boss gt 8 und amp control mit peavey valveking

von xripcordx, 22.02.08.

  1. xripcordx

    xripcordx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.02.08   #1
    hey.

    konnte im unübersichtlichen gt 8 userthread nix zu dem thema finden.
    also ich habe ein peavey valveking top und das gt 8. um den kanal im top umzuschalten brauch man einen fußschalter mit zwei tastern, der erste schaltet den booster, der zweite den kanal. keine ahnung welche logik dahinter steht, auf jeden fall schaltet das gt 8 mit amp control natürlich jetzt nur den booster an und aus.

    in einem englischsprachigen gt 8 board habe ich folgenden thread gefunden:
    http://www.bossgtcentral.com/forum/showthread.php?t=12659&highlight=amp+control+valveking

    ganz genau weis ich jetzt allerdings immer noch nicht was ich machen muss um den kanal umschalten zu können. den booster im peavey brauche ich gar nicht und ich will auch nicht diesen boss treter kaufen, der in dem thread erwähnt wird.

    es gibt da doch sicherlich ne lösung. wär zu großen dank verpflichtet, wenn mir da einer der fachmänner hier helfen könnte. :great:
    gruß, manuel.
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 22.02.08   #2
    Der Fußschalter des VK hat eine Stereoklinke. Evtl. reicht es schon, wenn du das Kabel vom GT-8 nur halb in die Buchse schiebst. Alternativ wäre Adapterlöten angesagt...
     
  3. xripcordx

    xripcordx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.02.08   #3
    hey,

    den tip probier ich!
    wie soll ich da genau was löten?
    gruß, manuel
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 22.02.08   #4
    Du musst eine Monoklinkenbuchse an eine Stereoklinke löten, und zwar so, dass Buchsenmasse an Klinkenmasse und Buchsentipkontakt an Klinkenring anliegt.
     
  5. xripcordx

    xripcordx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.02.08   #5
    so richtig kann ichs mir leider immer noch nicht vorstellen. ;)
    hat nicht noch wer die geduld dass ein wenig genau zu beschrieben, ich weis nicht ganz genau was mit den bezeichnungen gemeint ist.
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 24.02.08   #6
    ...

    Du brauchst eine Monobuchse und eine Stereoklinke.
    Die Monobuchse hat eine Öse zum Anlöten, die Kontakt mit der Spitze eines eingesteckten Steckers hat, und eine die Kontakt zu dessen restlicher Fläche (der sogenannten Masse) hat.
    Die Stereoklinke hat drei Lötösen: Die eine hat mit der Spitze Kontakt, die zweite mit der Masse und die dritte mit dem Ring zwischen den beiden. Jetzt verbindest du (mit Kabeln) die beiden Masseösen miteinander, außerdem machst du das gleiche mit der Spitzenöse der Buchse und der Ringöse des Steckers. Am besten verpackst du das ganze anschließend, so dass die Kabel nicht frei rumwedeln.

    Wenn das zu kompliziert war, solltest du entweder ein wenig Grundkenntnisse lernen oder das Basteln jemand anderem überlassen...
     
  7. xripcordx

    xripcordx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 27.02.08   #7
    soso, vieleicht erklärst du das ganze auch mal ausführlich. ich bin halt kein ton/elektro was weis ich was techniker.. trotzdem krieg ich das hin, mit ein wenig erklärung.
    mittlerweile weis ich auch was du mit der verkabelung meinst, aber was jetzt das zusammenlöten einer monobuchse mit nem stereoklinkenstecker bringen soll ist mir schleierhaft. meinst du ein kabel mit monobuchse an ein kabel mit stereoklinken anlöten?
    ich war gestern bei einem 'fachmann' der wollte mir attestieren, dass es beim valveking keine möglichkleit gibt die amp control funktion vom gt 8 zu nutzen, außer ne komplett andere schaltung in den amp einzubauen.
    gruß, manuel
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.02.08   #8
    Ich habe dir die ganze Zeit erklärt, wie du dir einen Adapter baust. Und den Fachmann würde ich nach der Aussage vergessen. OK, Grundkurs :D :
    Der Valvekingfusschalter schaltet Kontakte an der Stereoklinke. Diese hat drei Kontaktflächen, die erwähnten Masse/Ring/Spitze. Ob Masse und Spitze Kontakt haben (Strom zwischen ihnen fließen kann), entscheidet über Boost an/aus. Die gleiche Sache mit Masse/Ring entscheidet über Channel1/Channel2.

    Das GT-8 schaltet, wenn du ein Kabel reinsteckst, bei diesem den Kontakt Spitze/Masse an oder aus. besagter Adapter würde dir auf ein Kabel aufgesteckt ermöglichen, dfen Kanal statt des Boosts zu schalten. Und einfacher KANN man es nicht mehr sagen, dann gehen Infos verloren.
     
  9. xripcordx

    xripcordx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.02.08   #9
    denke bin jetzt vollends dahinter gekommen. dann besorg ich mir morgen mal die klinkg, ne buchse hab ich noch.
    viel dank!!
     
  10. xripcordx

    xripcordx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.03.08   #10
    so, habs ausführlich getestet. hat leider nicht funktioniert.. weis nicht ob das gt8 irgend ne komische schaltung hat.. mit nem stinknormalen fußpedal mit zwei schaltern kann ich den amp boosten und die kanäle wechseln.

    hab auch mal die verdrahtung vom distortion schalter des fußpedals mittels klinke in den gt8 geführt.. ging auch nicht.

    das gt8 schaltet ja auch nicht mals den boost an und aus, wenn ich es normal per monoklinkenkabel anschließe.. das passiert wenn ich nen einmal fußschalter mit monoklinke anschließe und verwende.
    bin ratlos!
     
  11. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 03.03.08   #11
    DAS GT-8 kann eigentlich alles was ein einfachschalter kann. Wenn das nicht der Fall ist, ist was falsch eingestellt oder kaputt.
     
  12. BlackFrost

    BlackFrost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #12
    Habe ein ähnliches Problem mit dem Peavey 6505 und dem Boss GT 8.

    Der Fußtreter vom 6505 hat einen Schalter für Channel(Kanal umschalten) und einmal Effect.
    Lege ich nun ein Gitarrenkabel oder Stereokabel vom Boss GT8 zum Peavey 6505 (Amp Control-> Remote Footswitch) schaltet der Amp Control wohl den Effekt an und aus(Halt was der Fußschalter vom Peavey macht "Effect"),schaltet aber nicht die Kanäle um.

    Also ich weiß nicht was ich da verkehrt gemacht haben soll. Anscheindend ist die Verschaltung im Peavey einfach anders,kann das?
    Im Handbuch vom Boss GT8 steht ja auch,dass die Funktion Amp Control evtl. nicht funktioniert,wenn die Verschaltung im Verstärker anders ist.

    Gruß
     
  13. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
Die Seite wird geladen...

mapping