BOSS DB-30: Geeignet für Anfänger?

von The_Dark_Ages, 15.01.07.

  1. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 15.01.07   #1
    Hi,
    ich suche momentan einen Drumcomputer/ein Metronom.
    Da das DB-30 von Boss relativ günstig ist, würden mich ein paar Informationen dazu
    interessieren.
    Nämlich:
    Ist das DB-30 als Metronom/Drumcomputer für Anfänger geeignet? Oder lohnt sich der Aufpreis fürs DB-60? Kann man das DB-30/DB-60 an den FX Loop anschließen?
    Alternativen?

    Die maximale Preisgrenze wäre das Boss DB-60 (60€) und das Metronom/der
    Drumcomputer wird vorerst nur zu Hause benutzt werden.

    Grüße
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 15.01.07   #2
    Der Aufpreis lohnt sich, da du damit flexibler bist und dir Patterns zum üben zusammenbasteln kannst.
    Meines erachtens würde aber auch das DB-30 vollkommen reichen und den Zweck erfüllen.
    Welchen Sinn sollte das haben ? Wenn du ihn lauter haben willst,
    könntest du einfach Aktivboxen anschließen und dazu spielen.
     
  3. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 15.01.07   #3
    Danke für die Antwort(en):great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping