Bodybau-Projekt ---> Wer kann helfen?

von GuitarGirl, 10.12.06.

  1. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 10.12.06   #1
    Ich möchte mir einen Bassbody bauen.

    Zuerst brauche ich ja Holz! Nur kann ich mich echt nicht entscheiden. Welches soll ich nehmen?
    Der Bass soll, wenn er fertig ist, schön knurrig klingen, sustain haben, Brillianz und etwas Wärme ausweisen.
    Das Holz muss keine schöne Maserung haben, das es eh weiß lackiert wird.

    Wer kann mir helfen?
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 10.12.06   #2
    Erle passt gut, klingt schön knurrig und lässt sich gut lackieren und einfach bearbeiten.
    Noch knurriger und mit noch mehr pfund wäre dann mahagoni, aber da ist die lackierung etwas aufwändiger, da du erst die groben poren füllen musst.

    Viele Grüße und viel Spaß beim Basteln!
    Moritz
     
  3. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 10.12.06   #3
    Jupp, Erle hätte ich auch gesagt, hat auch noch etwas mehr Brillianzen als Mahagoni (aber auch nicht gerade viele...).
    Wenns aufwendiger sein darf könntest du auf die Erle noch eine Ahorndecke legen (muss ja kein geflammter sein wenn Du deckend lackierst), wäre nicht schlecht für ein konkretes Klangverhalten.
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.12.06   #4
    das wird doch ungedeckelt (außer mit z.b. zumindest 100mm ahorn s. blackout) viel zu dumpf. außer wärme waren gute brillianzen gefragt. dann würde mir (mit leichten abstrichen am knurr) sumpfesche einfallen. macht dazu noch weniger arbeitsaufwand.
     
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 10.12.06   #5
    Da kann ich dir nur bedingt zustimmen, denn da spielt auch der Hals ne große Rolle. Mit einem Hals aus Ahorn z.B. können da schon einige Defizite des Mahagoni-Bodys aufgefangen werden.
    Dass Mahagoni aber knurren soll, ist mir neu.

    Wie wäre es denn mit Bubinga? Knurrt wie Sau und klingt dabei nicht allzu steril....
    Sumpfesche oder Erle wären aber sicher auch Hölzer, die bei deinen wünschen in die engere Auswahl kommen.
     
  6. GuitarGirl

    GuitarGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 10.12.06   #6
    danke schonmal für die vielen antworten :)

    an erle hatte ich auch schon gedacht. es ist auch das günstigste holz von allen.
    vielleicht wegen der "nicht schönen" maserung? aber die brauche ich ja sowieso nicht.
    ich denke ich nehme erle dann.
    eine ahorndecke ist vielleicht nicht schlecht, muss ich mir mal überlegen.

    ich hoffe ich kriege das überhaupt alles so hin, wie ich denke *g*
    wenn ich das projekt starte, berichte ich euch natürlich davon :great:
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.12.06   #7
    habe ich auch nicht als besonderes charakteristikum behauptet. bubinga ... verbinde ich aus eigener anschauung immer mit dem thumb als wucht in tüten. afzelia?

    vor beginn sollte noch die frage der pu bestückung geklärt werden. p/j?
     
  8. GuitarGirl

    GuitarGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 10.12.06   #8
    nein kein PJ: Soll ein 5-Saiter mit 2 Soapbar Humbuckern werden.
     
  9. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.12.06   #9
    Sumpfesche war schon ein guter Tipp. Hat auch meist eine sehr schöne Maserung, die wie gewüscht auch in weißer Lackierung hervorragend aussieht. (Wenn's nicht 2mm Klavierlack sein soll)
     
  10. GuitarGirl

    GuitarGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 10.12.06   #10
    der body soll auf jedenfall deckend weiß lackiert werden. ich finde weiß mit durchschimmernder maserung echt ziemlich häßlich. sorry :D
    so schön finde ich esche an sich eigentlich auch nicht.

    also stehen jetzt esche gegen erle. hmmm....
     
  11. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.12.06   #11
    Das liegt sicher daran, daß Du dich für Bässe im unteren Preissegment interessierst. Bei denen sieht das wirklich nicht immer schön aus. ;)

    Da paßt Esche immer noch, weil gespachteln werden muß die Oberfläche bei deckenden Lack sowieso, egal welches Holz genommen wird.
     
  12. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 10.12.06   #12
    Sorry, da hast du was falsch verstanden. Das mit dem knurren bezog sich eigentlich auf morry's Post.
    Aber was heißt eigentlich "afzelia"?:confused:
     
  13. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 10.12.06   #13
    Keine Ahnung, aber haste mal nen Streamer Stage II gespielt? Scheint ein Wunderholz zu sein! :) :) :)

    GuitarGirl: Esche hat Vorteile bei Höhen und Tiefen, aber was Knurr betrifft ist Erle deutlich "begabter".
     
  14. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 10.12.06   #14
    naja, aber ich würd sagen n stingray is ja schon verdammt knurrig, und is auch esche. welcher bass hat denn z.b. erle? würd gerne ma testen.
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.12.06   #15
    klassisch jazzi, auch preci (wenn auch m.w. frühe exemplare esche hatten).
    auch afrikaner. gespielt habe ich ´nen streamer mit afzelia-body (es sei denn, der damalige sgI hatte auch einen) nicht. ich dachte mir einfach, wenn man/frau schon was baut, dann wenigstens ´mal was anderes ;). das holz ist mir nur aus dem früheren (beruflichen) leben bekannt. sauhart, aber sauber zu verarbeiten.
     
  16. GuitarGirl

    GuitarGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 10.12.06   #16
    ich intressiere mich nicht unbedingt für billige bässe :eek:
    sonst würde ich ja nicht human base spielen.

    ich finde esche von der maserung her schon ziemlich häßlich (siehe warwick $$). und in Weiß würde das glaubig noch viel schlimmer aussehen.

    wie ist das mit dem lackieren und dem spachteln gemeint? wenn ich lackiere schleife ich doch mehrmals wieder an, dann brauche ich doch nichts spachteln.... oder?
    das wird doch durch das lackieren und schleifen an sich eine ebene fläche....
     
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.12.06   #17
    vll. meint der kollege porenfüller.
     
  18. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 11.12.06   #18
    Ja, ich denke davon können wir ausgehen, obwohl ich auch ne Weile überlegt habe, was damit gemeint sein könnte...
     
  19. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 11.12.06   #19
    ich weiss, dass elektronik und so auch n fator spielt, aber wenn ich jetzt mal jazz oder preci mit stingray verglich is doch der stachelrocken wohl knurriger.
     
  20. GuitarGirl

    GuitarGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 11.12.06   #20
    :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping