Brauch ich wirlich ein Equalizer?

von Dutchnoel, 23.08.03.

  1. Dutchnoel

    Dutchnoel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.03   #1
    Hallo Leutz!

    Ich habe in eine Woche ein Live-auftritt, und ich frage mich -weil die preisen zum vermieten zu hoch ausfallen- ob wir (Rockband) wirlich ein equalizer brauchen. Wir würden es in diesem fall nur für Gesang und beide elektrische Gitarren nutzen, weil der rest nicht über den PA geht (nur ein kleinen auftritt in eine Kneipe). Sagt mir bitte bescheid; mussen wir eine Equalizer mieten oder nicht?

    PS Ich habe auf dem Mischpult ein 7-band Equalizer.

    Danke! :D
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 23.08.03   #2
    Hi Dutchnoel,

    wieso schickst du die Gitarren über die PA / Gesangsanlage ? Die Gitarrenamps sind doch normalerweise recht heftig. EQ brauchst du in diesem Falle nicht. Du kannst doch auf deinem Pult ein wenig anpassen, das sollte dann reichen. Für den Gesang ist überwiegend die Qualität der Mikros verantwortlich. Viel Spaß bei eurem Gig.

    Gruß, Jürgen
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 23.08.03   #3
    Moin...

    Mit einem so kleinen "Besteck" solltest du mit dem 7-Bänder und den Kanal-EQs wahrscheinlich auskommen, um alles zum klingen zu bringen. Vernünftige Mikros und Boxen vorausgesetzt, ist ein EQ kein absolutes Muss bei so kleinen Sachen.

    Es ist aber immer schön, einen dabeizuhaben. Insbesondere bei schwieriger Raumakustik (und das ist ja in Kneipen gerne man der Fall...), und daraus resultierenden Feedbackproblemen. Da einfache Terzband-EQs im Verleih nicht die Welt kosten, ist das so betrachtet schon wieder eine vernünftige Investition in einen stressfreien Gig.

    Jens
     
  4. Dutchnoel

    Dutchnoel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.03   #4
    Danke! Ich schicke den Gitarresound über ein paar Mikro's. Die Gitarrecombo's klingen so besser als aus dem Line-out...
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 23.08.03   #5
    Hi Dutchnoel,

    Gitarre wird grundsätzlich über Mikro abgenommen, das klingt natürlich besser. Ich meinte nur, warum nimmst du in einer Kneipe ( kleiner Gig) die Gitarren überhaupt ab. Gitarrenamps sind doch eh recht laut, müßte für den Zweck doch reichen.

    Gruß, Jürgen
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.08.03   #6
    Auch in kleinen kneipen ist es nicht unvernünftig gits mit der PA abzunehmen.
    Es muss ja nicht unbedingt zum lauter machen gamacht werden, sondern einfach um den gitarrensound auf kopfhöhe zu bringen und um mehr fülle zu geben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping