brauche entscheidungshilfe für gitarren & verstärkerkauf: 3700€ Budget

von großmeister, 04.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. großmeister

    großmeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #1
    Grüß euch.

    Ich habe mich entschieden, E-Gitarre zum Spielen anzufangen. Deshalb wollte ich fragen, was ihr mir empfehlen würdet. Ich hätte so 3700 € Euro für Gitarre und Verstärker zur Verfügung.

    Vielen Dank im Voraus
    Großmeister
     
  2. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 04.12.07   #2
    vorab:
    wenn du erst anfängst würde ich in brauchbares anfänger oder mittelklasse material investieren.
    weil, man weiß ja nie, ob ein anfänger auch die ausdauer hat, das gitarrespielen fortzuführen...

    viele scheuen das üben !

    Gruß Ranganga ;)
     
  3. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 04.12.07   #3
    :eek::eek::eek:
    Als ich angefangen hab hieß es alte Gitarre ausm Keller Kramen und an alte Stereoanlage anschließen.
    Gutes Equip macht einen nicht besser. Was ich damit sagen will ist, du kannst dir das Gitarrenspielen nicht erkaufen.

    30 Watt Combo langt und dann noch ne gescheite Mittelklasse Gitarre, kommste auf ca.1000€

    krass, mir fehlen gerade die Worte:eek:
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 04.12.07   #4
    Sorry, aber ich glaube dir ist langweilig und willst bloss irgendwo spammen.

    Wie wärs, wenn du einfach mal schlafen gehst, dann biste morgen auch schön ausgeschlafen ;-)

    Ansonsten:

    Mesa Single Recto + 2x12 Engl Vintage Cab und ne LTD EC 1000 VB

    Perfektes Einsteigerequipment.
     
  5. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 04.12.07   #5
    Nehmen wir mal an er meint das ernst? was ja sein könnte !? wieso empfehlt ihr/wir ihm nich einfach was... es soll leute geben die genug geld haben....

    Dann fang ich mal an:

    Also als erstes:
    Was möchtest du für eine musik richtung spielen??
    Für metal würd ich dir eine LTD ans herz legen zB so eine:

    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ec1000_vbk.htm

    Geht natürlich auch noch teurer/günstiger? ;)

    Wenns er in die "klassischere" richtung gehen sollte würd ich zu ner strat tendieren zB sowas:

    https://www.thomann.de/de/fender_amstrat_s1_blk_egitarre.htm

    Mit der strat wärst du denk ich einen bischen flexibler....

    bei deinem budget würd ich dir ein vollröhren amp (verstärker) empfehlen

    Ich find den engl screamer ja eigentlich relativ vielseitig:
    https://www.thomann.de/de/engl_screamer_50_roehrencombo_e330.htm

    dazu noch die passende fussleiste zum umschalten der kanäle:

    https://www.thomann.de/de/engl_z5.htm

    Dann kommen noch sachen wie kabel,gurt und plecks was aber nich die welt kostet

    Is sogar noch deutlich unter deinem budget geht aber auch wie gesagt noch teurer oder billiger......angenommen das dus ernst meinst..

    Lg Max
     
  6. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 04.12.07   #6
    nun ja ich denke, dass gesunder menschenverstand einen davon abhält so viel Geld auszugeben wenn man noch nie Gitarre gespielt hat.

    er hat es nicht erwähnt, aber ich tippe stark drauf, dass er bereits akkustikgitarre gespielt hat und auch schon genung erfahrung gesammelt hat. schließlich aht er ja explizit e-gitarre geschrieben, was vl ein hinweis auf die bereits vorhandenen gitarrenkünste sein könnte XD

    nun ja hin oder her, wenn es nicht der dfall ist und er noch nie gitarre gespielt hat, dann ist er ein mensch mit viel geld, der nicht weiß wo er es hinsteken soll

    oder einfach jemand, der andere leute verarscht...
     
  7. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 05.12.07   #7
    du musst uns schon ein bisserl weiterhelfen.:p
    wie schon oben beschrieben, musst du uns die die musikrichtung und präferenzen angeben, dann können wir dir auch weiterhelfen.
     
  8. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 05.12.07   #8
    Ich an deiner Stelle würde mir nen Modelling-Amp holen. Z.B. den Spider 3 mit der Wattzahl deiner Wahl.

