Brauche Beratung zum Ibanez SR 500

von Viper-Narr, 15.03.08.

  1. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 15.03.08   #1
    Halli hallo meine liebe Bassistengemeinde,

    habe heute einen langen tag auf der Musikmesse verbracht und beim schlendern durch den ibanez stand sah ich ihn nun. es war liebe auf den ersten blick. sämtliche ltd vipers waren vergessen, ich schnappte mir das gute stück, zog mein plek aus der tasche und fing an, es war die perfekte symbiose, eine einzige verschmelzung, wie der junge harry potter als er den zauberstab mit der phönixfeder vom alten ollivander bekommt.

    http://musik-service.de/ibanez-sr-500-bm-prx395742876de.aspx

    es handelt sich um genau diesen bass. imho stimmt alles an dem ding. ich habe noch nie einen besser zu bespielenden bass in der hand gehabt, dieser hals ist wahnsinn, sogar die 5 saiter version spielt sich wie ein 4-saiter, die optik ist mehr als schick, das holz sieht total geil aus, ich MUSS diesen bass einfach haben, und werde sofort übelst hart anfangen zu sparen.

    aber eine einzige sache stört mich dann eben doch. das ding ist absolut supi leicht, der korpus ist so krass dünn, ebenso wie der hals. ich kann kaum glauben dass da überhaupt ein ton rauskommt.

    nun eben meine frage: kommt da überhaupt ein ton raus? wieviel bassfundament liefert mir dieses brett, denn eigentlich müssen bässe für mich massiv und schwer sein. allerdings ist mir das geringe gewicht vom ibanez lieber wenn er ebenso eine mächtige schallwand erzeugen kann.

    ich habe ihn an einem amp getestet , allerdings waren in der halle auch ne ganze menge anderer geräusche und der amp war irgendeine ibanez combo die nicht ganz so toll war.
    ich habe den markbass little mark 250, der sound des basses wird also 100% wiedergegeben, deshalb ist mir das wichtig.

    meine frage an euch allwissende board-poster: kann ein so leichter und geschmeidiger bass überhaupt ne fette wumme erzeugen?! denn sonst ist dieser bass mein absoluter traumbass, also beruhigt bitte mein gewissen :D

    danke für eure antworten, gruß Magnus (der seit heute Ibanez-fan ist)
     
  2. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 16.03.08   #2
    erm joa mein alter santander war auch ein leichtgewicht^10 aber mit vernünftigen einstellungen übers zoom und ner großen anlage kam da auch gut fundament raus ich wüsste nicht was dagegen spricht?
    und die bartolinis garantieren doch auch schonmal nen super sound oder irre ich mich da?
     
  3. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 16.03.08   #3
    ich spiele nun seit fast 2 Jahren die 6-Saiterversion dieses Basses, und ich kann dir versichern:
    der Bass kann! ich spiele über Hartke Kickback 12 bzw. Hartke 3500 mit 410 XL Box. Hab auch schon über Trace Elliot GP7 und Warwick Cube 100 gespielt. Der Sound des Basses war immer einmalig gut und auch fett genug. Da würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen. Ich spiele allerdings mit den Fingern.
     
  4. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.03.08   #4
    da der SR500 in so mancher death metal kapelle zum einsatz kommt (ich glaub der von kataklysm hat so einen...oder nen 900er, weiß ich grade nicht), würd ich mal denken das da auf jeden fall einiges an power dahinter ist.
     
  5. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 16.03.08   #5
    der sr500 gehört zu den bässen die den sound aus der elektronik und nicht aus dem holz holen ;)
    für mich fühlt er sich einfach zu zierlich an aber der sound ist bombe.da solltest du dir keine sorgen machen an nem gescheiten amp!
     
  6. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.03.08   #6
    juhuuu absolut coole sache :D

    danke euch allen recht herzlich, bin jetzt zu 99,9% überzeugt dass es diese keule werden soll und muss.

