Brauch man unbedingt Studiomonitore?

von Schapi, 19.06.10.

Sponsored by
QSC
  1. Schapi

    Schapi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    102
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.10   #1
    Wofür genau im Studio werden die eigentlich benutzt? :p
    und täten es normale andere lautsprecher es nicht auch?
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 19.06.10   #2
    les' einfach hier mal einige Threads ...
     
  3. Preci55ion

    Preci55ion Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.09
    Zuletzt hier:
    11.05.13
    Beiträge:
    1.347
    Kekse:
    3.852
    Erstellt: 20.06.10   #3
    Nun, ob man unbedingt Studio Monitore braucht bezweifle ich. Man findet sicherlich auch im Hi-Fi Bereich gute Boxen (800er Serie von B&W konnte sich im Mastering durchsetzen).

    Es geht eigentlich darum, dass der Klang "neutral" sein sollte, damit man das hört was auf "Band" ist. Hi-Fi Boxen sind im Normalfall immer etwas bas- und höhenlastig. Ebenfalls ist der Bass meist nicht trocken und präzise genug; halt etwas schwammig. Ich wüsste aber keinen Grund warum man z.b. nicht mit Elac CL 82 arbeiten sollte?
    Ich hatte lange die Yamaha NS 10m und bin froh diese los zu haben, andere schwören drauf. Letztendlich zählt sowieso der Raum. Gute Boxen in einem schlechten Raum bringen nicht den Erfolg.



     
  4. Schapi

    Schapi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    102
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.10   #4
    achso k danke
     
  5. MAXTWDG

    MAXTWDG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Zuletzt hier:
    8.08.10
    Beiträge:
    32
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.10   #5
    Dazu hätte ich mal eine Frage. Will nicht unbedingt einen neuen Thread aufmachen.

    Ich möchte mir ebenfalls "Studiomonitore" kaufen.

    Ich weiß dass man für echt gute auch echt viel Geld hinlegen muss.

    Welche würdet ihr mir empfehlen?

    Edirol Ma 7A
    oder die
    Esi nEAR 04

    Wäre echt dankbar denn ich muss endlich zu nem Entschluss kommen;)
     
  6. danielt131990

    danielt131990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    200
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.06.10   #6
    Auch bei Studiomonitoren entscheidet der persönliche Geschmack. Aber ich kann dir sagen, dass mir 4" Monitore viel zu klein wären, als dass sie ein ordentliches Abmischen ermöglichten. Manche finden die Monitore von ESI gut, andere halt zum kot***. Aber da würde ich mir überlegen schon die 5" zu nehmen und später vllt soagr noch nen Subwoofer für den tiefen Frequenzbereich nachzukaufen. Oder du kannst dir auch direkt die 8" Variante holen, wobei dir klar sein sollte, dass diese in Ruhephasen leicht rauscht. Das könnte dich vielleicht stören.

    mfG Daniel
     
  7. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    1.179
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    3.800
    Erstellt: 21.06.10   #7
    Bei Monitoren kann man eigentlich nur eine klare Empfehlung geben: Fahr zu nem grösseren Kistenschieber, nimm ein paar CDs mit und veranstalte ein Probehören. Da wirst Du recht schnell mitbekommen, welche Monitore Dir liegen. Allerdings solltest Du dabei nicht auf "guten", sondern auf "genauen" Klang achten. Sprich, wenn der Mix Mist ist, dann soll das genauso zu hören sein, wie wenn der Mix gut ist.
     
  8. MAXTWDG

    MAXTWDG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Zuletzt hier:
    8.08.10
    Beiträge:
    32
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.10   #8
    Und das ist denke ich auch genau das Problem. Kann halt nicht unterscheiden welcher Sound "genau" ist.

    Ich denke ich werde die Edirol nehmen da mein Cousing sie auch besitzt und damit sehr zufrieden ist.
     
mapping