Brauche Hilfe bei meiner Ibanez RG7321!!!

von N1tro, 30.01.07.

  1. N1tro

    N1tro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 30.01.07   #1
    Hab heute meine Gitarre aus der Werkstatt wieder bekommen. Problem war dasmals das die B und E Saite ziemlich stark ab scheppern waren. Problem ist jetzt immernoch vorhanden. Die B Saite scheppert in den Bünden von 1-17 bei etwas groben anschlagen, beim leichtem anschlagen von Bund 1-6. Auf der E Saite von Bund 1-9. Auf der A Saite von 1-12. Auf der D Saite von 1-6.Clean spielen kann man total somit vergessen.Akkorde sowieso. Der Händler meint physikalisch ist es nicht möglich es weiter wegzubekommen da es an dem breiten Hals liegt,dass hätte man bei jeder 7 Saiter.Normal wird die volles Rohr auf Verzerrung gespielt .Da ich mich schon bei mehrern Leuten umgehört habe weis ich das das nicht normal ist und da sie erst vom Fachmann/Händler eingestellt worden ist weis ich nicht wie es weitergehen soll...bzw. was ich jetzt glauben soll?

    Hoffe jemand kann mit das weiter helfen.
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.01.07   #2
    Er hat Dir völlige Kacke erzählt, ganz einfach. Entweder sind die Bünde schlecht abgerichtet, oder der Hals total verstellt.

    Wie ist die Saitenlage am 12. Bund? Du kannst versuchen, die Halsstange ein wenig zu lockern oder die Saitenlage ein wenig zu erhöhen wenn aktuell unter 2 mm.
     
  3. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 30.01.07   #3
    Komisch, aber ich würde mich nicht auf die Aussage von dem Händler verlassen. Spontan hätte ich jetzt mal auf eien falsche (zu geringe) Halskrümmung getippt, aber das die Saiten schon im ersten Bund scheppern finde ich merkwürdig. Vielleicht stimmt da auch etwas mit deinem Sattel nicht. Ich habe aber nicht genug Wissen um eine definitive Aussage zu treffen. Lass sie doch mal von einem Fachmann (anderen) durchsehen.
     
  4. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 30.01.07   #4
    ich hätte gleich wie shooter auf falsche halseinstellung getippt.
    da es aber schon beim 1. bund beginnt würd ich einfach sagen, dass deine saitenlage zu niedrig ist.
    ehrlich gesagt hast du dann aber ein problem, da bei dieser bridge nix mit einfach höher drehen is.
    hast du noch garantie?
     
  5. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 30.01.07   #5
    dazu muss ich noch sagen das die Saitenhöhe noch etwas erhöht wurde. ist jetzt z.b bei der B Saite auf 2,4mm, vorher 2,3mm. Und an den Halskrümmung wurde auch gedreht. Da ich ja mit ihm nochmal telefoniert habe zu der Zeit wo er sie hatte meinte er er könnte da nicht noch weiter dran drehen da sie sonst unspielbar wird.

    Im übrigen war meine Gitarre ursprünglich ein Vorführmodell und wurde ca. 11 mal bespielt und hab sie dadruch billiger bekommen, da Ibanez selbst ca. 6-7 Wochen net liefern konnte.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.01.07   #6
    Also 2,3-2,4 mm für die dicke B ist schon sehr sportlich wenn man mit hartem Anschlag spielt.
     
  7. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 30.01.07   #7
    Bei einer Saitenhöhe von 2,4 mm sollte das eigendlich nicht der Grund sein. Die Aussage "das ist halt so" kannst du auf jeden Fall in die Tonne treten. Der Typ scheint ja so richtig der Vollprofi zu sein. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er den Halsstab in die verkehrte Richtung gedreht hat. Dreh ihn doch einfach mal etwas los (in kleinen Schritten) und schau, ob es besser wird. Wenn nicht kannst du ihn ja wieder zurückstellen.
    mMn kann es eigentlich nur 4 Gründ haben:

    1. falsche Halskrümmung
    2. der Sattel ist nicht in Ordnung
    3. die Bundstäbchen sind icht in Ordnung
    4. der Hals ist total verzogen/verdreht

    Wenn du das nicht selbst kontrollieren kannst (vor allem die Halskrümmung), dann musst du die Git mal zu einem Richtigen Gitarrenbauer bringen.
     