    @doertbag: ja hast schon recht, das ding fühlt sich wirklich recht zierlich an aber er spielt sich dadurch so krass einfach und wenn ich daran denke dass man sicher 10 stunden am stück stehend spielen kann ohne müde zu werden.... oh mann ich kanns kaum erwarten :)

    danke nochmal an euch alle

    gruß Magnus
     
  7. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.03.08   #7
    ESP verräter! ^^ aber du hast geschmack ,die SRs klingen wirklich mehr als genial....wenn man jetzt nochn bleistück reinschmeißen würde damit die was wiegen wären die toll^^ (und ein wenig breiterer hals wäre für meine grobmotoriker griffel nicht schlecht)

    ich drück dir jedenfalls die daumen das du bald dein schätzchen bekommst ;)
     
  8. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 16.03.08   #8
    ich weiß, ich weiß ^^ es tut mir auch irgendwie ein bisschen leid... eigentlich liebe ich die korpus-form der vipers noch immer aber der ibanez hat mir gezeigt wie bequem und geschmeidig so ein bass doch sein kann.

    aber deine idee mit dem bleistück ist eigentlich echt nicht übel, vllt geht das ja sogar ^^
    das mit dem hals war auch so geil ^^
    ich: "ey andi wieso hängen da eig 2 mal die gleichen bässe in der gleichen farbe?"
    andi: "keine ahnung, nimm doch irgendeinen"
    ich: "wow echt geschmeidig, aber wieso is die e-saite so übertrieben di... WAS DAS IST EIN FÜNFSAITER??"

    bin hals über kopf verknallt in dieses gerät ^^ hoffe echt das sparen dauert nicht zu lange, hab jetzt schon entzugserscheinungen :D
     
  9. Owl

    Owl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.08   #9
    bei der Frage nach dem gewicht http://www.youtube.com/watch?v=twEvRB9raZo
    in diesem Video spricht Billy von einem Gewicht, das jedoch eher für den Hals gedacht ist aber vielleicht geht das ja in eure Richtung.Ihr müsst so auf 2.20 min vorspulen.
     
  10. Lightshow

    Lightshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 16.03.08   #10
    SR ist super!!!
    Da bekommt man echt n coolen Sound zum Plek spielen (natürlich nich ganz so gut wie z.B. Sandberg), aber echt guter Sound.
    Bässe sind auch sehr gut da, ein absolut vielseitiger bass, kann man nur empfehlen!:great:
     
  11. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 17.03.08   #11
    Das würde ich persönlich unter "halbrichtig" einordnen.
    Sicher kann die Elektronik des SR einiges und ist der Hauptgrund für die enorme Flexibilität des Basses, aber ich bin immer wieder auch von der Konstruktion an sich begeistert.
    Es stimmt, dass der SR relativ wenig Korpusmasse hat, aber aus der holt er eine ganze Menge raus. Keiner meiner Bässe hat trocken angespielt ein solches Sustain und Obertonspektrum, wie der SR 505, gleichzeitg klingt er aber auch aufgeräumt und garnicht so, wie man das vom Mahagoni-Body erwarten würde.
     
  12. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 17.03.08   #12
    Is schon ein geiles Teil, der SR... hatte ich auch schonmal überlegt, auf den zu sparen, aber dann kamen wie so oft andere Dinge dazwischen.

    Aber hast schon ne feine Auswahl getroffen, ich liebe den naturbelassenen, Warwick-mäßigen Hals von dem Teil, sowas kenn ich sonst nur bei Cort und eben Warwick...

    Jetzt musst du nur noch das Plek wegschmeißen und dann sind alle zufrieden!;)
     
  13. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 17.03.08   #13
    ja ich denke auch mal dass der bass die beste entscheidung wird die ich je getroffen habe ^^ werde mit der keule wohl viel viele jahre glücklich verbringen.


    NIEMALS!
    ^^ ich hab früher nur mit fingern gespielt und plek lief mal gar nicht, aber inzwischen bin ich so weit dass ich 90% plek spiele 9% finger und 1% slapping, denn diese geile geschwindigkeit und die 64stel schläge krieg ich einfach nur mim plek hin. ausserdem find ich passt es iwie zum bass :D endlich habe ich ein gerät gefunden dass sich mit plektrum so derbst angenehm spielen lässt.

