Boss Dynamic Wah AW-3

von Stevie, 07.09.05.

  1. Stevie

    Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #1
    Wie klingt dieses Teil? Wenn ich da nen Expression Pedal anschließe, kann ich das dann wie ein normales Wah steuern? Klingt das dann auch so wie ein Wah Wah?


    Stevie
     
  2. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #2
    vorweg, ich hab das teil ned.
    aber es wäre nicht logisch, das das gleich klingt, da du ja den pegel veränderst. sehr ähnlich aber könnt das klingen, wenn du hinterher noch n kompressor hast. würd ich aba ned empfehlen.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.09.05   #3
    Kannst du das evt. etwas genauer ausfuehren und begruenden?
     
  4. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 07.09.05   #4
    Ein AutoWah ist aufgebaut wie ein normales Wah. Der einzige Unterschied ist die Art der "Ausführung" dieses Effektes.
    Es erkennt die Anschlags-Dynamik des Gitarristen (anhand der Spielstärke) und regelt dementsprechend den Digi-Poti (welcher den Poti bei "normalen" Wahs unter dem Pedal ersetzt).

    Sprich:
    Jepp, ist als normales Wah nutzbar, wenn Du über ein Expression-pedal verfügst und klingt auch so. Allerdings solltest Du bedenken, dass generell jedes Wah eigene individuelle Klangeigenschaften hat (wie CryBaby oder Morley). Das bedeutet, selbst wenn Du es mit Expression-Pedal nutzt, klingt es nicht automatisch wie andere bekannte Wah-Pedale, sondern hat einen eigenen Style.

    Jens
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.09.05   #5
    Definitiv.


    Ich habe den Vorgaenger (Dynamic Filter 2), und es hoert sich in Verbindung mit einem Expressionpedal ganz klar nach Wah an (und laesst sich auch so spielen). Der Sound ist aber anders als bei Dunlop oder Morley (oder, oder, oder).
     
  6. Stevie

    Stevie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #6
    Das ist ja fett. dann könnte ich das als rack wah verwenden... :great:
    ich muss das jetzt unbedingt mal ausprobieren. Ist das Wah denn sehr agressiv? Die Sounds auf der Boss HP hören sich nicht schlecht an.


    Stevie
     
  7. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 07.09.05   #7
    Ich habe dieses Gerät nicht, allerdings kannst Du ziemlich jedes Wah aggressiv werden lassen. Es hängt eigentlich nur an 3 Faktoren:

    -Betrieb im Clean-Kanal oder mit Distortion
    -Konfiguration (insbesondere Equalizer am AMP + Gitarrenelektronik)
    -Spieltechnik

    Die Soundbeispiele bei Boss klingen jedenfalls vielversprechend.

    Jens
     
  8. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 07.09.05   #8
    wenn ich das wah über expression pedal nutze, wird es aber dennoch übers normale pedal eingeschalten oder? (logisch...)

    aber

    wenn ich sagen wir jetzt mal das expression pedal auf mittelstellung habe und das wah aktiviere, kommt schon der ton in dieser position und nicht wie wenn das pedal durchgedrückt wäre?

    wenn das so ist, wärs perfekt für meine zwecke... :great:
     
  9. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #9
    mein bedenken an der geschichte kann ich ganz einfach begründen:
    angenommen man will mit nem overdrive sound spielen, dann muss das signal am amp eine gewisse stärke haben um zu zerren. wenn nun aber durch das expression-pedal der pegel runtergeregelt ist, dann verstärkt auch das auto-wah das signal nicht und der amp zerrt nicht. würd dann wohl seltsam klingen (denke ich).
    das mit dem compressor hab ich mir dann ausgedacht um alles auf einem pegel zu halten, und nen amp gleichmäßig zerren zu lassen. nun ist aber wieder das problem 1) wenn das signal leise ist kommt es später da der compressor evt. eine gewisse attackzeit braucht. 2) die dynamik im spiel der gitarre fällt weg. 3) man hört evt. das "pumpen" eines kompressors obwohl man eigendlich nur nen standart wah sound will.

    dennoch würd ich mich auf jedenfall mit der idee mal in n musikgeschäft setzen. am besten mit eigener gitarre und eigenem amp, und dort die ganzen konfigurationen mal durchprobieren.

    mfg
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.09.05   #10
    Okay, jetzt begreife ich deinen Gedankengang.. bzw. ich vermute ich begreife ihn. Das Expressionpedal steuert ja nicht den Pegel wie das ein Volumenpedal macht, sondern die Breite des Filters. Mit Sicherheit entstehen da auch Pegelunterschiede, aber das verhaelt sich da genau so wie bei einem "normalen" Wah.

    1) nein, da kommt nichts spaeter, der Kompressor setzt verzoegert ein, das Signal ist dann aber schon laengst durch.

    2) ja, das ist bei einem Kompressor so, und auch meistens Absicht... wobei man vor einem ordentlich verzerrten (damit meine ich jetzt nicht High-Gain) Amp keinen Compressor benoetigt, da der Amp selbst kompremiert.

    3.) das kommt darauf an wie hart der Compressor (und der Amp eingestellt ist).

    Definitiv, zumal jeder seinen eigenen Wah Sound hat, der eine mag Morley, der andere Dunlop, der naechste Vox etc. und die Boss-Wahs sind auch wieder etwas anders (ich habe ewigkeiten gebraucht bis ich bei meinem GX700 das Wah so eingestellt hatte, das es mir gefiel).
     
  11. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.05   #11
    suuuper, und das alles aufgrund eines denkfehlers meinerseits... :D
    expression != volume... check das ma inoX... :p

    wobei...;) mit nem volumepedal wär das ma interessant.
     
  12. Stevie

    Stevie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.05   #12
    1. versteh ich das jetzt richtig das ich nur das boss brauche nen kabel und ein volumenpedal?
    2. Anmachen über drücken des schalters am boss selbst?
    3. Wenn das wah nicht in offener stellung ist sondern irgendwo mitten drinn, kommt dann der Filter der an dieser position ist? (ich hoffe ihr wisst was ich meine :) )
    4. Läuft alles mit über das Exp pedal oder bleibt der Sound im Boss?
    5. Mit hilfe eines Nobels Loopers und einem ausgeschlachteten Wah Wah könnte ich mir dann ein Rack Wah bauen?

    Stevie
     
Die Seite wird geladen...

mapping