  8. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 30.01.07   #8
    @sekimt
    Die Saitenlage sollte sich doch eigentlich im ersten Bund noch nicht so stark auswirken. Je näher du am Sattel misst, desto geringen werden die Auswirkungen der Einstellung. Im ersten Bund sollte der Unterschied zwischen 2,3 und meinetwegen 2,6mm untergehen. Oder denkst du da ehen an eine Höhe von 3,irgenwas?
     
  9. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 30.01.07   #9
    und das es evtl an den Saiten liegt ist unwahrscheinlich oder?? Mir kommt die Spannung ziemlich unzureichend vor obwohl die Stimmung in ordnung ist. Kann mich aber auch täuschen.
     
  10. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 30.01.07   #10
    Wir gehen jetzt einfach mal davon aus, das du die Stimmung kontrolliert hast, oder?
    Nicht, dass du eine Oktave zu tief bist. ;)
    Aber dann solltest du die Probleme in den höheren Lagen noch stärker haben, weil da die Amplitude der Seitenschwingung größer ist.
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 30.01.07   #11
    du kannst mal stärkere saiten ausprobieren, theoretisch dürften die saiten bei höherer spannung ja nich so stark ausschwingen. ich spiel auf meiner jackson auch nen standard h tuning, benutze 12-52er saiten, bin mit der spannung zufrieden, auch is sie für meine zwcke nahezu perfekt eingestellt und schnarrprobleme hab ich nicht, ich kann wenn ich wieder daheim bin ma eben den saitenabstand am 12ten bund messen.
     
  12. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 30.01.07   #12
    die allgemeine resonanz scheint sich mit meinen aussagen die ich in icq gemacht habe zu decken.
    also es wäre mal sehr gut wenn du die Halskrümmung messen könntest, ausserdem könntest du mal den abstand der saiten am 1. bund messen, vllt ist der sattel ja zu niedrig (schnarren die leersaiten auch?). was mir auch in den sinn kam war der halswinkel, da geschraubter hals könnte da auch was nicht ganz so sein wie es soll, das ist allerdings eher unwahrscheinlich. allerdings könntest du mal die schrauben am hals kontrollieren das die auch einigermassen fest angezogen sind.
     
  13. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 30.01.07   #13
    Ja hab sie kontrolliert... obwohl er sie stimmen wollte liesen die A und die g Saite sich ziemlich hängen. Musste die natürlich nochmal komplett nachstimmen.

    Ich hab in der Schublade noch nen Satz 010-059 liegen. Sollte auch jetzt auf der Gitarre drauf sein. Könnte es ja mal versuchen noch dicker drauf zumachen,müsste die nur erst bestellen :D
     
  14. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 30.01.07   #14

    natrülcih nicht mehr viel was da bleibt...ganz grob 0,5mm im 1. Bund. (B Saite)
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.01.07   #15


    Ey, sowas benutz ich auf meiner hohner auch nur dass ich da Eb spiel :screwy: :D



    @topic:

    Leg mal provisorisch irgendwas in den sattel rein so dass die saiten minimal höhern liegen. Wenns dann nicht mehr schnarrt weißt du dass der Sattel scheiße gefeilt is . . .
     
  16. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 30.01.07   #16
    is ja alles geschmackssache woll ;) gibt ja auch leute die 70er e saiten benutzen, is mir unbegreiflich :D
     
  17. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 31.01.07   #17
    Laut Musik Servie Hofmann ist es normal das die 4 Tiefen Saiten Scheppern und das solche Gitarre nicht clean gespielt werden. Auf jedenfall will er die Gitarre wieder haben da es ja keinen sinn hat da ich besser in eine andere Preisklasse umsteigen sollte. Echtes Lol
     
  18. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 31.01.07   #18
    Der hat ja wohl echt nicht mehr alle Latten am Zaun. Sowas würde ich selbst bei einer Billig-Klampfe nicht tolerieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping