Boss ME-50?

von systray, 12.01.08.

  1. systray

    systray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Hi,

    Ich bin Besitzer eines Boss GT-8, womit ich jedoch über einen Verstärker spiele, der aber einen Vorverstärker hat. (also muss ich die Vorstufe abschalten am Boss) Wenn ich jetzt die Verzerrer vom GT-8 hole, die neben der Vorstufe noch da sind, ist die Auswahl viel kleiner und die Sounds sagen mir alle nicht zu, sie lassen sich auch kaum einstellen. (Tone, Drive) Da mein Vater aber ein GT-Pro wollte, was eigentlich Unsinn ist, da wir ein GT-8 haben (ich aber meistens darauf spiele) und ich egtl. weniger damit anfangen kann, weil ich eine Vorstufe habe, und er sich egtl. nur eine Box mit Endstufen kaufen möchte.

    Welches Verzerrpedal würdet ihr mir anraten? Sind im Boss ME-50 ein paar Verzerrer mehr drin?

    MfG
     
  2. schmierfink

    schmierfink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    26.02.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #2
  3. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 12.01.08   #3
    Ich versteh es nicht ganz...Dein Verstärker hat einen Preamp.Hat das nicht jeder Gitarrenamp?
    Und was musst du da jetzt am GT8 ausschalten? Meinst du vielleicht die CAB-Simulation?Oder die Simulation von Verstärkern?

    Eigentlich kannst du das GT8 vor jeden Amp hängen und musst da nix ausschalten.Kommt ganz auf deine Soundvorlieben an.Ich lasse auch gerne mal die CAB-Simulation an in meinem Multi obwohl ich eine 4x12er Box am Amp habe.

    Und tu dir den gefallen und hol dir kein ME50 was schon im Vergleich zu billigen Multieffekten abstinkt.
    Mit dem GT8 ist man schon gut bedient,man muss nur lernen damit umzugehen.
     
  4. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 12.01.08   #4
    Hi,

    Es geht auch nur darum, dass mein Vater halt etwas für sich zum Spielen hat, und er experimentiert fast nur mit dem Kram. Ich brauche nicht allzuviele (verschiedene) Sounds, ich will halt nur einen guten Overdrive Sound um allgemein Rock zu spielen wie Blink 182/Green Day/BO/ ... Und damit mein Vater jetzt nicht ein GT-Pro käuft, weil er denkt es könnte viel mehr als das GT-8, wollte ich ihm das geben und mir Einzeltreter oder so kaufen, was gibt es da an gescheites?

    MfG
     
  5. joey*~

    joey*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    348
    Erstellt: 13.01.08   #5
    warum brauchst du verzerren wenn du nen amp hast (welchen hast du denn?) wenns um die effekte geht bist du beim me-50 warscheinlich schlechter dran als beim gt-8.... aber wenns dir reicht...?
    würde es bestellen und dann gegebenfalls zurückschicken... oder einfach mal antesten... wenns geht... den "allgemeinen Rocksound" würde ich per amp erzeugen wenn möglich... erst dann per ampsim.... zumal die genannten bands nun eher nen cruchsound mit high gain benutzen... solltest du in vielen amps finden... den sound..
     
  6. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 13.01.08   #6
    Hi,

    Hab einen Laney LV300H und einen Marshall Plexi (alten JMP). Beide bringen keine HiGains (jedenfalls nicht bei meiner Gitarre). Was haltet ihr von diesem Pedal: http://www.digitech.com/xseriesflash/DF7.html

    Die Sounds fand ich ganz gut, und ich denke mit dem könnte man schon den verzerrten Kanal noch leicht aufmotzen.

    MfG
     
  7. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 13.01.08   #7
    Die Distortionfactory beinhaltet ja mehrere Zerrer vom Overdrive bis zum Higain.Beim Antesten hat mir spontan nur der DOD Overdrive gefallen.

    Aber ein alter Plexi schreit doch schon fast danach mit einem Tubescreamer angepustet zu werden.Ich weiß ja nicht genau wieviel Gainreserven du brauchst aber damit sollte sich schon ein ordentliches Brett fahren lassen (bei höheren Lautstärken).
    Falls dir die internen Zerren deiner Amps nicht reichen und du was Hi-Gainmäßiges willst musste warscheinlich dir einen Treter holen.
    Dazu einfach mal die SUFU anstrengen denn da gibts hier hunderte Threads.
     
  8. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 13.01.08   #8
    Hallo systray, was hast du denn für eine Gitarre?
    Laut Sig ja wohl ne Paula, damit sollte sich doch zumindest in Verbindung mit dem Laney n guter Highgain Sound rausholen lassen. Falls ich mich irre, dann probier doch mal für den Plexi nen ts9 oder 808, oder Digitech Bad Monkey, den Ich vom Preisleistungsverhältnis genial finde, der kommt an tubescreamer verdammt nah ran! Zum anblasen sind das wirklich gute Geräte.

    Und noch eins:
    Vom GT8 zum ME50 is n verdammter Rückschritt in Sachen Sound. Versuch doch einfach, dich in die Materie reinzúfummeln, ich hab fürs GT-6 auch Monate gebraucht ums richtig zu kapieren!
     
  9. freakygitplayer

    freakygitplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 13.01.08   #9
    wenn es dir nur um die zerre geht, und nihc um all die andern effekte. dann hohl dir nen einzelnen boden treter. dazu am besten mal in den nächsten laden gehen und testen.
    hab selbst das me-50.
    ich krieg da schon ziemlich ordentliche sounds raus. ich kann dir nur im vergleich zum gt6 (gt8 hab ich nihc nihc gehört) sagen, dass die zerre im me-50 besser ist.
    aber wie gesagt. wenn du das geld nur für ne zerre ausgeben willst, dann rate ich dir zunem einzelnen zerrerpedal. schau dir aml tech 21(gt2), vox(bulldog), Boss(ds1,md2,mt2 usw.) oder digitech(df7) an.

    mfg
     
  10. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 14.01.08   #10
    Hi,

    Das Digitech DF7 sagt mir schon zu, aber der Metal Master von Digitech auch, ich denke ich nehme zuerst das DF7, was mir die meisten Sounds bietet, wenn ich mal sehe welche Soundmodis in dem Teil drin sind!

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping