Boss GT-Pro, FC-200 Problem mit Zusatzschalter/taster

von Deul, 14.10.06.

  1. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 14.10.06   #1
    Tach zusammen,

    ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer von einem BOSS GT-Pro inkl. Roland FC-200. Soundtechnisch bin ich absolut zufrieden, jedoch hab ich folgendes Problem:

    Ich greife gerne in die einzelnen Sounds gerne ein, will heißen mal schalte ich in einem Patch nen Flanger oder nen Delay, etc. dazu. Das FC-200 wie das GT-Pro selbst ermöglicht mir durch die zusätzlichen Taster/Schalter Anschlüsse einzelne CC zu ändern. Was mich jedoch stört ist, wenn ich einen normalen Taster /Schalter anklemme hab ich keinen optischen Status ob der Effekt an oder aus ist. (klar, wenn ich spiele höre ich ob ein Effekt an ist oder nicht. Sowas finde ich vor jedem Song ziemlich störend. Die LED’s am GT-Pro helfen mir auch nur bedingt, da ich es hasse dem Publikum den Rücken zuzudrehen.)
    Gibt es Taster mit LED’s der automatisch beim Patchwechsel mir den Status anzeigt?

    Oder hat jemand noch ne andere Ideen für mein Problem?

    gruß Deul
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 14.10.06   #2
    Gt-8 kaufen. Da hast du das schon drin ;)
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.10.06   #3
    Kannst du das FC200 in Verbindung mit dem GT-Pro nicht im SysEx-Mode laufen lassen?

    Beim GX700 lassen sich da die einzelnen Module an/abschalten (ohne das es extra programmiert werden muss).
     
  4. Deul

    Deul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 14.10.06   #4

    Ich hab noch nicht so richtig verstanden was ich im SysEx Mode alles machen kann. Hilft das bei meinem Problem (beim Sondwechsel: LED von den am GT-Pro bzw FC-200 angeschlossen Tastern geht an?)
     
  5. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 14.10.06   #5
    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass das in Verbindung mit dem FC-200 gehen sollte (war glaub ich sogar die offizielle Seite). Schau halt mal in die Anleitung.
     
  6. Deul

    Deul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 14.10.06   #6
    Gähn, ich will nicht die Sparversion, sondern richtig protzen *LOL* ;)
    Ne im Ernst! Ich hatte vorher ein GT-6 mit nem Midiboard davor. Das GT-6 war permanent im Manual Modus. So konnte mit dem Midipedal den Sound anwählen und mit dem GT-6 in jeden Sound eingreifen wie ich wollte. Und genau das will ich jetzt wieder haben...... nur schöner :D
     
  7. Deul

    Deul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 14.10.06   #7
    In der Bedienungsanleitung ist nix derartiges beschrieben....
     
  8. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 15.10.06   #8
    also es gibt garantiert eine MIDI-lösung, nur komme ich gerade leide nicht drauf... habe nicht das FC-200.

    ABER: falls du nur 2 status-LEDs brauchst könntest du sie über die amp-control anschlüsse steuern. kommt halt darauf an, ob du gerne bastelst und experimentierfreudig bist!
    Ich habs mir schon ewig vorgenommen, 2 LEDs in meinen selbstgebauten 4fach fussschalter zu bauen, finde nur leider nicht die zeit. :o

    hat schon mal jemand die 2 amp-control anschlüsse zweckentfremdet? gibts was zu beachten?

    gruß, fubbe.
     
  9. Deul

    Deul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 15.10.06   #9
    Danke für den Tip. In naher Zukunft möchte ich mir noch nen Preamp gönnen und dafür brauche ich noch die zwei CTL Anschlüsse... Die Idee find ich aber gut. :great:

    Ich hab jetzt folgendes probiert:
    Mein Nobels MF-1 als Programmschalter verwendet und das FC-200 permanent im CC Modus gefahren und was soll ich sagen es funkioniert. Der Nobels schaltet die Patches und das FC-200 greift in die Effekte ein.

    Frage: Kennt jemand von Euch nen Miditreter mit 5 Tasten der CC Daten senden kann und über Midi in und out verfügt? Ach ja jeder Taster sollte LED's haben :o

    Danke für Eure Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping