Botex DC 1224 Softpatch ?!

von Mäthe666, 08.09.10.

Sponsored by
QSC
  1. Mäthe666

    Mäthe666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.10   #1
    Hallo,

    ich hab jetzt o.g. Pult vor mir liegen, welches laut Beschreibung Softpatch können soll, allerdings weiß ich nicht, wie das gehen soll. Auch die Anleitung von der Botex Homepage bringt mir keine Erleuchtung!

    Habt ihr einen Tip für mich?
     
  2. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.328
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 08.09.10   #2
    Guck mal auf www.glp.de nach der Anleitung vom Lightoperator 24. Häufig sind die ~baugleichen Pulte auch von der Bedienung sehr ähnlich. Vielleicht kommst du damit weiter.

    LG :)
     
  3. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gleidingen
    Kekse:
    144
    Erstellt: 09.09.10   #3
    Hey,

    Ich weiß nicht warum Showtec, Botex und Co. den passus mit dem DMX-Setup rausgenommen haben, aber in den im Internet verfügbaren Manuals habe ich diesen Punkt nicht mehr gefunden. Das DMX-Patching ist bei den Pulten aber möglich, das habe ich vor 2 Jahren schonmal gemacht und das funktioniert auch sehr gut.

    Ich habe gerade mal die Original Anleitung von meinem (vor 6 Jahren gekauften) Showtec Showmaster zur Hand genommen. Die ist zwar nur in Englisch, aber man kann es trotzdem verstehen.

    Unter Punkt 3. Midi Operation & DMX Channel Setup, Unterpunkt 3.7 DMX Channel Setup (Seite 27) steht folgendes:

    So auf Deutsch:

    1. Das Gerät muss im Record-Modus sein, also auf Record drücken, gedrückt halten und den Pincode eingeben. Anschließend sollte die Record-LED leuchten.

    2. Drücke und halte Record gedrückt während du 3 mal die Flashtaste 6 drückst. Anschließend sollte dir das Display den aktuellen (warscheinlich den zuletzt aktiven) DMX Kanal anzeigen.

    3. Nun wählst du mit den Up und Down tasten (irgendwo in der nähe des Displays) den gewünschten DMX Kanal an, den du auf einen der Fader legen möchtest.

    4. Jetzt drückst du die Flashtaste des Faders, wo dieser Kanal hin soll.

    Das wars im grunde schon. Punkt 5 dient eher der Überprüfung, hier kann man global ALLE 512 Kanäle an oder aus schalten. Brauchst du aber nicht.

    Wenn du mehr als nur ein Kanal patchen möchtest, dann wiederholst du einfach immer die Punkte 3 und 4 bis du fertig bist. Anschließend drückst und hälst du wieder Record und drückst Exit und lässt dann beide gleichzeitig los. Jetzt sollte dein Patching funktionieren.

    Ich weiß allerdings nicht, ob die neueren Pulte das unterstützen. Meins ist wie gesagt 6 Jahre alt, der kann das. (Da gabs das Manual auch noch in gedruckter Form dazu..) Ob die neueren Geräte das können, musst du ausprobieren. Ich denke aber, das sie das können.

    LG Tim
     
  4. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #4
    oh cool, danke, werd ich heut abend mal ausprobieren! Danke Tim!
     
  5. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gleidingen
    Kekse:
    144
    Erstellt: 09.09.10   #5
    Ich habe gerade nochmal im Lager an einem neueren Showtec (dieses jahr gekauft) das patching probiert, aber nach dem 3maligem drücken der 6ten Flashtaste passiert einfach nichts. Scheinbar haben die die Funktion echt entfernt. Wann hast du denn deinen 1224 gekauft?
     
  6. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #6
    kann ich nicht genau sagen, weil ich es gebraucht bekommen habe. Werde mal sehen und einfach mal probieren, obs geht. wenn nicht, ist das halb so wild, ich wollte wenn nur damit auch meine LED Pars steuern. Wollte mir aber eh noch da evtl. einen extra Controller für holen
     
  7. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gleidingen
    Kekse:
    144
    Erstellt: 09.09.10   #7
    Willst du dann nachher beide Pulte parallel einsetzen? Wenn ja empfehle ich dir die Verwendung eines DMX-Mergers. Der kann 2 Datenausgänge von 2 Pulten zu einem Zusammenfassen, so kannst du dir zb aus nem Konventionellen Pult (wie es das 1224 is) und zb einer Scannersteuerung ein Hybridpult basteln. So ein Merger ist auch neu ab 60 Euro zu bekommen und somit auch für kleine Budget was ;)
     
  8. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #8
    ne, das extra Pult ist nur dafür, damit ich wenn ich nur die LED PARS mitnehme, ich nicht extra noch das "normale" Pult umprogrammieren muss, was ja dann nötig wäre, wenn kein Softpatch vorhanden ist, bzw. ich die Adressen an den LEDs immer umstellen müsste.
    Mit nem extra Pult ist das halt praktischer, weil ich dann die LEDs im Zweifel komplett getrennt nutzen kann. Ein Hybridpult (Showtec Light Desk Pro 135) habe ich schon. Werde aber auf kurz oder lang eine Konsole á la Elation Magic 260 oder Showtec Showmaster (obwohl von dem ja immer abgeraten wird) holen. Wenn mache ich kleine bis mittelgroße sachen, Bandauftritte oder ähnliches, wo ich eben auch PARS und Moving Lights steuern möchte.
     