    DANKE für die ganzen beiträge,fühle mich mit meinem kaufwunsch immer mehr bestätigt, auch wenn ich sowieso schon sicher bin ^^

    gruß Magnus
     
  14. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 26.03.08   #14
    so leute.

    ich weiß zwar nicht wieso, aber aus irgendeinem grund hat bei mir der geldsegene einzug gehalten (ok ich hatte vor paar tagen geburtstag und bin auch viel schuften gegangen...arbeit ist was tolles :D ) nunja was ich sagen will: GOTT HAB ICH AUF EINMAL VIEL GELD, ich dachte es dauert jahre bis ich die 620 öcken für den bass beisammen hab... aber ich denke in paar tagen kann ich das gute stück ordern, die vorfreude ist gigantisch :)

    nun noch ein paar fragen:

    im internet steht ja gigbag und gurt inklusive.

    1. taugt der gigbag was? oder ist das nur ein provisroischer staubschutz und ich sollte grad einen neuen mitbestellen?

    2. wie ist der gurt? schön breit? welche farbe? das muss ja farblich auch passen :D

    3. ich hab einen satz schwarze schaller security locks, originalverpackt und unbenutzt, hab ich nie auf die viper gemacht... warum auch immer, wahrschienlich vergessen, aber passen farblich zu dem bass nicht besser silberne? (ja ich bin kleinlich)

    und last but not least: weiß einer welche version ausgeliefert wird? die "neue" mit dem praktischeren batteriefach zum einfachen öffnen oder immernocht die mit dem zugeschraubten batteriefach?!

    huiuiui ich kanns kaum noch erwarten, JEHHAAA

    danke dass ihr euch meine fragen antut :D

    gruß Magnus
     
  15. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 26.03.08   #15
    Zu deinen Fragen kann ich nix sagen, aber du schreibst du spielst fast nur mit Plek. Wenn du anfangs noch nich auf dicke Kratzer stehst, kann ich dir nur raten, aufzupassen beim anschlagen. Da haut man schneller Macken rein als man glaubt. Kannst dir ja meinen anschauen (dem myspace-Link folgen und etwas runterscrollen zum Gruppenbild).

    Und ich hoffe du kaufst nich aus der Anfangseuphorie heraus. Ist ein sehr ordentlicher Bass fürs Geld, sieht zudem sehr schick aus, aber der absolute Hi-End-Bass is er jetzt auch nich. (kenn ihn gut genug, hab ihn seit 3 Jahren).
     
  16. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 26.03.08   #16
    würde mich auch überraschen für 620 öcken nen hi end bass zu kriegen :D

    klar ist er das nicht, aber es kommt auch immer drauf an was man gewohnt ist. ich hatte noch nie einen bass in der preis klasse, aber vom handling her ist er auch der beste den ich je gespielt hab, und angespielt hab ich schon viele.

    ausserdem gibts rund 10 bässe die mir optisch zusagen :D deshalb ist die auswahl allein deshalb schon begrenzt, aber ich hab mich auch so schon viel über ihn informiert, reviews gelesen etc. ich denke das ist die richtige wahl.

    dennoch danke für deine warnung.

    gruß Magnus
     
  17. PapaPunkrock

    PapaPunkrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hinterden7Bergen, nichtweitvonKöln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    495
    Erstellt: 01.04.08   #17
    Genau so isses!!! bei unserer letzten CD Aufnahme hat mir der Mixer einen erstaunlichen Tiefbass attestiert; das Ding hat Wums wie Hölle!


    Der für mich einzige Nachteil des Basses; die Oberfläche des Korpus ist recht weich und damit empfindlich. Ich hab schon viele unschöne Kratzer und Furchen im Holz -
    Na ja, so wie ich das sehe gehört das bei einem Nutzgegenstand ja auch irgendwie dazu, gibt dem Instrument Charakter . . . ;)
     
  18. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 01.04.08   #18
    joa aber ich werd die keule aber zur sicherheit mit samthandschuhen anfassen, will ja auch lange meinen spaß mit haben :D

    übrigens haben sich alle meine fragen schon erledigt, hab ne mail an thomann geschrieben die auch zügig beantwortet wurde.

    einen lustigen 1. April euch noch :D

    gruß Magnus
     
Die Seite wird geladen...

mapping