    Oder gib uns mehr Input, dann können wir doch auch konkreter beraten :)
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.12.07   #9
    du willst anfangen, gitarre zu spielen und dafür 3700 euro ausgeben, obwohl du anscheinend nicht mal ansatzweise weisst, was du überhaupt willst... is das wirklich dein ernst?
     
  10. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 05.12.07   #10
    Ich würde mir eine Cusom Shop Paula und einen Micro Cube holen.
    Der Vorteil ist, dass du hervorragendes Material bekommst und dass du keinen Wertverlust hin nehmen mußt, wenn du dir nach drei Wochen überlegst, doch lieber den Pilotenschein zu machen.

    Gruß, P.
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.12.07   #11
    Was bitteschön hat mein Posting mit Spam zu tun ? Der User hat laut eigener
    Angabe 3700 Euro Budget und da er bisher wenig Erfahrung zu haben scheint,
    war mein Angebot auch absolut ernst gemeint. Also Großmeister.. für 3700 €
    bekommst du von mir Gitarren und Verstärker mit denen du immernoch die
    nächsten Jahrzehnte glücklich sein kannst..
     
  12. gitisfun

    gitisfun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    625
    Erstellt: 05.12.07   #12
    Vielleicht ist es nur ein Schreibfehler und er ist einmal zuviel auf die Null gekommen, sowas kann ja auch passieren.
    Ich denke er wird uns aufklären...
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.12.07   #13
    Okay, nun reicht es.

    Die Angabe an sich ist idT etwas seltsam, aber vielleicht lassen wir Grossmeister da selber nochmal zu Wort kommen.


    Das einzig wirkliche ansatzweise hiflreiche waren hier die Rueckfragen, alles andere (nachfragen "willst du wirklich", "kauf dies", "Kauf jenes", "Schick das geld mir") ist NICHT hilfreich. Ich behalte mir vor weitere Beitraege dieser Art zu bewerten, denn das nervt genauso wie Trolle.
     
  14. großmeister

    großmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.07   #14
    danke einmal für die informationen,

    ich würde am liebsten progressiv rock spielen. was ist da am besten?

    mfg gm
     
  15. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 05.12.07   #15
    "besten" gibts ned.. ich würd mal in den gitarrenladen fahren und antesten...
    krank - krankenstein dürft dir gefallen als amp mit ner 2x12 mesa box
    als gitarre.. ne caparison horus... oder ähnliches damit du schön vielfältig bist
     
  16. besetzt

    besetzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.07   #16
    Du möchtest also Progressive Rock spielen.
    Kannst du denn Progressive Rock spielen oder willst du das erst noch lernen?
    Wenn du schon ein guter Gitarrist bist, dann würde ich zB die Petrucci Signature empfehlen und dazu einen Mesa Boogie Verstärker.
    Wenn du noch kein Gitarre spielen kannst und erst lernen möchtest würde ich an deiner Stelle zu nicht allzu teurem Equipment greifen. Eine Ibanez für ca 500-600 und dazu einen Roland Micro Cube. Wenn du dann später was besseres brauchst, dann kannste immernoch viel Geld ausgeben.
     
  17. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.12.07   #17
    Also Progressive Rock kann man wirklich mit jeder Gitarre und jedem Amp spielen, den man möchte! Willst du jazzige Untertöne? Dann würd ich dir ne Semi-Acoustic und nen Fender Combo oder nen Roland Jazz Chorus empfehlen! Willst du nen gesunden mix aus allem? Dann kauf dir ne Strat oder ne Les Paul und dazu einen Engl Screamer 50 Combo, dass sollte für die nächsten Jahre reichen!

    Du siehst... ein bisschen Input wäre nicht verkehrt! Nenne uns doch mal ein paar Bands die du gern magst und in welche Richtung du tendierst!

