Boss AD-5 / AD-8

von -topper-, 30.03.06.

  1. -topper-

    -topper- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    20.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Halli hallo allerseits!

    Manchen mag die Frage vielleicht ein bischen 'seltsam' rüberkommen aber ich stell sie trotzdem mal.
    Überlege mir ein Boss AD-5 oder Boss AD-8 anzuschaffen, meine Frage ist jetzt nach den genauen Unterschieden. Daß der AD-5 ein Pre-Amp ist ist klar, was 'Processor' beim AD-8 bedeutet ist mir allerdings weniger klar.
    Gehe ich richtig in der Annahme, daß sowohl 5er alsauch 8er Preamps sind?

    Für eventuelle Erfahrungen mit den Geräten wär ich auch dankbar.

    Gruß, -topper-
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Pre Amps sind sie beide, das AD-5 hat noch Chorus und nen Insert für externe Effekte. Und verschiedene Eingänge für Piezo und Magnetic.

    Das AD-8 hat keinen Chorus, dafür Modellingtechnik: sprich, gemodelte Akustikgitarren (COSM-Technologie). Das meinen die mit Processor.... da kann man verschiedene Gitarren damit simulieren. Abspeichern kann man auch noch, Fusstaster sind auch dran.

    Ich hab das 5er, gutes Teil, aber teuer. Teurer als das 8er, keine Ahnung wieso. Aber verdammt gut.

    Achja, beim AD5 ist das Netzteil schon dabei ;)
     
  3. -topper-

    -topper- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    20.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Danke schonmal für Deine Antwort :great:

    hm, das ist immer so eine Sache mit der Wahl und der Qual und der Qual der Wahl... :screwy:

    Chorus ist natürlich was feines, was ich nicht unbedingt missen will... diese simulationen des 8ers klingen für mich uninteressanter, aber die Fußschalter und der Tuner sind natürlich auch wieder nicht zu verachten...
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.03.06   #4
    Jau. Bin zwar bei Akustikgitarren kein Effektrfreak, aber Hall und gelegentlich ein sanfter Chorus sind schon nicht schlecht. Und da muss man halt nicht noch mal ein extra Gerät rumschleppen. Ausserdem ist das ein spezieller Chorus für Akustikgitarre. Mir gefällt er sehr gut, dezent.

    Dito. Sowas ist interssant, wenn man mit ner E-Gitarre (mit Piezobridge) reingeht. Aber wer eh echte Akustikgitarren spielt, der braucht wohl weniger die gemodelten Modelle. Alleine mit den Pre Amps an Gitarre und Effektgerät kann man unheimlich viel verändern.

    Kannste ans AD-5 übrigens auch dranhängen. Stereo. Kann man Chorus und Hall getrennt schalten.

    Akustik-Spieler brauchen keine Tuner™ :D
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 30.03.06   #5
Die Seite wird geladen...

mapping