Boss ME-50B

von strep-it-us, 08.05.04.

  1. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 08.05.04   #1
    Servus!

    Ich habe in letzter Zeit von mehreren Leuten schon gehört, dass das Effektgerät Boss ME-50B, das vor kurzem erschienen ist, ziemlich gut sein soll. Ich überlege mir, ob ich das gerät kazfen soll, weil ich noch nicht lang spiele und dementsprechend nur mit dem Boss ODB-3 Verzerrer rumgurke.

    Hat jemand hier das Teil vielleicht schon zuhause oder irgendwo angespielt? Es wäre auch interessant zu wissen, ob es in der Preisklasse etwas Vergleichbares gibt.

    Und vor allem:
    Kann ich mein ODB-3 in den Wind kicken, wenn ich das ME_50B habe? (Oder halt verkaufen?)

    Danke im Vorraus
     
  2. Murmel

    Murmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.04   #2
    also, wenn dus verkaufen willst und mirn guten Preis machst,....... :D
     
  3. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 08.05.04   #3
    @Murmel:
    Da musste aber noch ein Weilchen warten, weil wenn ich mir das ME-50 kaufe, dann frühestens in zwei Monaten oder so.
    Und erst dann verkauf ich auch mein ODB-3.
     
  4. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.05.04   #4
    Wozu braucht man als Anfänger, der gerade mal den Bass richtig halten kann, ein Multieffektgerät? :confused:

    Du spielst keine E-Gitarre! Merk dir das! Kauf dir lieber für das Geld nen anständigen Kompressor und gut ist!

    Was für Musik machst du denn? Fusion/Jazzrock? Soundtrackgeschichten? Pink Floyd Coverband? Oder wozu brauchst du son Quark?
     
  5. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 09.05.04   #5
    @Aqua:
    Was heißt denn bitte, ich wüsste grad mal wie man den Bass richtig hält. Du weißt nicht, wie lang ich schon Bass spiele. Kann ja sein, dass ich mit "noch nicht so lange" ein Jahr meine, schon mal auf die Idee gekommen?
    Wir sind in meiner Band halt alle ziemlich experimentierfreudig.....
     
  6. Murmel

    Murmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #6
    macht ein Kompressor Sinn ??? Wozu benutzt man den ?
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #7
    der komprimiert die dynamik.

    ein signal, dass den bei treshold eingestellten db wert länger als die bei attack eingestellte zeit überschritet, wird für die bei relase eingestellte zeit im bei ratio eingestellten verhältnis runtergeregelt.

    soll heißen: wenn ein signal zu laut ist, wird es leiser gemacht. am ende kannstes noch den pegel wieder anheben.

    das ganze macht den bass fetter, klaut aber die dynamik


    /e:
    ja, es macht sinn ;-)
     
  8. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.05.04   #8
    Also nach einem Jahr konnte ich gerade mal den Bass richtig halten. :p
    In sofern hat der Tilo nicht ganz Unrecht.
     
  9. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 10.05.04   #9
    @Peegee:
    Nach einem Jahr kann man normal schon in ner komplizierteren Band spielen, zum Beispiel........FUNK!!.......naja, das is Ansichtssache.
    Das hast du aber nicht ernst gemeint, oder?
     
  10. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 10.05.04   #10
    Öhm... nach einem Jahr schon komplizierte Mucke spielen :confused:
    Aber nur, wenn Du ein ausgesprochenes Naturtalent bist :p
     
  11. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 10.05.04   #11
    Seh ich jetzt das richtig, dass mir hirl kein Mensch tatsächlich was über das Ding erzählen kann???
     
  12. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 10.05.04   #12
    Wenn du willst kann ich dir was über die Gitarrenversion erzählen ;)
     
  13. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #13
    im neuen gitarre&bass is nen testbericht von dem boss me50b drin
     
  14. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 10.05.04   #14
    @strep-it-us:

    Mit gewissen musikalischen Vorwissen und/oder Erfahrungen von anderen Instrumenten her, gebe ich dir recht, dann kann der man sicherlich schon komplizierte Musik spielen.