    Grüße Manuel
     
  18. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 05.12.07   #18
    wenn du noch ein bisschen sparst kannst du dir nen Mesa Road King holen, das ist der ultimative verstärker, mit dem wirst du glücklich. gerade auch für anfänger zu empfehlen, die sich noch nicht sicher sind in welche musikrichtung es gehen soll, denn er ist sehr flexibel. progressive ist damit auf jeden fall drin.
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Mesa-Boogie-Road-King-Combo-2x12-prx395602743de.aspx

    für eine gitarre musst du dann wieder etwas sparen, aber das wird schon.

    oder aber du nimmst den kleinen bruder des Road King, den Roadster:
    http://www.musik-service.de/mesa-boogie-roadster-combo-2x12-prx395755096de.aspx
    dann ist noch geld für einen gitarre übrig. ich empfehle dir aus eigener erfahrung diese hier:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-SG-G-400-Vintage-CH-prx395623999de.aspx

    bedenke aber, dass du noch etwas kleinkram brauchst. kabel, gurt, tasche/koffer, gitarrenständer, plektren, tuner sind noch nötig.
     
  19. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 06.12.07   #19
    also ich muss den kollegen leider zustimmen, deine angaben sind relativ unkonkret.

    was ich dir empfehlen kann wenn du wirklich 3700 lappen ausgeben willst wäre folgendes

    Hughes & Kettner Switchblade Head 100 Watt - Preis z.Zt. 1259,00 Euro

    Hughes & Kettner CC-412 A-30 - Preis z.Zt. 999,00 Euro

    Yamaha AES-920 - Preis z.Zt. 1399,00 Euro

    bzw. mit Tremolo

    Ibanez SA-2160 FM HS - Preis z.Zt. 1459,00 Euro


    damit hast du ein absolut hochwertiges equipment mit dem du jede musikrichtung spielen kannst.

    solltest du allerdings den rat einiger user hier befolgen und erstmal in die Gitarrenwelt reinschnuppern empfehl ich dir folgendes

    Ibanez RG-350 EXBK - Preis z.Zt. 435,00 Euro

    Roland Micro Cube - Preis z.Zt. 99,00 Euro



    cheerz


    Daniel
     
  20. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 06.12.07   #20
    Ich will hier mal ein paar Verallgemeinerungen entgegenwirken:

    1. der Roadking kostet als Top und als Combo neu ungefähr soviel , wie der Threadersteller bereit ist auszugeben. Und selbst gebraucht und mit viel Glück, wenn bei dem Neupreis sich überhaupt jemand finden lässt, der das Ding besitzt (die Bucht ist LEER, genauso wie T's schwarzes Brett), sind immer noch zwischen 2000 und 2400 Öcken zu berappen, dann fehlt noch da Cab und die Gitarre sowieso.

    2. Progressive kannst du mit JEDEM Amp spielen! Das Problem ist nur, dass der Gitarrist einer der wohl bekanntesten Bands in diesem Genre fast auschließlich mit Mesa seinen Sound fährt. Andere Beispiele: Adam Jones, Tool, Diezel VH-4; David Gilmour, Pink Floyd, Hiwatt-Tops; Alex Lifeson, Rush, früher VOX oder Marshall, jetzt Hughes&Kettner.

    Im übrigen wäre es besser, wenn du dich etwas mehr am Thread beteiligen würdest. Ich bin mir über Arbeitszeiten resp. Schul- oder Unizeiten bewusst, allerdings kam von dir bis jetzt so wenig Rückmeldung, dass man meinen könnte, dass dir das Thema total wurscht ist bzw. du versuchst zu provozieren. Ich glaube kaum, dass du überhaupt die Vorschläge gelesen hast, die dir bisher gemacht wurden, deine mehr als lapidare Formulierung, welche Musikrichtung du anstrebst lässt darauf schließen. Für 3700 Euro kann man ne ganze Menge machen, da solltest du dir wirklich gut Gedanken drüber machen.
    Meine Empfehlung an dich ist ein MesaBoogie Triple- oder DualRectifier, ein Laney VH100R, ein Marshall DSL oder TSL, Hughes&Kettner TriAmp, Switchblade etc. pp. plus jede erdenkliche Box mit Eminence, EV, Celestion usw.
    Wie du vielleicht festgestellt hast, ist da so ziemlich jedes erdenkliche Modell, eingeschlossen die, die ich nicht genannt habe, mit dabei. Das gleich gilt für die Gitarre, du hast uns im Prinzip alles und nichts gesagt. Das soll dir eigentlich nur nochmal zeigen, dass deine Aussagen mehr als wage sind. Also bitte etwas mehr Mitarbeit.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping