Bolt Thrower / Mercenary / 1998 / CD

  • Ersteller Spittbull
  • Erstellt am
Spittbull
Spittbull
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
30.08.03
Beiträge
1.260
Kekse
309
Ort
nähe Stuttgart
bolt_mercenary3x3.jpg


BOLT THROWER - MERCENARY

Death Metal
Metal Blade Records
9 Songs (46:45)


1) Zeroed
2) Laid to waste
3) Return from Chaos
4) Mercenary
5) To the Last...
6) Powder Burns
7) Behind Enemy Lines
8) No Guts, No Glory
9) Sixth Chapter


...Als ich sie damals zum ersten Mal in der Hand hatte, wusste ich nicht was mich erwartet.
Mir wurde die Band empfohlen, das Album war brandneu,
die Empfehlungen waren gut also dachte ich - hörst mal rein.
Ich benötigte keine 5 min um zu entscheiden, dass ich dieses Album mit nach Hause
nehmen würde...

Nach damaliger langer Pause der Band war es da, das neue Album: MERCENARY!
Martin van Drunen war damals in der Band, sowie Karl Willets wieder zurrück war.
Die Garantie des ursprünglichen Musters war also gegeben.


Ich schob die CD damals jedenfalls in den Player und wurde überrollt.
Überrollt von einer der mächtigsten Death - Metal - Dampfwalzen schlechthin!
Das Album besteht praktisch komplett aus einem Panzer der 46min lang über
Schallwellen in das Gehirn eines jeden Deathmetallers rollt!


Der Sound:

Er bleibt das ganze Album konstant brutal, das schwere basslastige geballer
nimmt kein Ende. Schwer, träge, aber mächtig - das Konzept ist simpel:
Es rollt die Walze der tiefen Riffs, welche von den Drums vorangeprügelt wird,
während simple, eingängige Melodien darübergelegt sind.
Wer hohes Riff-Gefrickel erwartet, wartet vergebens, wer technisch hoch anspruchsvolles
erwartet, wartet vergebens, wer brutalen Death Metal der die Nackenmuskeln mit
donnernden Midtempo-Hymnen bis aufs letzte fordert erwartet - der wird mehr als befriedigt!


Die Songs:


Mit dem Song "ZEROED" fängt alles an, der schnell klarmacht, wie der Hase läuft:
Garnichtmehr, er wird platt gemacht. Midtempo wie es im Buche steht - das dann
und wann, wenn es zu träge scheint, von der Basedrum zu Höchstleistungen
angespornt wird - getrieben, fast schon gejagt wird!
"LAID TO WASTE" erschüttert als nächstes die Boxen der Stereoanlage,
schnell gehts los, dann jedoch ruht sich die Bass-Walze zumindest Tempomäßig
kurz aus, bis sie die Basedrum wieder vorantreibt.
"Return from Chaos" zwingt jeden Nackenmuskel in die Knie, denn bei
solch eingängigem Midempo KANN keine Faser wiederstehen! Bis die Basedrum kommt..
(ihr wisst was folgt!)
...so treibt sich das Album also bis zu seinen beiden Höhepunkten:
Sie heben sich von den anderen Songs kaum ab, jedoch sind sie eingängiger als
all die anderen Gewitter - jeder kennt sie, jeder liebt sie, die Rede ist von den Songs,
die das Album berühmt gemacht haben: "BEHIND ENEMY LINES" sowie
die mit dem gefürchteten Panzerschuss beginnende Killer - Hymne "NO GUTS, NO GLORY"!
In letzterem hat die Basedrum keine Gnade mehr und knüppelt dass
schwere Bollwerk an Riffs beinahe pausenlos durch die Box! Diese beiden
Songs stellen auch meine Anspieltipps dar!
Nach "SIXTH CHAPTER" könnt Ihr euch regenerieren - der Sturm hat sich verzogen,
es ist vorbei! Zeit die Nackenmuskulatur zu versorgen...



Fazit:

Die MERCENARY ist ein brutales, basslastiges Dauergewitter an donnernden Riffs,
gespickt mit eingängigen Riffs - ergo: eine Dampfwalze aus purem Metal!
Wer allerdingsr auf Abwechslung hofft, hofft vergeblich, das Konzept,
nachdem die MERCENARY gerichtet zu sein scheint - wie Euch nach meiner
Review zweifelsohne kalr sein müsste - ist ein wahres Bollwerk:
Stark, solide, jedoch schnell einseitig und monoton.
Man muss die Scheibe schon mögen, denn wer von simplen, oben beschriebenen
Death - Metalgewittern nichts hält, der wird mit dieser Scheibe gewiss
nichts anfangen können - nicht im Geringsten!