    Ich ging mit meiner wagehalsigen These, die für dich sicherlich negativ klang, von durchschnittlichen Anfänger, siehe PeeGee, aus, der selbst nach einen Jahr relativ geringe Musikalische Fähigkeiten besitzt.

    Ich hätte noch nen paar Fragen:
    Bist du dir über die Funktion und die Bedienbarkeit aller Effekte im ME-50B bewusst?

    Das ist die mindeste Vorraussetzung, wenn man sich ein Multieffektgerät kauft.
    Ohne vorher zu wissen, welche Soundveränderungen möglich sind, sollte man sich kein Multieffektgerät holen.


    Welche musikalischen Vorkenntnisse besitzt du?


    Was genau verstehst du unter Funk? RHCP oder ähnlichen Quark?

    Wenn ich von Funk rede, spreche ich meistens von spieltechnisch interessanten Basslines, die aufgrund ihrer rhythmischen Finesse ein exaktes Timing und Feeling erfordern. Jenes spreche ich den normalen, durchschnittlichen Anfänger, der ich selbst mal war, ab.
    Ausnahmen gibt es sicherlich und wird von meiner Sicht her auch nicht bestritten.
     
  15. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 10.05.04   #15
    Hi Tilo,

    ich glaube, da gibt es ein kleines Missverständnis.
    Ich spiele seit fast 20 ( zwanzig ) Jahren Bass!
    Ich möchte jetzt auch nicht von mir behaupten,
    dass ich der Superbasser bin, aber es geht schon. ;)
    Doch aus meiner heutigen Sicht gesehen, war ich nach
    einem Jahr wirklich noch nicht viel weiter. Naja, damals
    dachte ich ehrlich gesagt, ich wäre der King und fing
    mit Slappen, Tapping usw an. Bis ich irgendwann gemerkt
    habe, dass mir schlichtweg die Basics fehlten.
    Habe dann erstmal wieder von vorne mit Vierteln, Tonleitern,
    Achteln, Lagenspiel, Triolen usw. begonnen.
    Bevor man diese Sachen nicht wirklich gut drauf hat, braucht
    man sich imho keine Gedanken über Zerren, Multieffekte usw
    zu machen. Mit meinem Statement wollte ich mal ein bißchen
    "wachrütteln". Außerdem stehe ich sehr auf Understatement. :D
     
  16. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.05.04   #16
    Ach Peterchen,
    mir ist doch klarer als Wodka, dass du schon seit über zwanzig Jährchen Bass spielst. Der Nebensatz: "...siehe PeeGee," bezog eher auf deine Äußerung, dass du selbst die Erfahrung gemacht hast, dass du nach einen Jahr nicht wirklich sielen könntest.

    Ich gebe zu, ich habs blöd formuliert, aber es sei dir versichert, keiner hält dich hier für einen Anfänger. :)

    Wenn du dich stilistisch einordnen müsstest, wie würdest du deine Spielweise beschreiben?
     
  17. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 11.05.04   #17
    @Aqua:
    Achso, so meinste das. Ich hab vorher 5 Jahre Keyboard/Klavier gespielt. Im bezug auf Noten und so kenn ich mich also schon aus. Und welche Effekte was bewirken kenn ich von daher auch schon.
    Ich hab das Teil heute ausgetestet. Is echt noch geiler als es im Test von der Gitarre und Bass (Abo ;) ) den Anschein hatte....
     
  18. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 11.05.04   #18
    Sechzehntelwichser! :D
     
  19. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.05.04   #19
    Also jemand der den Gitarren folgt?
     
  20. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 12.05.04   #20
    Nein. Die Gitarre folgt mir. Nicht immer, aber viel.
    Die Musik ist eine Mischung aus Machine Head, System Of A Down, Metallica,mit einem ordentlichen Schuss Hardcore und einem Viertelpfund Schräg. :D
    Also ziemlich viel Uptempo - Stuff mit einigen ungeraden Metriken und fiesen Betonungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping