Brauche Hilfe bei Git-Auswahl: Yamaha SA500 oder The Dot

von LeonTribal, 25.07.06.

  1. LeonTribal

    LeonTribal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    11.08.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Halle Saale
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.06   #1
    joa hi!

    also ich will mir ne neue Klampfe kaufen aber kann mich nicht entscheiden.
    Entweder die Yamaha SA500 oder die The Dot Variante der Epiphone ES-335.
    Kann mir jemand dabei helfen mich zu entscheiden?
    Vlt. kann mir mal jemand nen direkten Vergleich der beiden schreiben...wäre cool.
     
  2. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 25.07.06   #2
    hast du die denn schon mal beide angespielt? denn es ist doch eher besser, selbst zu entscheiden, ob einem der sound oder das handling gefällt.
     
  3. LeonTribal

    LeonTribal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    11.08.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Halle Saale
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.06   #3
    Nee leider nich deswegen frag ich ja hier nach.
    Aber ich will am 5.August mit n paar Freunden zu Musik Produktiv nach Ibbenbüren fahren und da mal anspielen. Wollte nur schonmal infos und vlt. Meinungen sammeln.
     
  4. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 25.07.06   #4
    musst beide wohl anspielen. qualitativ VERMUTE ich wird die yamaha der epiphone vorraus sein. ich selbst habe schon drüber nachgedacht mir die sa500 zuzulegen und werde sie auch noch bei musik-produktiv anspielen.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.07.06   #5
    Hi,

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel, dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
  6. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 25.07.06   #6
    ich bin auch fürs anspielen.
    es sind beides gute gitarren, sie klingen jedoch relativ unterschiedlich (klar, nicht wie tag und nacht, aber halt schon etwas). am besten du bildest dir erstmal ein eigenes urteil in ibbenbühren und dann kannst du immernoch nach feinheiten fragen ;-)
     
  7. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 25.07.06   #7
    Kann man nicht genau sagen.
    Ich hab schon 3 verschiedene Dot angespielt: 1 relativ gut, 2 ziehmlich schlecht (und es lag nicht an der Justierung von Brige u.a.)

    Die Humbucker is eigentlich immer nicht wirklich berauschend (so die meiner SG eingewachst waren; man kannst auch übertreiben...)is halt so bei Epiphone (zumindest bis zu nem gewissen Preis).
    Außerdem is die Hardware nicht das Wahre (die Poties, vor allem das Tone Potie, arbeiten, als wären sie mehr Spielzeug oder Decko als richtige Regler).

    Erstmal hinfahren und anspielen würde ich sagen (auch mal die Ibanez Semis probieren, hatte ich bisser nur eine, die konnte es aber mit der einen "guten" Epi Dot locker aufnehmen); wenn dir nix gefällt, dann mal ne Epi Sheraton anspielen und eventuell eine auf eBay abschießen.

    Probier die ruhig auch mal:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/100031928/sid/!18121995/quelle/listen

    Ich hab neulich mal die gespeielt:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/100031916/sid/!18121995/quelle/listen

    richtig geil für den Preis, definitiv besser, als ne Epi Les Paul Std.; hatte nur was an den Saiten auszusetzen; da kommt mir nur noch Gibson (oder GHS) drauf.
     
  8. LeonTribal

    LeonTribal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    11.08.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Halle Saale
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.06   #8
    cool danke das hilft mir schonmal und vielen dank für die links!
     
  9. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 25.07.06   #9
    Tach Martin ! willkommen im Board . du hast endlich zu uns gefunden :)

    schreib doch vorher mal wo und wann du anspielen willst (musst ;-))
    da ich auchnoch die ein o. andere Sache ausprobieren will!


    mfg aus Halle
    Marco
     
  10. LeonTribal

    LeonTribal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    11.08.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Halle Saale
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #10


    heyyy heeeeeey wenn dat ma nich der Marco is!!!!
    nya wir wolln in nem vollbesetzten auto nach ibbenbüren zu musikproduktiv fahren.
    ich frag ma daniel ob wir noch jemanden reinquetschen können oder ich frag mal ob jemand nich unbedingt mitfahren will.
    bye


    Edit: Wer sich die schätzchen mal anschauen will:
    Musik Produktiv > E-Gitarre Yamaha SA 500 BK
    Musik Produktiv > E-Gitarre Epiphone Halbresonanz DOT ES335 CH
     
  11. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 26.07.06   #11
    Als ich letztes mal zum Harkenkauf nach MP gefahren bin hatten se grad mal eine No-Name Semi und zwei Vollresonanzen da...:rolleyes:
    Ich hab mich dann für eine Yamaha AE500 entschieden und es bis heute nicht bereut, allerdings hätte ich mir schon etwas mehr Auswahl gewünscht, hoffe dir ergeht es anders.
    Qualitativ ist die Yamaha für den Preis (350€) wirklich super. Verarbeitung, alles top.
    Die PUs sind auch nicht von schlechten Eltern, vor allem der Neck-PU schneidet richtig schön.:great:
    Der Bridge-PU ist im Clean-Betrieb absolut zu gebrauchen, allerdings fehlt mir verzerrt ein Quentchen Druck. Rückkopplungen gibt es auch nicht viele, sogar höhere Verzerrungsgrade macht das Baby mit. ;)
    Sollte die SA500 auch auf einem derart hohen Nivaeu sein, kann ich dir nur zum Kauf raten. Aber wie immer gilt natürlich: Anspielen!:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping