auch genug bums raus. mit anständigen pickups kommt da dafinitiv highgain raus wenn man will :great:
 
InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
04.07.11
Beiträge
6.188
Kekse
42.760
Ort
Süd Hessen
Ich denke gerade Blues kann man (wenn man es kann ;)) über so ziemlich jeden Verstärker und jede Gitarre spielen, da Blues auch sehr facettenreich ist (von Georg Benson bis Billy Gibbons spielen alle (auch) Blues)
Ich persönlich hatte den HT5 auch im Fokus, kam aber mit der Ansprache des Clean Kanals nicht klar. Mir war der zu "komprimiert". Ist die Frage, ob man das mag. Der Zerrkanal geht von Crunch bis Brett und kann über den ISF-Regler nach Belieben im Tone geformt werden. Der ist IMO alle mal bluestauglich. Entscheiden kann das aber letztlich wie immer nur das eigene Ohr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S
schmaude
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.18
Registriert
28.10.09
Beiträge
56
Kekse
0
Wie man sieht, teilen sich die Meinungen. Mir gefällt der HT-5 gerade für Classic-Rock super.
Machs wie InTune's letzter Satz. Aus den Antworten hier wirst du wie du siehst nicht schlauer.
Gruß
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.302
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
[E]vil;5441187 schrieb:
ich bin verwöhnter engl user und spiele über den ht-5 trotzdem black- und death metal. wenn man in den amp genug bums rein schiebt, kommt auch genug bums raus. mit anständigen pickups kommt da dafinitiv highgain raus wenn man will :great:

Ja freilich! Den kann man sehr wohl für Highgain nutzen, aber es ist kein Highgain Amp. Und auch nicht dafür gebaut. Dass man damit auch richtig Metal machen kann ist spätestens seit diesem Video klar:
http://www.olaenglund.com/?p=400
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.429
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Ja freilich! Den kann man sehr wohl für Highgain nutzen, aber es ist kein Highgain Amp. Und auch nicht dafür gebaut.
ich interpretiere das jetzt mal so dass das heissen soll dass er nicht nur metal kann und damit hast du natürlich völlig recht. ich bin immer wieder beeindruckt was die kleine kiste alles kann :)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben