BOSS GT 8 - Kanalumschaltung in Kombinierung mit Effekten?

von valli87, 20.05.07.

  1. valli87

    valli87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #1
    Hallo an alle,
    ich habe höchstwahrscheinlich vor, mir das GT 8 von BOSS anzuschaffen.
    Nun stellt sich mir eine für den Kauf entscheidende Frage, welche sich vor allem an die jenigen richtet, welche das Gerät besitzen:
    Ist es richtig, dass man mittels des GT 8 folgende Schaltmöglichkeit erzielen kann?:
    Besitze einen Diezel Einstein. Möchte nun gerne Effekte wie Chorus und Reverb (evtl. auch weitere) hinzuziehen und gleichzeitig den Kanal des Einstein wechseln (mit nur einem Fußtritt). Ein Beispiel: Ich würde gern Kanal 2 des Diezels (Verzerrt) mit bsp. Reverb des GT 8 kombinieren und Kanal 1 (Clean) mit einem Chorus versehen und letztlich zwischen diesen Kombinationen mit nur EINEM Fußtritt wechseln.
    Ist dies dank der "Amp Control"-Funktion möglich? Dies ist für mich u.a. für den Live-Betrieb unersetzlich.

    Falls sich jemand in dieser Hinsicht auskennen sollte, und mir vllt. sogar eine detaillierte Beschreibung für das Erreichen dieser Schaltung darlegen kann, wäre ich sehr dankbar, vor allem, da ich mir das BOSS ME 50 zugelegt habe, und festgestellt habe, das diese Funktion nicht möglich ist, ich aber noch vom Umtauschrecht Gebrauch machen kann.

    Danke euch,
    Valentin.
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.05.07   #2
    Mit dem GT8 geht das, sofern der Ampkanal MIDI-schaltbar ist.
     
  3. valli87

    valli87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #3
    Danke für die Antwort.
    Und wie kann ich das herausfinden, ob er MIDI schaltbar ist?

    Nochmals danke.
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 20.05.07   #4
    Der Einstein ist laut User Reviews auf Harmony Central nicht MIDI-schaltbar. Soweit ich da sehen kann, hat das Ding nen Zweifach-Fussschalter und man kann zwischen Clean und Zerre schalten, und dann noch zwischen zwei Master Volumen...

    Bei meinem Amp ist's aehnlich, aber man kann bei mir anstatt zwischen zwei Master Volumen mit dem zweiten Switch zwischen zwei unterschiedlichen Overdrive-Modi wechseln.

    Die Loesung mit dem GT-8 ist ein Insertkabel - https://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypp2010.htm... damit kannst Du im Endeffekt bestimmen, welche Funktion das Amp Control am GT-8 schaltet - musst Dich zwischen den Master Volumen oder dem Clean/Zerre Switch entscheiden.

    Ansonsten kannste Dir noch nen MIDI Switcher dazu holen, dann kannste beide Funktionen mit dem GT-8 schalten.
     
  5. valli87

    valli87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #5
    Hey, danke für die Antwort.
    Kannst mir evtl. noch schreiben, wie ich in meinem Fall alles miteinander zu verbinden hätte.
    Du hast recht. Der Fußschalter hat die Funktionen: Kanalwechsel und Volume-Zufuhr.

    Wäre nett, wenn du mir ganz genau beschreiben würdest, welches Kabel wo hinein müsste.
    Also, hier mein Equipment:
    Gitarre, Verstärker, Box, Wah und nun nehmen wir an, ich würde mir das GT 8 holen und dann noch zusätzlich den MIDI Switcher (welcher ist gut und ausreichend?). Wie sähe nun das Verkabeln aus? - Bitte genau ausführen (Git. in Input von ... , etc.) -

    Dank dir/euch.
     
  6. valli87

    valli87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #6
    Es ist wirklich entscheidend, das alles mit nur einem Fußtritt zu händeln ist, wie oben beschrieben!!!
     
  7. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 20.05.07   #7
    Kann ich gerne machen - aber dazu muesste ich noch wissen, wie Du das GT-8 verkabelst - in dem FX Loop eingeschliffen? 4-Kabel-Methode? Willst Du von dem Teil nur die Modulationseffekte + Hall + Delay benutzen? Oder auch die Zerren?
     
Die Seite wird geladen...

mapping