  9. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gleidingen
    Kekse:
    144
    Erstellt: 09.09.10   #9
    Also ungefähr das, was ich auch mache ;)

    Als Scannerpult kann ich den GLP Scan Operator FX empfehlen. Der hat einen eingebauten Effekt-Editor und der ist sehr Praktisch für alle arten von Kreis, Sinus, Sägezahn und was weiß ich nicht für bewegungen. Einziger nachteil an dem Pult: Nur 8 Fader gleichzeitig und somit praktisch unbrauchbar für Pars und Linsen. Daher einfach den Merger vor, mit anderem Pult kombinieren und fertig. So kann man auch mal die Dimmerfader der Scanner oder Mover auf das Faderpult legen. Weiterer Vorteil dieser Kombi: du musst für 2 Pulte nur eine DMX Linie legen.
     
  10. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #10
    gut was der Merger macht, hat ja dann das Showtec Light Desk Pro schon eben drin. Wobei ich da auch für PAR Steuerung teilweise auf die eigentliche Moving Light Seite zurückgreife. Was ich da ganz cool finde ist eben, dass man die ganzen Abläufe und so per Tastdruck anschaltet. Der FX Editor am GLP ist natürlich praktisch. Ich muss mal sehen, bin halt froh, wenn ich für die Lichtsteurerung möglichst nur ein Pult mitnehmen kann. Der Showdesigner kram ist halt praktisch wenn man ne Band beleuchtet und das Licht im vorhinein auf die Setlist anpassen will und nur noch per GO Befehl den Ablauf starten will. Und mit PC Steuerung bin ich noch nciht so ganz grün. Hab bisher PC Dimmer probiert
     
  11. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gleidingen
    Kekse:
    144
    Erstellt: 09.09.10   #11
    Mit PC Dimmer und DMX Control bin ich mal so gar nicht grün. Diese Softwarelösungen sagen mir nicht besonders zu, vorallem da gerade das gerät, das ich brauche meist nicht (oder nicht so) wie ich es brauche vorhanden ist.
    Ok du arbeitest mit Go befehlen. Ich mache mir im Vorraus immer sehr viele Szenen und Chaser und fahre die Show damit praktisch Manuell, was mir aber sehr große Flexibilität erlaubt (und auch Kreativität).
     
  12. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #12
    ja das gleiche Problem habe ich bei den Softwarekram auch....
    Ja klar, das ist die andere möglichekeit, sich viele Chases und Presets zu bauen. Naja mal sehen, habe mir mal nen LED Commander bestellt, der sollte fürs erste reichen.
    Ich mags halt gern, wenn ich einmal alles einprogrammiere (welches Gerät liegt auf welchem Kanal, Chaser teilweise vorprogrammiert z.b .für Partys) und dann drück ich nur noch das entsprechende Knöpfen ;)
     
  13. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aurich
    Kekse:
    141
    Erstellt: 09.09.10   #13
    Bei mir (GLP Light Operator 12/24) ist es die Flashtaste 8, einfach mal probieren (2009 gekauft) ;)
     
  14. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #14
    So hab ich mal ausprobiert, also wenn ich Record und 3 x 1 drücke zeigt er CH1 an, allerdings kann ich da nix ändern. Wenn ich Record & 3x2 drücke zeigt er CH0 an, wenn ich Record und 3x4 drücke zeigt er IN an, das gleiche mit 5: zeigt er Out an.

    Aber ich kann die Anzeige irgendwie nie ändern. Irgendwie steigt ich da nicht so ganz durch...
     
  15. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aurich
    Kekse:
    141
    Erstellt: 10.09.10   #15
    also damit bist du im Midi-Menü
    CHI - Midi-IN-Funktion an
    CHO - Midi-OUT-Funktion an
    IN - Midi-Files empfangen
    OUT - Midi-Files senden


    In den Bedienungsanleitungen im Internet steht da auch nichts von...
    Anscheinend haben Sie es tatsächlich rausgenommen, bzw. es war nie drin und die Shops haben ne falsche Beschreibung.
     
  16. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.10   #16
    ah ok, dann hab ich das in der anleitung übersehen mit dem Midi kram.

    Naja gut, c'est la vie, für die meisten kleinen PAR geschichten reicht der Controller Dicke und für die LEDs, wo ich das Patchen am ehesten brauche, habe ich jetzt eh nen extra Controller und gut ist ;)

    Aber danke für die gute Hilfe!
     
  17. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aurich
    Kekse:
    141
    Erstellt: 10.09.10   #17
    was war jetzt eigentlich mit Record + 8 ?
     
  18. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.10   #18
    ne ging auch nicht
     
  19. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gleidingen
    Kekse:
    144
    Erstellt: 11.09.10   #19
    Naja es ist aber mal so gewesen: es gibt ja einige Showtec, Botex, Eurolite, Elation und GLP bei denen das geht. Ich denke einfach, man hat das feature irgendwann rausgenommen (weil man dann vll weniger speicher auf dem Eprom braucht und so kleinere - sprich günstigere - Eproms verbauen kann).
     
  20. Mäthe666

    Mäthe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    144
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.10   #20
    Dann sollten Sie es nur auch mal aus der Produktbeschreibung nehmen...
     
mapping