8,5/10 PTS
 
Eigenschaft
 
FACELESS UNKNOWN
FACELESS UNKNOWN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.10
Registriert
21.08.03
Beiträge
795
Kekse
72
Ort
Süd-West Berlin
great job :great:


bin schon gespannt auf den nächsten siberling
 
johnny-boy
johnny-boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
09.02.04
Beiträge
984
Kekse
29
Ort
Linz
kommt hoffentlich noch dieses Jahr.
 
Liwjatan
Liwjatan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.07
Registriert
27.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
210
Ort
Jena
Geile Platte, geile Rezension -> vollste Zustimmung. :great:
 
Spittbull
Spittbull
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
30.08.03
Beiträge
1.260
Kekse
309
Ort
nähe Stuttgart
Mercí vielmals :)
 
CandleWaltz
CandleWaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.07
Registriert
14.05.05
Beiträge
1.475
Kekse
587
Ort
Nürnberg
So wünscht man sich ein ordentliches Review :).
Werd mir die Platte, oder besser gesagt die Band mal genauer anschaun.
 
Spittbull
Spittbull
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
30.08.03
Beiträge
1.260
Kekse
309
Ort
nähe Stuttgart
Ihr könnts mir ja in Punkten danken... :eek: :rolleyes: :p
 
Spittbull
Spittbull
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
30.08.03
Beiträge
1.260
Kekse
309
Ort
nähe Stuttgart
CandleWaltz schrieb:
So wünscht man sich ein ordentliches Review :).
Werd mir die Platte, oder besser gesagt die Band mal genauer anschaun.

Und was kam mittlerweile dabei raus?
 
johnny-boy
johnny-boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
09.02.04
Beiträge
984
Kekse
29
Ort
Linz
Inzwischen ist auch schon das neue Album da und morgen bin ich in Wels dabei.
 
T
thsc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.07
Registriert
06.12.05
Beiträge
38
Kekse
12
erzähl dann mal bitte umgehenst, will anfang febr. auch hin !!!!!
 
johnny-boy
johnny-boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
09.02.04
Beiträge
984
Kekse
29
Ort
Linz
erzähl dann mal bitte umgehenst, will anfang febr. auch hin !!!!!
War geil! Die Vorbands waren auch gut, aber erst bei Bolt Thrower gings richtig los. Sie ham zwar nicht allzu lange gespielt, (bisschen mehr als eine Stunde) aber das war egal. Es waren Songs von fast allen Alben dabei. Nachher ham wir draußen noch Karl getroffen und kurz geredet. Er hat mir noch ein Bier geschenkt und Fotos mit uns gemacht. War auf jeden Fall ein super Abend.
 
CandleWaltz
CandleWaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.07
Registriert
14.05.05
Beiträge
1.475
Kekse
587
Ort
Nürnberg
Spittbull schrieb:
Und was kam mittlerweile dabei raus?
Geile Band :great:. Allerdings sind se mir persönlich zu "stumpf" (mir fällt kein besseres Wort ein). Weil eigentlich mag ich mehr so Progressive Death Metal oder allgemein mehr die progressiveren Sachen. Aber sonst schon sehr geil!
 
T
thsc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.07
Registriert
06.12.05
Beiträge
38
Kekse
12
ja nee BT werden nie was progressives machen, dafür sind sie der Linie die sie verfolgen zu treu. Ist auch gut so :great: dafür sind andere bands zuständig. Bei BT erwarten alle einfach nur ne riesen Dampfwalze !!!!!
 
Spittbull
Spittbull
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
30.08.03
Beiträge
1.260
Kekse
309
Ort
nähe Stuttgart
CandleWaltz schrieb:
Geile Band :great:. Allerdings sind se mir persönlich zu "stumpf" (mir fällt kein besseres Wort ein). Weil eigentlich mag ich mehr so Progressive Death Metal oder allgemein mehr die progressiveren Sachen. Aber sonst schon sehr geil!

Versteh ich schon - ausschließlich BoltThrower könnt ich auch nicht hören, wird schnell
langweilig, weil sich die Songs doch recht ähneln. Aber so ab und zu find ichs hammerst
geil! Und WENN dann latürnich die Mercenary :great:
 
beuschl
beuschl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.14
Registriert
22.11.03
Beiträge
236
Kekse
25
Ort
Wien
find die mercenary auch ziemlich gut
aber irgendwie gefällt mir das neue album von ihnen besser. find die songs irgendwie abwechslungsreicher
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben