Boss Dr-670 / Dr-880

von neapolitaner, 17.01.06.

  1. neapolitaner

    neapolitaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #1
    Hallo,
    da es momentan Bandmäßig eher zeitlich bei mir nicht geht würde ich gerne wissen, ob ein Drumcomputer vielleicht zum üben geeignet ist.

    Hat jemand erfahrung mit einen von diesen Geräten?
    Wie ist das da mit den Schlagzeugsamples - kann man da gute voreinstellungen für Blues - Rock etc... genießen, oder sollte man besser selbst programmieren.

    Beim DR-880 soll man sogar MIDI-Files einspielen können. Kann ich da z.B. hingehen und die spuren von Guitar Pro ohne BASS als Midi aufnehmen und dann in den DR-880 übertragen? Und dann pratkisch lieder mitspielen kann?

    Villeicht könntet Ihr ja Erfahrungen mit Drumcomputern schreiben.

    Vielen Dank im voraus.

    MfG
    Marco
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.01.06   #2
    boom, hier ist ein dr-880 user!! schlagzeug klingt in diesem gerät phantastisch. die vorgefertigten presets klingen alle äußerst gut und sind auch mehr als brauchbar. selbst programmieren geht auch, es ist einfacher als auf anderen drumcomputern (alesis, etc), trotzdem ist das (wenn das ergebnis gut sein soll) ne ziemliche frickelarbeit, die aber durchaus zu bewältigen ist. MIDI kann das gerät zwar abspielen, aber eben nur drums- und bass-spuren. gitarrenspuren und so kommen dann einfach nicht.

    ansonsten, klasse gerät. eingebautes effektgerät ist auch gut (nicht das beste vom bestem, aber sehr gut um damit zu arbeiten). kaufempfehlung meinerseits!
     
  3. neapolitaner

    neapolitaner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #3
    hmm danke für die schnelle antwort.

    also könnte eigenltich auch ein DR-670 ausreichend sein?
    ist ja nen Preisunterschied von 200Euro.
    Bzw. der DR-3

    Schade das beim DR-880 die gitarrenspuren etc. nicht ablaufen - dann wäre das ja perfekt. Aber wie es so ist im Leben, man kann halt nicht alles haben ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping