Boss Distortion nur welches?

von ExiLia, 30.05.07.

  1. ExiLia

    ExiLia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 30.05.07   #1
    Wunderschönen guten Morgen liebe Saitenzauber gemeinde.

    Ich bin momentan stolzer Besitzter eines Marshall JCM 900 und bin mit dem Sound eig auch vollkommen zufrieden, wäre da nicht dieses klitze kleine Problem...
    Wie bei fast allen Amps klingt mein Marshall erst auf hoher Lautstärke angenehm zerrig und hat ordentlich druck (kommt auch etwas von meinem downtuning).
    Bei meinem letzten Konzert war der Mischer mit meinen auf 7 (von 10) gedrehten Lautstärkenregler nicht ganz einverstanden und ich musste ihn wohl oder übel leiser drehen, was zur Folge hatte das mein Sound kein bisschen mehr fett klang.
    Meine idee war jetzt einen Zerrer vor meinen Amp zu hängen falls ich mal wieder bei kleineren Konzerten den Amp leiser drehen muss. Meine Überlegung war ein BOSS Distortion nur weiß ich nicht welches.
    Ich spiele in einer Thrash Metal Band und das schreit ja quasi nach brutaler Zerre.
    Ich würd mich auch über BOSS alternativ vorschläge freuen, hauptsache die Power stimmt.

    Mfg MoE
     
  2. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 30.05.07   #2
    Ich weiß ja nicht wie andere hier das sehen, aber ich bezweifel, dass du mit ner Zerre mehr Druck bekommst. Dein klangbild verändert sich vielleicht, aber du erhältst doch deswegen nicht mehr Druck....


    Da würd ich eher noch nen Equalizer empfehlen, mit dem Du mehr Bässe, Höhen, Mitten etc reindrehen kannst und der sound zumindest subjektiv mehr Druck erhält.
     
  3. ExiLia

    ExiLia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 30.05.07   #3
    Mh ja stimmt. ^^ Abgesehen davon brauch ich aber auch mehr Zerre wenn ich den leise hab... Dies dann ja schon ziemlich gering bei wenig Lautstärke.
     
  4. folkie #12 &35

    folkie #12 &35 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    26.05.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #4
    Tja also ich würds dann mal mit nem booster oder so versuchen der gibt dir dann den gewissen extrakick obendrauf aber matscht wenn er gut is nich alles zu.
     
  5. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 30.05.07   #5
    der mxr 10 band equalizer hat noch einen gain regler dran. vll bringt dir der was.

    https://www.thomann.de/de/mxr_m_108.htm

    oder ein gebrauchtes H&K Warpfactor distortionpedal. hat bass und gain ohne ende, für meinen geschmack zu viel bass.
     
  6. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 30.05.07   #6
    Ich habe mal beim Musik-Schmidt ( Sorry Musik-Service, die Anfahrt war mir zuweit ;) verschiedene Boss-Pedale ausprobiert und muss sagen, dass Boss-DS-1 und das Boss DS-2 sind das nonplusultra was man an Verzerrerpedalen bekommen kann. Ich habe bisher noch nichts besseres gehört.

    Das benutzen unheimlich viele bekannte Gitarristen. Nachzuprüfen hier :

    http://guitargeek.com/

    Wie immer ist es am besten natürlich selbst in die Läden zu gehen um das Equipment selbst anzutesten. So weiß man von vorneherein was man hat und kauft nicht die Katze im Sack.
     
  7. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 30.05.07   #7
    Mein Tipp wäre auch ein Booster...
    Kommt natürlich darauf an was du ausgeben willst. Da gibt es zum Beispiel den Tubescreamer von Ibanez, der allerdings gut teuer ist (imo): http://www.musik-service.de/Ibanez-TS-9-Tubescreamer-Classic-prx395269435de.aspx
    Dann benutzen anscheinend noch manche einen Boss SD-1 zum anpusten: http://www.musik-service.de/Boss-SD-1-prx333de.aspx (edit: wobei ich inzwischen auch negatives gelesen habe... naja)
    Dann gibts auch noch sowas: http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...rmonix-lpb1-linear-power-booster-p-20223.html
    Kannst ja selbst mal noch nach verschiedenen Boostern suchen.
    Die Pusten halt deine Vorstufe an, so dass sie mehr zerrt und du kannst so evtl. umgehen dass dein Sound nur bei aufgerissener Endstufe genug zerrt...

    Das Problem bei nem "richtigen" Zerrepedal ist halt, dass man da normalerweise seinen Amp auf clean stellt wenn man das Pedal benutzt, d.h. es bleibt evtl. nicht mehr sehr viel von deiner JCM-Zerre übrig...
     
  8. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 30.05.07   #8
    MHHHH :rolleyes:

    So ganz versteh ich das aber immer noch nicht. Warum hast du denn mehr oder weiniger Zerre wenn er lauter oder leiser ist? Klar kommt dann noch die Endstufenverzerrung hinzu, wenn er voll offen ist, aber hast du nen JCM900 (100 Watt oder???) voll aufgerissen?

    Sorry aber da komm ich irgenwie nicht ganz mit. Kann es sein, dass es für dich nur subjektiv so klingt?

    Also ich geh mal von meinem Engl aus. Wenn ich den ganz aufreiß, wird er durch die Endstufenverzerrung etwas rauher. Aber die Zerre an sich Zerrt soweit wie sie kann. Egal ob laut oder leise.

    Bist du denn mit dem Grundsounds des amps nicht zufrieden, oder gefällt er dir auch wenn er leise ist vom klang.

    Ich mein, da gibt es sonst ungefähr hundert verschiedene Lösungen. Tubscreamer, für etwas mehr zerre. Booster für mehr Pegel, EQ für mehr Bässe etc...
     
  9. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 30.05.07   #9
    Hi,
    so wie ich das verstanden habe, ist der Sound zu "dünn" wenn er den Amp nicht voll aufreißt.
     
  10. ExiLia

    ExiLia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 30.05.07   #10
    Bingo ;)
     
  11. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 30.05.07   #11
    dann würd ich aber zum EQ raten. Dann hebst die bänder an, dir dir zu dünn geraten sind
     
  12. ExiLia

    ExiLia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 01.06.07   #12
    okay das klingt gut. is da der kerry king zu empfehlen? ( is das überhaupt nur ein EQ???) oder was is da so empfehlenswert ?
     
  13. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 01.06.07   #13
    boss ge-10, ibanez eq-10 odr der mxr eq

    alles klasse teile für equalizer
     
  14. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 01.06.07   #14
    Falls du doch lieber ein Distortion-Pedal willst: Siehe Signatur.
     
  15. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 01.06.07   #15
    Dir reicht wenn dann de rnormale 10 Band EQ, de rKerry King hat nur dieses Tribalzeugs drauf und nen 2ten Anschluss für ne weitere Combo, oder Topteil........

    Ist die Frage ob dir wirklich ein Anfettem vom Signal reicht um wieder auf den Zerrsektor zu kommen, den du haben möchstest. Ich denke ja dir ist einfach der Zerrsound zu drünn ......dann kannst es mal probieren und eben die Lautstärke vom EQ Bodentreterlein anheben, ob das deine Röhren genug in Wallung bringt ......so dass es dir gefällt
     
Die Seite wird geladen...

mapping