Box für Fender Vibro Champ

von Portishead, 26.05.08.

  1. Portishead

    Portishead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.08   #1
    Hallo!
    Habe mir den Vibro Champ XD von Fender zugelegt - aber zum jamen bzw. gigen reicht das teil schon nich mehr mit seinen 5 watt - leider hab ich jetz nich DIE ahnung um sagen zu können ich kauf mir einfach ne box dazu, der sound an sich gefällt mir nämlich schonmal ziemlich gut eigentlich. Das ding hat n External Speaker Ausgang und nen Line Ausgang. Was kann ich da jetz ranklemmen, was würdet ihr empfehlen etc.?

    Danke schonmal - Portishead
     
  2. B.Paradise

    B.Paradise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.08   #2
    Hi!
    Eine externe Box bringt bei diesem Amp nicht sehr viel . Der Sound wird durch das große Volumen der Box druckvoller aber nicht wesentlich lauter . Die Laustärke hängt immernoch von der Ausgangsleistungs des Amps ab . Vlt habt ihr im Proberaum ne PA Anlage stehn dann könntest du mittels Line Out deinen Amp über die PA verstärken (Was meiner Meinung am sinnvollsten wäre .).
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 26.05.08   #3
    hi portishead!

    ein externer speaker mit einem hohen wirkungsgrad kann die lautstärke eines amps deutlich erhöhen.

    die frage ist allerdings ob sich der aufwand lohnt...
    du müsstest für eine passende box mit speaker sicherlich irgendwas jenseits von 100,- E. investieren.

    mein tip wäre daher den amp - wenn möglich - zurückzugeben und im austausch den größeren bruder (super champ xd) zu bestellen.
    der kostet nur ein paar euro mehr, bietet ähnliche sounds, dazu einen zweiten kanal und sollte mit seinen 15w für sessions und kleinere gigs völlig ausreichen.

    cheers - 68.


    p.s.: ja, ich weiß daß der super-champ fast überall ausverkauft ist ;)
     
  4. Portishead

    Portishead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.08   #4
    ja ich weiß - ich hatte ihn zuhause stehen :D das problem is ich brauch nen probeamp zum spieln zuhaus^^ da kann ich nich so laut spieln (hellhörig ohne ende^^) - deshalb hätte ich gern ne box im proberaum gehabt so dass ich immer nur meinen amp hätte mi tnehmen müssen...
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 26.05.08   #5
    Als 'Faustregel' gilt: doppelte "Lautstärke" erfordert 10-fache Leistung. Es kommt mithin darauf an, welchen Lautstärkezuwachs Du erwartest.
    Wie 68goldtop schon sagte: ein höherer Wirkungsgrad (Sensitivity in dB/W/m) hilft schon, den Pegel etwas anzuheben, aber erwarte keine Wunder.
    Der Line-Ausgang wird hinter der Vorstufe abgegriffen und liefert - wie der Name schon sagt ;) - einen Line-Pegel, damit Du z.B. eine PA (Mischpult), eine Aktivbox, den PC oder auch einen Harddisc-Recorder aufbereitungsgerecht mit dem Signal füttern kannst. Das heißt aber gleichzeitig: Verzicht auf die Endstufenzerre und damit letztendlich auch auf den Klang des Vibro-Champs.
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 26.05.08   #6
    hi!
    na dann... ;)

    gut, was du bräuchtest wäre eine box mit speakern die eine hohe effizienz haben (z.b. der celestion vintage 30 mit 100db/1w/1m). auch von eminence gibt´s z.zt. eine ganz palette guter/kraftvoller speaker.
    ich denke der vibro-champ braucht eine box mit 4 ohm gesamtimpedanz um optimal zu funktionieren - da wäre eine 2x12" box mit zwei 8-ohm speakern, parallel auf 4ohm verkabelt sicher eine gute wahl.

    aber erwarte keine wunder - die 5 watt sind immer noch 5 watt...

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping